Lehrstuhl für Soziologie
Anerkennung von Leistungen

Anerkennung von Leistungen

Learning Agreements

An anderen Universitäten erworbene Leistungen in soziologischen Fachbereichen können als Leistungen anerkannt werden, wenn sie in der ECTS-Punktezahl und in den inhaltlichen Anforderungen – d.h. Referat, Klausur bzw. Hausarbeit – der betreffenden Prüfungs- und Studienordnung der Philosophischen Fakultät entsprechen. Die anzuerkennenden Leistungsnachweise dürfen nicht älter als vier Jahre sein.
Zur Abklärung einer möglichen Anerkennung wenden Sie sich bitte im Rahmen der Sprechstunde / Zeiten lt. StudIP,  an Hr. Lukas Gernand,  HK 14, Raum 103, dies gilt ebenfalls für die Prüfung und Bestätigung von Learning Agreements.  Für eine zügige Prüfung bringen Sie bitte den Antrag zum ELA mit, die Prüfungsnummer für die anzuerkennende Leistung, Ihre ausländischen Kursunterlagen und ggfs. eine Umrechnungstabelle zum European Credit Transfer System (ECTS).

Alternativ können Sie Ihre Anliegen gerne vollumfänglich per e-mail anbringen:
Hierzu schicken Sie die Ihren Anrechnungswünschen gemäß, korrekt und möglichst vollständig ausgefüllten Formulare samt Belegen (z.B. Kursbeschreibungen u.ä.) an lukas.gernand@uni-passau.de
Im positiven Entscheidungsfall werden Ihnen die validierten Formulare ebenfalls per mail in digitalisierter Form zurückgeschickt.

Kategorienzuordung der Lehrveranstaltungen

Sämtliche Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls sind Modulen der verschiedenen Studiengänge zugeordnet, wie in StudIP angegeben. Wählen Sie je nach Studiengang und Studienfortschritt die für Sie prüfungsrelevanten Module aus. Beachten Sie, dass nicht immer alle Module in jedem Semester angeboten werden können. Meistens sehen die Studien- und Prüfungsordnungen einen zwei-semestrigen Turnus vor (MuK drei-semestrig!).