Professur für Philosophie
Gastvorträge

Gastvorträge

Einladung: Vortrag zum UNESCO-Welttag der Philosophie

Herr PD Dr. Jan-Christoph Heilinger, Akademischer Geschäftsführer des Münchner Kompetenzzentrums Ethik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, spricht am Donnerstag, den 16. November 2017 (dem UNESCO-Tag der Philosophie) um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum ITZ 017 über "Globale strukturelle Ungerechtigkeit und kosmopolitische Verantwortung".

Außerdem findet die Preisverleihung des Schülerwettbewerbs Philosophieolympiade Niederbayern statt. 

Sie sind herzlich dazu eingeladen

Logo Welltag der Philosophie

Gastvortrag mit Diskussion

Frau Dr. Christa Runtenberg, derzeit Vertreterin der Professur für Philosophiedidaktik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg spricht am Donnerstag, den 29. Juni 2017 von 18:15 Uhr - 19:45 Uhr im Nikolakloster (NK) Raum 204 über

"Ein bunter Schwarm von anregenden Einzelgängern -
Aphorismen im Ethikunterricht".

Sie sind herzlich dazu eingeladen.  

 

Öffentliche Ringvorlesung

Wintersemester 2016/2017

"Digitale Grenzüberschreitungen"

Eine gemeinsame Veranstaltung von Prof. Dr. Franz Lehner (Wirtschaftsinformatik),
Prof. Dr. Malte Rehbein (Digital Humanities) und Prof. Dr. Christian Thies (Philosophie)

jeweils Montag, 18:15 bis 19:45 Uhr, Hörsaal 2 (Philosophicum)

07.11.2016:   Yvonne Hofstetter
Juristin und Autorin, München
„Die programmierte Gesellschaft. Wie die Digitalisierung die Demokratie zerstört“

21.11.2016:   Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Broy       
Professor für Informatik, TU München
„Digitale Transformation – Licht und Schatten – Gestalterische Aufgabe für die Gesellschaft“

28.11.2016:   Prof. Dr. Armin Grunwald
Professor für Technikphilosophie und Technikethik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Leiter des Büros für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag in Berlin
„Abschied von Subjekt – Wird das Individuum zum Endgerät eines global-digitalen Netzes?“

19.12.2016:   Femke Snelting
Künstlerin, Tutorin für Media Design am Piet Zwart Institute in Rotterdam
„Possible Bodies: Motion Capture“
(Vortrag in englischer Sprache)

16.01.2017:   Kathrin Passig
Sachbuchautorin und Bloggerin, Berlin
"Drinnen und Draußen: Gruppen im Netz und ihre Außengrenzen"

23.01.2017:   Mag. Dr. habil. Ramón Reichert
Gastprofessor für Film- und Medienwissenschaft, Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Universität Wien
„Digital Divides“

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.
Nachfragen bitte an: Cornelia.Kolleratuni-passau.de, Tel. +49 (0)851 509-2621

Weitere Informationen finden Sie im Programm.

Einladung: Vortrag zum Welttag der Philosophie

Logo Welltag der Philosophie

Prof. Dr. Michael Reder, Professor für Praktische Philosophie spricht am Donnerstag, den 17. November 2016 (dem UNESCO-Tag der Philosophie) um 18:15 Uhr im Raum ITZ 017 über "Demokratie in der Kritik - Kontroversen im globalen Kontext".

Sie sind herzlich dazu eingeladen.  

Sommersemester 2016

"Macht und Politik"

jeweils Montag, 18:15 bis 19:45 Uhr, Hörsaal 4 (Philosophicum)

09. Mai 2016:   Prof. Dr. Regina Kreide 
Professur für Politische Theorie und Ideengeschichte, Institut für Politikwissenschaft, Justus-Liebig-Universität Gießen
„Die Gesichter der Ungerechtigkeit. Handlungsblockaden und kommunikative Macht im globalen Kontext“

23. Mai 2016:   Prof. Dr. Elif Özmen         
Professur für Praktische Philosophie (Werteentwicklung und zivilgesellschaftliches Engagement), Institut für Philosophie, Universität Regensburg
„Über die Macht der (Un-)Wahrheit in der Politik“

