Lehrstuhl für Schulpädagogik
Intention

Intention

Beratung zur Studienwahl

Bei PArcours erhalten die Studierenden die Möglichkeit, sich vorab in lehramtsspezifischen Aufgaben mit Anforderungen des Lehramtsstudiums und Lehrberufs auseinanderzusetzen. Ziel ist es, den Studentinnen und Studenten möglichst früh, d.h. vor Beginn des Studiums eine umfassende Einschätzung zu ihren Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten zu geben. Die Studierenden sollen in ihrer Studienwahl bestärkt werden oder können diese unter Umständen nochmals überdenken.

Eignungsfeststellung statt Numerus Clausus

Bei vielen Studiengängen ist der sogenannte Numerus clausus Zulassungsvoraussetzung. Der Parcours stellt ein Verfahren dar, welches die Anforderungen des Lehramtsstudiums genauer und praxisnäher widerspiegelt, als die alleinige Betrachtung von Schulnoten. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer soll in den praktischen Übungen die Möglichkeit erhalten, die eigenen Kompetenzen für das Lehramtsstudium unter Beweis zu stellen. Lehrende der Universität sowie Lehrerinnen und Lehrer aus der Schulpraxis sind beim PArcours anwesend, um die einzelnen Studierenden näher kennenzulernen und in den Übungen zu beobachten. Im Fokus stehen beispielsweise soziale Kompetenzen und die Motive für das Studium.

Universität mal ganz anders

Gebäude Philosophicum, Universität Passau

Außerdem erhalten die Teilnehmer die einmalige Gelegenheit, bereits vor dem Studium hinter die Kulissen der Universität Passau zu blicken. An diesem Tag können bereits erste Kontakte zu Kommilitoninnen und Kommilitonen und zukünftigen Dozentinnen und Dozenten geknüpft werden. Bei einem gemeinsamen Mittagessen besteht die Möglichkeit, sich auch einmal außerhalb des Hörsaals zwanglos zu unterhalten.

Validierung und Evaluation

Der PArcours ist nach wissenschaftlichen Kriterien konzipiert. Es werden Fähigkeiten und Persönlichkeitsmerkmale erhoben, welche bedeutende Prädiktoren für die Bewährung im Lehramtsstudium bzw. Lehrberuf darstellen. Die Konstrukterfassung erfolgt mittels Messinstrumente, welche unter strenger Berücksichtigung der Testgütekriterien Objektivität, Reliabilität und Validität entwickelt wurden. Auf Grundlage evidenzbasierter Ergebnisse der Überprüfung der Gütekriterien finden Weiterentwicklungen bzw. Modifikationen der Messinstrumente statt. Zum Nachweis der Validität des gesamten Verfahrens soll die Gültigkeit der Vorhersage des Studienerfolges auf Basis der im PArcours erzielten Ergebnisse überprüft werden.

Ein wichtiges Ziel von PArcours ist es, den Studierenden ein Feedback zu den eigenen Fähigkeiten in Bezug auf die Anforderungen im Studium sowie Lehrberuf zu geben. Die Studierenden erhalten Tipps für die Studienwahl sowie die Wahl der Schulart und Fächer und werden somit in ihrer Studienentscheidung unterstützt. Um sicherzustellen, dass diese Ziele erreicht werden, soll das Verfahren PArcours evaluiert werden.

Logo

Logo PArcours

Kontakt

Dr. Martina Hechinger
Dr. Martina Hechinger

Raum HK12 209
Innstraße 25

Tel.: +49 851 509-2965
Fax: 0851 509-2642 Martina.Hechingeratuni-passau.de Website Sprechzeiten:

nach Vereinbarung (Anmeldung per E-Mail)