Professur für Politikwissenschaft (Politische Theorie und Ideengeschichte)
Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig

Lehre

Die Schule von Athen

Die Veranstaltungen der Professur richten sich an Studierende der folgenden Studiengänge:  B.A. und M.A. Governance and Public Policy – Staatswissenschaften, Lehramt Sozialkunde, B.A. und M.A. European Studies und  M.A. Kulturwirtschaft. Darüber hinaus ist die Professur in das Bayerische Promotionskolleg "Politische Theorie" der Universitäten Eichstätt-Ingolstadt, Erlangen-Nürnberg, Passau und Regensburg eingebunden. Das Kolleg ist Bestandteil des Bayerischen Zentrums für Politische Theorie.

Forschung

Bibliothek Stuttgart

Die Forschungsschwerpunkte der Professur liegen in den Bereichen antike politische Philosophie, amerikanischer Konstitutionalismus, Totalitarismus und Extremismus. Aktuelle Beschäftigungsfelder sind die Sophistik und rechtsphilo­sophische Fragestellungen. Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig ist Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Politik­wissenschaft (DGfP), Mentorin im Max-Weber-Programm der Studien­stiftung des Deutschen Volkes und Vertrauensdozentin der Studien­stiftung des Deutschen Volkes.

Professurinhaberin

Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig

Die Teammitglieder um die Professurinhaberin Frau Prof. Dr. Zehnpfennig sind Ihre Ansprechpersonen. Informieren Sie sich zu Kontaktdaten, Sprechstunden und Forschungsinteressen der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

SO ERREICHEN SIE UNS

Sekretariat

Telefon: 0851 / 509 - 2604
E-Mail: margot.kucheratuni-passau.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 8:30 -11:00 Uhr