Lehrstuhl für Romanische Literaturen und Kulturen
Dr. Verena Schmöller

Dr. Verena Schmöller

Lehre

Lehrveranstaltungen an der Universität Passau

SemesterLehrveranstaltung
Sommer 2016PS Cine latinoamericano?: Filmgeschichte(n) in Lateinamerika
Winter 2015/2016PS Filmische Biografien in Lateinamerika
Sommer 2015
PS Nuevos Cines - Junges Autorenkino in Südamerika
Winter 2010/2011
PS Nuevos Cines - Junges Autorenkino in Südamerika
Sommer 2010
GK/V Einführung in die Ästhetische Kommunikation
Winter 2009/2010
PS Che Guevara medial: Konstruktionen des Ernesto "Che" Guevara in fiktionalen und faktualen Texten
GK/V Introducción a la civilización española (mit Prof. Dr. Susanne Hartwig u.a.)
Texte des Literaturkanons (Französisch und Spanisch)
Sommer 2009
GK/V Einführung in die Ästhetische Kommunikation
Texte des Literaturkanons (Spanisch)
Winter 2008/2009
PS Wenn der Autor mit der Hauptfigur... Ebenensprünge in Literatur, Theater und Film
GK/V Introducción a la civilización española y portuguesa (mit Prof. Dr. Susanne Hartwig u.a.)
Sommer 2008
GK/V Civilización latinoamericana (mit Prof. Dr. Susanne Hartwig und María Victoria Gómez González)
Winter 2007/2008

PS Zwischen/Welten: Julio Medem im Kontext des spanischen Gegenwartskinos
GK/V Introducción a la civilización española y portuguesa (mit Prof. Dr. Susanne Hartwig u.a.)
Texte des Literaturkanons (Spanisch)

Sommer 2007
PS Spielarten des Erzählens im lateinamerikanischen Gegenwartsfilm
GK/V Civilización latinoamericana (mit Prof. Dr. Susanne Hartwig u.a.)
Texte des Literaturkanons (Französisch und Spanisch)
(mit Prof. Dr. Susanne Hartwig u.a.)
Winter 2006/2007
PS Die Stadt im Film
GK Einführung in die Ästhetische Kommunikation
(mit Prof. Dr. Susanne Hartwig u.a.)
GK/V Introducción a la civilización española y portuguesa (mit Prof. Dr. Susanne Hartwig u.a.)
Texte des Literaturkanons (Französisch und Spanisch)
(mit Prof. Dr. Susanne Hartwig u.a.)

Lehrveranstaltungen an der Hochschule für Film und Fernsehen München

SemesterLehrveranstaltung
Winter 2013/2014
Ergänzungskurs "Kino in Argentinien"
Sommer 2013
Ergänzungskurs "1 Tag, 1 Regisseur: Carlos Sorín"

Curriculum Vitae

Ausbildung

ZeitraumTätigkeit
Mai 2006 - Dezember 2011Promotionsstudium an der Universtität Passau, Dissertation: Was wäre wenn... im Film. Spielfilme mit alternativen Handlungsverläufen
Januar 2007 - Juni 2009Hochschuldidaktische Weiterbildung am ZHW Regensburg.
Oktober 2000 - August 2005Magister in Germanistik und Romanistik an der Universität Passau, Magisterarbeit: Das chilenische Filmschaffen der Gegenwart
April 1999 - November 2004Diplom im Studiengang "Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien" an der Universität Passau (iberoamerikanischer Kulturraum)
September 2001 - Dezember 2001 Journalistische Ausbildung am National Journalism Center, Washington DC, USA
März 2000 - Oktober 2007
verschiedene Forschungsaufenthalte in Chile, Argentinien, Bolivien, Ecuador, Mexiko und Guatemala
September 1988 - Juli 1997 Abitur am Dietrich Bonhoeffer-Gymnasium, Metzingen

Berufliche Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeit
seit März 2012
Freie Mitarbeiterin beim Fünf Seen Filmfestival, Starnberg u.a.
seit März 1995
Freie Journalistin (u.a. www.kino-zeit.de, ila, Matices, The World & I, Passauer Neue Presse, Südwestpresse)
Februar 2013 - Februar 2015
Referentin im Bereich Alumni & Career der Technischen Universität München, München
Mai 2006 - Februar 2012wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Romanische Literaturen und Kulturen an der Universität Passau
September 2005 - Mai 2006Volontariat im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der MFG Filmförderung, Stuttgart
Mai 2005 - September 2005Praktikum bei der Film- und Medienfestival GmbH, Stuttgart (Europäische Kurzfilmbiennale Ludwigsburg 2005)
Oktober 2003 - November 2003 Praktikum am Instituto Arcos, Santiago de Chile (Festival Chileno Internacional de Cortometrajes)

Engagement

ZeitraumTätigkeit
November 2008Jurymitglied beim Internationalen Filmfest Passau, 5. bis 9. November 2008
seit März 2005 Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins "cineforum e.V." (Organisation und mittlerweile Unterstützung des ¡muestra! – Iberoamerikanischen Filmfests Passau)
Oktober 2000 - Juli 2004 Gründung der Passauer LateinAmerikagespräche (PLA) und Organisation der PLA 2001 bis 2004
Juni 1998 - Dezember 1998Sozialer Dienst im Behindertenheim Hohepa Homes, Christchurch, Neuseeland

Forschungsschwerpunkte

  • Film- und Fernsehforschung
  • Erzähltheorie und Theorien des filmischen Erzählens
  • Serielles Erzählen
  • Kultur- und Identitätsdiskurse (insbesondere Lateinamerika)
  • Film und Kino in Lateinamerika (vor allem Kino in Chile, Kolumbien, Mexiko und Argentinien)
  • Film und Kino in Spanien, Frankreich und Deutschland
  • Erzählliteratur des 19. und 20. Jahrhunderts