Professur für Ältere Deutsche Literaturwissenschaft
Prof. Dr. Andrea Sieber

Lehre

Studierende der Universität Passau

Unsere Veranstaltungen zur Älteren Deutschen Literaturwissenschaft sind Bestandteil der Lehramts­studiengänge mit Unterrichtsfach Deutsch, des Bachelors of Education, des Bachelor Sprach- und Textwissenschaften und des Masters Text- und Kultursemiotik.

Forschung

Forschungsschwerpunkte sind:
• Literatur des Mittelalters bis in die frühe Neuzeit
• Kulturwissenschaftliche Ansätze (Antikerezeption, Gender Studies, Historische Emotionalitätsforschung, Konzepte von Wissen und Nicht-Wissen)
• Mediengeschichte und Medientheorie
• Mittelalterrezeption (Film, Nibelungen-Mythos)
• Mittelalterliche Texte im Deutschunterricht

Professurinhaberin

Prof. Dr. Andrea Sieber

Prof. Dr. Andrea Sieber ist Inhaberin der Professur für Ältere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Passau.

Während der Vorlesungszeit (ab 30.04.19) findet die Sprechstunde immer am Dienstag von 14 bis 15 Uhr statt. Für die Sprechstunde ist keine Anmeldung erforderlich! Es gilt die Reihenfolge des Erscheinens. 

Kontakt Sekretariat: 
bianca.mauritzatuni-passau.de
Kontakt Prof. Dr. Sieber:
andrea.sieberatuni-passau.de

AKTUELLES

Stellenangebot: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Drittmittelprojekt SKILL.de

Die Professur für Ältere Deutsche Literaturwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität Passau sucht frühestens ab dem 1. Juli 2019 eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Drittmittelprojekt SKILL.de im Bereich Ältere Deutsche Literaturwissenschaft (Text - Bild - Medien) mit 65 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2022. Mehr Informationen finden Sie in der ­Stellenausschreibung.

SO ERREICHEN SIE UNS

Sekretariat

Telefon: 0851 / 509 - 2834

E-Mail: bianca.mauritzatuni-passau.de

Sprechzeiten und Kontakt

Aktuelle Sprechzeiten und Kontaktdaten des Teams der Professur

Sekretariat geschlossen

Das Sekretariat ist vom 17. bis 21. Juni 2019 nicht besetzt.