Professur für Philosophie
Professurinhaber

Professurinhaber

Prof. Dr. Christian Thies

Prof. Dr. Christian Thies
Telefon: +49(0)851/509-2620
Fax: +49(0)851/509-2622
Christian.Thies@uni-passau.de
Raum: NK 422
Innstraße 40
94032 Passau
Lehrprofessur für Philosophie
Sprechzeiten: Während den Vorlesungszeiten mittwochs von 12.00 - 13.00 Uhr! Info Feriensprechzeiten im Sekretariat!

Lebenslauf

Geboren 1959 in Kaltenkirchen (Schleswig-Holstein)

1980-1987
Studium der Philosophie, Geschichte und Erziehungswissenschaft in Hamburg (SS 1983: FU Berlin), außerdem erfolgreicher Besuch von Veranstaltungen in Geographie, Politologie, Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Völkerkunde (Ethnologie) und Psychologie

1987
Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien

1989
Zweites Staatsexamen für die Schulfächer Philosophie/Ethik und Geschichte/Sozialkunde

1989-1995
Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Hamburg, Fachbereich Elektrotechnik/Softwareinformatik, außerdem Lehrtätigkeit an anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung und Politischen Bildung

1990-1992
Pädagogische Arbeit im Hamburger Hafen (Projekt „Schule im Hafen“)

1991/92
Erfolgreiche Teilnahme am Funkkolleg „Humanökologie – Weltbevölkerung, Ernährung, Umwelt“

1992-1995
Promotionsstudium

1995-1998
Dozent in der Lehrerweiterbildung des Landes Mecklenburg-Vorpommern für die Fächer Philosophie und Philosophieren mit Kindern, außerdem Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Universität Rostock

1996-1998
Postdoktorand im Graduiertenkolleg „Ästhetische Bildung“ am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg

1999-2006
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Philosophie der Universität Rostock

Oktober bis Dezember 2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Rostocker Center for Life Science Automation (Celisca) in einem Projekt zur Technikethik

Januar 2007 bis März 2009
Stellvertretender Direktor des Forschungsinstituts für Philosophie Hannover

März bis September 2009
Vertretung der Professur für Kultur- und Technikphilosophie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Seit Oktober 2009
Lehrprofessur für Philosophie an der Universität Passau

Weitere Informationen können Sie den beiden folgenden Interviews entnehmen:

Publikationen

"Die Krise des Individuums. Zur Kritik der Moderne bei Adorno und Gehlen" (Reinbek 1997)
"Gehlen zur Einführung" (Hamburg 2000, 2. Aufl. 2007)
(Hg. mit Beatrix Gotthold) "Denn jeder sucht ein All. Vom Sinn des Lebens" (Leipzig 2003)
"Einführung in die philosophische Anthropologie" (Darmstadt 2004, 2. Aufl. 2009, 3. Aufl. 2013)
(Hg. mit M. Fröhlich/H. Hastedt/C. Runtenberg) "Praxishandbuch Anthropologie" (Hannover 2004)
"Allgemeine Ethik" (Rostock 2006)
"Der Sinn der Sinnfrage. Metaphysische Reflexionen auf kantianischer Grundlage" (Freiburg/München 2008)
(Hg. mit V. Drell) "Agro-Gentechnik. Zum Für und Wider einer neuen landwirtschaftlichen Technologie" (Berlin 2008)
(Hg.) "Der Wert der Menschenwürde" (Paderborn u.a. 2009)
(Hg.) "Religiöse Erfahrung in der Moderne. William James und die Folgen" (Wiesbaden 2009)
(Hg. mit E. Bohlken) "Handbuch Anthropologie. Der Mensch zwischen Natur, Kultur u. Technik" (Stuttgart/Weimar 2009)
(Hg. mit B. Beck) "Moral und Recht. Philosophische und juristische Beiträge" (Passau 2011)
Alles Kultur? Eine kritische Bilanz (Stuttgart 2016)

Schwerpunkte

Anthropologie
Allgemeine und Angewandte Ethik sowie Politische Philosophie
Kultur- und Geschichtsphilosophie sowie Gesellschaftstheorie

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2019

Wintersemester 2018/19