Professur für Philosophie
Texte und Thesen

Texte und Thesen

PASTA-Kolumne 2016/17

Von Anfang 2016 bis Mitte 2017 habe ich monatlich für das Passauer Stadtmagazin PASTA! einen Beitrag verfasst. Benedikt Kuhnen stellte mir eine „Alltagsfrage“, die ich mit philosophischen Mitteln zu beantworten suchte – nach dem Motto „Philosophieren über den Alltag lohnt sich“.
Die Serie hieß „Über den Wolken“, wurde regelmäßig illustriert von Markus Jaursch und folgendermaßen eingeleitet:
„Schon seit der Antike unterstellt man Philosophen oft ein gewisses Maß an Abgehobenheit. Sie seien weltfremde Wesen und schwebten über den Wolken – so die landläufige Meinung. Genau damit möchte der Passauer Philosoph Prof. Dr. Christian Thies nun aufräumen. In der PASTA! wird er die Wolkendecke aufreißen, herabsteigen und seine Bodenhaftung beweisen. Monat für Monat stellt ihm die Redaktion ab sofort eine Alltagsfrage, die er aus seiner philosophischen Perspektive beantwortet.“

Die Serie bestand insgesamt aus 17 Teilen:

Thesenpapiere

Philosophie lebt vom Gespräch. Um Diskussionen anzuregen, habe ich an verschiedenen Orten (in Seminaren, Vorlesungen und Veranstaltungen) Thesen aufgestellt und dann gegenüber Einwänden verteidigt, manchmal in bewusster Zuspitzung, oft in Abhängigkeit vom jeweiligen Gesprächszusammenhang. Einige dieser Thesenpapiere seien hier der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.