Lehrstuhl für Romanische Literaturen und Kulturen
Auslandsstudium

Auslandsstudium

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum formal-administrativen Ablauf (z. B. Fragen bezüglich der Online-Bewerbung, einzureichender Dokumente, der Fristen) an das Akademische Auslandsamt.

Auswahlkriterien

Für das Auswahlverfahren werden nur vollständige und fristgerecht eingereichte Bewerbungen berücksichtigt.

Studierende mit Pflichtauslandssemester und iberoamerikanischem Schwerpunkt werden bevorzugt. Weitere Kriterien für die Auswahl sind der Gesamtnotenschnitt und das Spanisch- bzw. Portugiesisch-Niveau. Das Motivationsschreiben muss überzeugend sein.

Empfehlungsschreiben für Studierende, die für das Auslandsstudium an der Universidad Católica de Cordoba, der Universidad del Desarrollo, der Universidad del Rosario, der Universidad de Costa Rica, der Universidad de Concepción und der Universidad de Chile, Ñuñoa-Santiago ausgewählt wurden, werden durch den Lehrstuhl (mirjam.leuzingeratuni-passau.de) ausgestellt.

Anerkennung von Studienleistungen in iberoromanischer Literatur- und Kulturwissenschaft

Nach der erfolgreichen Bewerbung

Für die Anerkennung von Studienleistungen in der iberoromanischen Literatur-, Kulturwissenschaft schließen Sie vor Ihrer Abreise Einzel-Learning Agreements mit Frau Dr. Mirjam Leuzinger (mirjam.leuzinger@uni-passau.de) ab.

Folgende Unterlagen müssen dazu eingereicht werden:

  1. vollständig ausgefülltes Einzel-Learning Agreement der philosophischen Fakultät
  2. die Kursbeschreibung der ausländischen Universität mit Angaben zu Inhalt, Wochenstunden und Dauer der Veranstaltung.

Für die Anerkennungen gilt grundsätzlich:

  • Für in Passau zu belegende Grundkurse können keine Leistungen aus dem Ausland anerkannt werden.

Es ist möglich, Kurse, die in englischer Sprache stattgefunden haben, anzuerkennen, sofern der inhaltliche Bezug zum Fach und Kulturraum gewährleistet ist. Dies gilt ebenso für Kurse, die in Ländern gemacht wurden, welche nicht dem iberoamerikanischen Kulturraum zuzurechnen sind.

Änderungen während des Auslandsstudiums

Ergeben sich Änderungen bezüglich der belegten Kurse, soll die Anerkennung mit einem neuen Einzel-Learning Agreement bis spätestens 7 Wochen nach der Ankunft im Gastland beantragt werden (Kontakt: mirjam.leuzingeratuni-passau.de).

Zu einem späteren Zeitpunkt werden Einzel-Learning Agreements nicht mehr berücksichtigt.

Informationen zu Exkursionsberichten

Der Exkursionsbericht der Kulturwirte im iberoromanischen Kulturraum wird am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Struck betreut.

Informationen zum Exkursionsbericht im frankophonen Kulturraum finden Sie auf den Seiten von Prof. Dr. Klaus-Peter Walter.

Doppeldiplom im Masterstudiengang European Studies an den Universitäten Passau und Straßburg

Die Universität Passau und die Université de Strasbourg bieten ab dem Wintersemester 2015/2016 einen integrierten deutsch-französischen Studiengang für den

Masterstudiengang European Studies an der Universität Passau und

wahlweise

  • den Masterstudiengang "Management de projets de coopération de l'UE" (gekoppelt mit dem Universitätsdiplom "Pratiques du management de projets de coopération de l'Union européenne") (Université de Strasbourg)

oder

  • den Diplomstudiengang "Communication internationale" (gekoppelt mit dem Universitätsdiplom "Communication internationale appliquée") (Université de Strasbourg)

an.

Weitere Informationen