Außerhalb der Reihe (gemeinsame Veranstaltung mit Prof. Dr. Dirk Uffelmann, Lehrstuhl für Slavische Literaturen und Kulturen)
24. Mai 2016 (Dienstag, 18-20 Uhr, Hörsaal 4):  Prof. Dr. Vittorio Hösle
Paul Kimball Professor of Arts and Letters, University of Notre Dame (Indiana/USA)
"The Intellectual Background and the Special Nature of the Soviet Revolution: An Evaluation from the Point of View of the Philosophy of History"

30. Mai 2016:   Dr. Christine Bratu
Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Philosophie IV, Ludwig-Maximilians-Universität München
„Die Macht der Worte – Was man im liberalen Staat (nicht) sagen darf“ 

Änderung Vortragstermin:
Der Vortrag von Frau Dr. des. Eva von Redecker vom Montag, den 6. Juni 2016 muss leider verschoben werden auf Montag, den 11. Juli 2016, 18:15 bis 19:45 Uhr, Hörsaal 4 im Philosophicum.
06. Juni 2016:   Dr. des. Eva von Redecker
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für praktische Philosophie (Sozial- und Rechtsphilosophie), Institut für Philosophie, Humboldt-Universität zu Berlin
„Strickmuster der Revolution. Strukturelle Macht und politische Handlungsfähigkeit nach Judith Butler und Charles Dickens“ 

13. Juni 2016:   Prof. Dr. Christina Schües 
Professorin am Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung, Universität zu Lübeck und apl. Professorin für Philosophie, Institut für Philosophie und Kunstwissenschaft, Leuphana Universität Lüneburg 
„Auf Ungerechtigkeit antworten – Einsatzorte der Sozialphilosophie“

20. Juni 2016:    Prof. Dr. Angela Kallhoff
Professur für Ethik mit besonderer Berücksichtigung von angewandter Ethik, Institut für Philosophie, Universität Wien
„Klimagerechtigkeit“

04. Juli 2016:    Prof. i. R. Dr. Herta Nagl-Docekal 
Institut für Philosophie, Universität Wien
„Moral im Kontext des liberalen Rechtsstaates“ 

11. Juli 2016:   Dr. des. Eva von Redecker
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für praktische Philosophie (Sozial- und Rechtsphilosophie), Institut für Philosophie, Humboldt-Universität zu Berlin
„Strickmuster der Revolution. Strukturelle Macht und politische Handlungsfähigkeit nach Judith Butler und Charles Dickens“ 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.
Organisation: Prof. Dr. Christian Thies, Professur für Philosophie, Philosophische Fakultät, Universität Passau, D-94030 Passau
Nachfragen bitte an: Cornelia.Kolleratuni-passau.de, Tel. +49 (0)851 509-2621

Weitere Informationen finden Sie im Programm.

Einladung: Vortrag zum Welttag der Philosophie

Logo Welltag der Philosophie

Prof. Dr. Georg Stenger, Inhaber der Professur für Philosophie in einer globalen Welt und Vorstand des Instituts für Philosophie an der Universität Wien, spricht am Donnerstag, den 19. November 2015 (dem UNESCO-Tag der Philosophie) um 18:15 Uhr im Raum ITZ 017 über "Die Kraft der Bilder - Begegnung zwischen Ostasien & Europa".

Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Mit diesem Vortrag wird die Reihe "Fremde Kulturen - andere Weisheiten??" fortgesetzt.

Sommersemester 2015

"Fremde Kulturen – andere Weisheiten??"

jeweils Montag, 18:15 bis 19:45 Uhr, Hörsaal 4 im Philosophicum

20.4.2015: Prof. Dr. Christoph Antweiler
Professor für Südostasienwissenschaft, Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Menschen leben nicht in verschiedenen Welten, sondern verschieden in der einen Welt. Gemeinsamkeiten und Unterschiede menschlicher Kulturen

27.4.2015: Prof. Dr. Heiner Roetz
Professor für Geschichte und Philosophie Chinas, Fakultät für Ostasienwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum
Karl Jaspers' Theorem der "Achsenzeit" und die klassische chinesische Ethik

