Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts
Prüfungsübersicht LPO alt

Prüfungsübersicht LPO alt

Lehramt Gymnasium (vertieft)

Lehramtsprüfungsordnung (LPO I) § 84 (3) 1c, 2d

  • 1 schriftliche Prüfung (Praktische Theologie) (2 Std.)
  • 1 mündliche Prüfung (Fachdidaktik) (20 Min.)

Fachstudium Theologie (nicht vertieft; Lehrämter Grundschule, Hauptschule, Realschule)

Lehramtsprüfungsordnung (LPO I) § 59 (3) 1c, 2c

  • 1 schriftliche Prüfung (Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts) (3 Std.)
  • 1 mündliche Prüfung (Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts) (20 Min.)

Didaktikstudium Theologie

Didaktik Grundschule:

Lehramtsprüfungsordung (LPO I) § 40 (3) 3-4, 6

  • 1 mündliche Prüfung (Didaktik der katholischen Religionslehre) (30 Min.)

Didaktik Hauptschule:

Lehramtsprüfungsordnung (LPO I) § 42 (3) 5d

  • 1 schriftliche Prüfung (Didaktik der Katholischen Religionslehre) (4 Std.)
  • 1 mündliche Prüfung (Didaktik der Katholischen Religionslehre, einschließlich eines selbstgewählten fachwissenschaftlichen Teilgebiets) (30 Min.)

Lehramtsstudiengänge

Für alle mündlichen Prüfungen gilt: Der Prüfungsstoff umfasst 6 bis 8 Semesterwochenstunden und das Grunddokument der Würzburger Synode "Der Religionsunterricht in der Schule" (sowie die neuere Diskussion dazu).

  • Mindestens vier Semesterwochenstunden müssen über Didaktik-Vorlesungen abgedeckt werden,
  • die weiteren über frei wählbare Seminarveranstaltungen (bzw. weitere Vorlesungen).
  • Ein persönliches Vorsprechen beim Dozenten vor der Prüfung ist nicht nötig.

Sie können bis spätestens eine Woche vor Ihrer mündlichen Prüfung am Lehrstuhl eine übersichtliche Aufstellung abgeben; diese kann für jedes Teilgebiet folgende Angaben enthalten:

  1. Veranstaltungstitel, Semesterangabe
  2. Literatur

In der dritten der gewählten Veranstaltungen (also entweder 3. Vorlesung oder ein Seminar) können Sie einen engeren Schwerpunkt angeben (erste Gliederungsebene), von dem aus das Prüfungsgespräch zur gesamten Thematik der Veranstaltung geführt wird.

Sie können aber auch auf die genannten Angaben verzichten. In diesem Fall genügt es, zu Beginn der Prüfung den Prüfungsumfang (Vorlesungen, Seminar) mitzuteilen.

Wenn kein Prüfungsstoff angegeben wird, werden die Vorlesungen Theorie religiösen Lernens I-III als Prüfungsstoff zugrunde gelegt.

Lehramt Hauptschule:

Didaktik des Religionsunterrichts (LPO I) § 42 (3) 5d)

Zusätzlich zu den oben angeführten Bedingungen müssen Sie ein selbstgewähltes fachwissenschaftliches Teilgebiet angeben!

Hinweis für alle schriftlichen Prüfungen der Lehramtsstudiengänge

Zusammenstellung aller schriftlichen Prüfungsaufgaben, die seit 1982 bzw. 1983 im Rahmen der Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen in Bayern in den Themengebieten Religionspädagogik/Didaktik des Religionsunterrichts (katholisch) bzw. in Praktischer Theologie (katholisch) gestellt wurden:

Sammlung der Staatsexamensprüfungen Bamberg