Lehrstuhl für Slavische Literaturen und Kulturen
Russian and East Central European Studies

Russian and East Central European Studies

Masterstudiengang Osteuropastudien (Osteuropäische Geschichte und Slavistik) in Passau

Zusammenfassende Angaben zum Studiengang

Die 'Slavenapostel' "Kyrill und Method"
Cyrillus und Methodius

Der Studiengang Russian and East Central European Studies ist zum Wintersemester 2008/09 gestartet. Er vereinigt Osteuropäische Geschichte und Slavistik (Literaturwissenschaft) zu einem interdisziplinären, forschungsorientierten Masterstudium.

Die Regelstudienzeit beträgt zwei Jahre bzw. vier Semester, in denen insgesamt 120 ECTS (je 30 pro Semester) erreicht werden müssen. Die Abschlussarbeit macht 30 ECTS aus.

Der Studiengang besteht aus drei Modulgruppen (Grundlagen, Schwerpunkt, Forschung). In den Schwerpunktmodulen müssen Prüfungsleistungen erbracht werden, die ein Drittel der Abschlussnote ausmachen. In den Modulen werden den Studenten diejenigen Kompetenzen vermittelt, durch die sie analytisch/wissenschaftlich komplexe Fragestellungen bearbeiten, um in der Wissenschaft, dem kulturellen Sektor sowie den Forschungs- und Rekrutierungsabteilungen von Wirtschaft, Verwaltung und Politik Berufsfelder besetzen zu können.

Grundsätzliche Zugangsvoraussetzung ist der qualifizierte Abschluss eines mindestens dreijährigen Studiums an einer Hochschule.

Es gibt 30 Studienplätze.

Der Studiengang wurde 2009 erfolgreich durch das Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungsinstitut ACQUIN akkreditiert.