4.5.2015: Prof. Dr. Reza Hajatpour
Professor für Islamisch-Religiöse Studien mit systematischem Schwerpunkt, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Islamische Philosophie in der Tradition und in der Gegenwart

11.5.2015: Prof. Dr. Michael von Brück
Emeritierter Professor für Religionswissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München
Buddhismus und Hinduismus als Alternative? "Ex oriente lux" im Spiegel der Geschichte Europas

18.5.2015: Prof. Dr. Eva Spies
Juniorprofessorin für Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Afrika, Universität Bayreuth
Religiöse Vielfalt in Afrika: Aus Erfahrung klug

22.6.2015: Prof. Dr. Elmar Holenstein
Emeritierter Professor für Philosophie, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, jetzt in Yokohama
Wo sehen wir uns? Grenzen des geographischen Relativismus

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Organisiert von Prof. Dr. Christian Thies, Philosophische Fakultät, Universität Passau, D-94030 Passau
Nachfragen richten Sie bitte an Cornelia Koller, Tel. +49 (0)851 509-2621

Weitere Informationen finden Sie im Programm, sowie auf unserem Flyer oder Plakat.

Sommersemester 2014

"Die Künste und die Philosophie"

29.4.2014: Prof. Dr. Reinold Schmücker
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Philosophisches Seminar
"Versuch über die Autonomie des Künstlers"

6.5.2014: Prof. Dr. Birgit Recki 
Universität Hamburg, Philosophisches Seminar
"Autonomie der Kunst́. Über die Affinität des ästhetischen und ethischen Selbstverständnisses"

13.5.2014: Prof. Dr. Maria-Sibylla Lotter
Ruhr-Universität Bochum, Institut für Philosophie I
"Der Mann, der Liberty Valance erschoss. Über politische Mythen im Western"

20.5.2014: Stefan Mickisch
"Richard Wagner und Friedrich Nietzsche. Musikalisch-philosophische Vorlesung am  Flügel"

27.5.2014: Dr. Daniel Martin Feige
Freie Universität Berlin, Institut für Philosophie
"Zur ästhetischen Spezifik des Jazz"

3.6.2014: Prof. Dr. Helmut Lethen
Direktor des Internationalen Forschungszentrums Kulturwissenschaften Linz/Wien
"Der Schatten des Fotografen"

17.6.2014: Prof. Dr. Martin Seel 
Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Philosophie
"Kino-Anthropologie" (verschoben auf den 24.6., Hörsaal 11, IM)

Mit freundlicher Unterstützung des Management Convent (Neuburger Gesprächskreis) der Universität Passau.

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Flyer und Plakat .

Das Interview "Das Schöne ist ein bisschen in Verruf geraten" ist am 3. April 2014 im InnSIDE (23. Jg. Ausgabe 3) erschienen.
In der Passauer Neuen Presse erschienen die Artikel "Die Künste und die Philosophie" (24.04.2014), "Das Schöne ist in Verruf geraten" (29.04.2014) und "Der Musikvermittler" (22.05.2014).

Wintersemester 2013/2014

Nachhaltigkeit

24.10.2013: Prof. Dr. Christian Thies, Uni Passau
"Brauchen wir eine neue Ethik? Nachhaltigkeit aus philosophischer Sicht"

07.11.2013: Hugo-Maria Schally, Europäische Kommission
"Nachhaltigkeit im globalen Diskurs: Luxus oder Notwendigkeit?"

14.11.2013: Prof. Dr. Martina Padmanabhan, Uni Passau
"Wächst das Gras schneller, wenn man daran zieht?"

21.11.2013: Prof. Dr. Maria Hallitzky, Uni Leipzig
"(Wie) Lässt sich Nachhaltigkeit lernen und lehren?"

28.11.2013: Prof. Dr. Michael Grimm, Uni Passau
"Nachhaltige Energieversorgung und Armutsreduzierung - Ein Zielkonflikt?"

05.12.2013: Prof. Dr. Felix Ekardt, Leipzig/Uni Rostock
"Nachhaltigkeit und Klimapolitik "

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Plakat.

Sommersemester 2013

"Wahrheit und Methode. Wissenschaftstheoretische Standpunkte aus vier Fakultäten"

jeweils donnerstags, 18:15 bis 19:45 Uhr, im Hörsaal 3 im Philosophicum.

18.4.2013: Prof. Dr. Volker Gadenne
Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie
"Popper, Kuhn und die Folgen – Grundfragen der modernen Wissenschaftstheorie"

2.5.2013: Prof. Dr. Dr. h.c. Ulfrid Neumann
Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Rechtswissenschaft
"Wissenschaftstheoretische Probleme der Rechtswissenschaft"

16.5.2013: Prof. Dr. Ulrich Frank
Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
"Spielarten empirischer Forschung – Möglichkeiten und Grenzen"

6.6.2013: Dr. Doris Bachmann-Medick (wegen des Hochwassers verschoben auf den 18.7.)
Justus-Liebig-Universität Gießen, International Graduate Centre for the Study of Culture
"Cultural Turns: zur Dynamik der Kulturwissenschaften"

20.6.2013: Prof. Dr. Volker Weispfenning
Universität Passau, Fakultät für Informatik und Mathematik
"Paradoxien des Unendlichen"

4.7.2013: Prof. Dr. Wolfgang Detel
Goethe-Universität Frankfurt am Main, Lehrstuhl für Antike Philosophie und Wissenschaftstheorie
"Hermeneutik und die moderne Theorie des Geistes"

Organisation im Auftrag des Graduiertenzentrums der Universität Passau:
Prof. Dr. Christian Thies, Philosophische Fakultät, Universität Passau, 94030 Passau

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Flyer und Plakat.

Das Interview "Wissenschaftstheorie: Das Ziel ist immer, Wahrheit zu finden" mit Katrina Jordan ist am 9. April 2013 im InnSIDE Passau erschienen.

Sommersemester 2012

"Die Aktualität der großen Philosophen"

26. April 2012: Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig
Universität Passau
"Platon oder: Der wahre Staatsmann"

10. Mai 2012: Prof. Dr. Christoph Horn
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
"Die Theologie des Aristoteles"

24. Mai 2012: Prof. Dr. Volker Gerhardt
Humboldt Universität zu Berlin
"Die Öffentlichkeit der Vernunft bei Kant"

14. Juni 2012: Prof. Dr. Ludwig Siep

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
"Natur und Freiheit. Hegel und die Probleme des modernen Naturverhältnisses"

21. Juni 2012: Prof. Dr. Michael Quante

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
"Karl Marx oder: Der lange Schatten eines Gespenstes"

05. Juli 2012:  Dr. Helmut Heit

Technische Universität Berlin
"Nietzsche und die Philosophie nach dem Tod Gottes"

Weitere Informationen finden Sie im Programm sowie in unserem Flyer und Plakat.

In der "Passauer Neuen Presse" ist am 19.04.2012 zum Auftakt der Ringvorlesung der Artikel "Was Philosophen denken" erschienen.

Sommersemester 2011

"Ethik in der Ökonomie – Was soll man tun?"

21. Juli 2011: Prof. Dr. Gerhard Kruip
Professor für Christliche Anthropologie und Sozialethik, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
"Steuergerechtigkeit. Sozialethische Perspektiven"

07. Juli 2011: Prof. Dr. Ludger Heidbrink
Direktor des Center for Responsibility Research, Kulturwissenschaftliches Institut Essen
"Corporate Social Responsibility – Grundlagen, Probleme, Perspektiven"

16. Juni 2011: Prof. Dr. Peter Koslowski
Professor für Philosophie, Vrije Universiteit Amsterdam
2Finanzkrise und Finanzethik. Financial Overstretch und Hyperspekulation als wirtschaftsethisches Problem2
Zugleich Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Ethik in den Wissenschaften" des Graduiertenzentrums der Universität Passau

09. Juni 2011: Prof. Dr. Corinna Mieth
Professorin für Politische Philosophie und Rechtsphilosophie, Ruhr-Universität Bochum
"Weltarmut und die Ungerechtigkeit der globalen Ordnung"

26. Mai 2011: Prof. Dr. Heiner Hastedt
Professor für Praktische Philosophie, Universität Rostock
"Ist zu viel oder zu wenig Moral in der (Wirtschafts-)Welt? Zur Rolle der Ethik im Kapitalismus"

12. Mai 2011: Prof. Dr. Peter Bendixen
Emeritierter Professor für Wirtschaftswissenschaften, zurzeit am Studienzentrum Hohe Warte, Wien
"Vernunft und Verantwortung in der modernen Wirtschaft"

Weitere Informationen finden Sie im Programm sowie auf unserem Flyer und Plakat.

Im "Straubinger Tagblatt" ist am 14.05.2011 der Artikel "Kultur als Mutterboden für die Wirtschaft" von Monika Zieringer zum Auftakt der Ringvorlesung erschienen.

Das Interview "Die Ungerechtigkeit der Welt schreit zum Himmel" mit Katrin Jordan ist am 5. August 2011 im "Campus-Magzin Passau" erschienen.

Gastvorträge

Wintersemester 2012/2013

23. Januar 2013: Dr. Christa Runtenberg (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
"Methoden des Ethik-Unterrichts"

Sommersemester 2012

11. Juli 2012: Prof. Dr. Anton Leist
Professor für praktische Philosophie, Leiter der Arbeits- und Forschungssstelle für Ethik (Ethik-Zentrum) an der Universität Zürich
"Klima auf Gegenseitigkeit"

25. Juni 2012: Prof. Dr. Volker Stümke
apl. Professor an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal und Dozent für Sozialethik an der Führungsakademie der Bundeswehr Hamburg
"Religion als politische Gefahr?"fileadmin/dokumente/lehrstuehle/thies/Gastvortrag-Volker-Stuemke.pdf

Vortragsreihe im Rahmen der 59. Europäischen Wochen Passau 2011

"Á Dieu – in Zeiten spiritueller Unruhe"

Organisiert von Prof. Dr. Dr. Peter Fonk und Prof. Dr. Christian Thies

4. Juli 2011: Prof. DDr. Dr. h. c. mult. Johann Baptist Metz
Emeritierter Professor für Fundamentaltheologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
"Biblischer Glaube in heutiger Weltverantwortung"

11. Juli 2011: Prof. Dr. Rémi Braque
Guardini-Lehrstuhl für die Philosophie der Religionen Europas, Ludwig-Maximilians-Universität München, außerdem Professor für die Philosophie des Mittelalters an der Sorbonne Paris
"Der Gott der Christen, der Gott der Muslime. Derselbe Gott?"

18. Juli 2011: Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Robert Spaemann
Emeritierter Professor für Philosophie, Ludwig-Maximilians-Universität München
"Das unsterbliche Gerücht. Was heißt Gott?"

Besondere Veranstaltungen

Sommersemester 2010

15.06.2010
Gespräch mit Prof. Dr. Michael-Thomas Liske, Christoph Schamberger und Prof. Dr. Christian Thies über die Frage nach dem Sinn des Lebens in der Katholischen Studentengemeinde (KSG)

18.05.2010
Diskussionsveranstaltung zum Film "Forgiving Dr. Mengele" mit Dr. Gereon Vogel in der Evangelischen Studentengemeinde (ESG)

22.04.2010
Vortrag von Prof. Dr. Christian Thies zum Thema "Ist das islamische Recht eine Herausforderung für den modernen Universalismus?" zum Auftakt des Oberseminars "Aktuelles Forum Philosophie: Moral und Recht" an der Universität Passau

Wintersemester 2009/2010

26.-28.03.2010
Blockseminar "Zur Philosophie der Freiheit (Schelling)" im Schloß Zell an der Pram mit Prof. em. Lütterfelds und Prof. Dr. Korsch (Marburg)

11.02.2010
Diskussion zum Film "Wenn Ärzte töten"
Scharfrichter-Kino - 21h - mit dem Regisseur Hannes Karnick und dem Studentenpfarrer der ESG Gereon Vogel

29.01.2010
Informationsveranstaltung für Studierende

21.01.2010
Gastvortrag von Frau Ingrid Gaudlitz-Liebl über das Thema: "Moralische Schuld als soziales Konstrukt? - Ethische Aspekte der Resozialisierung von Straftätern"

Antrittsvorlesung

19.11.2009
Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Christian Thies  (Literaturliste)