Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte Osteuropas und seiner Kulturen
Forschung

Forschung

Projekte

Auf den Spuren der Russlanddeutschen in postsowjetischen Archiven

Auf den Spuren der Russlanddeutschen in postsowjetischen Archiven

Geschichte und Kultur der Russlanddeutschen. Ein Repertorium erfasst systematisch die umfangreichen Überlieferungen zur Geschichte und Kultur der Russlanddeutschen und trägt mit dieser Bestandsaufnahme dazu bei, die Nutzung dieser Bestände durch die Forschung zu vereinfachen.

mehr

Schlesischer Adel im 20. Jahrhundert: Elite in der Krise

Schlesischer Adel im 20. Jahrhundert: Elite in der Krise

Flucht, Vertreibung und Umbrüche durch zwei Weltkriege: Wie hat das "Zeitalter der Extreme" den Schlesischen Adel verändert? Dieser Frage widmete sich ein deutsch-polnisch-tschechisches Forschungsprojekt, in dessen Rahmen auch ein Dokumentarfilm entstand.

mehr

Kompetenzzentrum Ukrainestudien

Kompetenzzentrum Ukrainestudien

Orangene Revolution, Euromajdan, Krim-Annektion: Der Konflikt mit Russland hat der Ukraine in Deutschland kontroverse, öffentliche Aufmerksamkeit beschert. Das Kompetenzzentrum Ukrainestudien nähert sich dem Thema aus wissenschaftlicher Sicht.

mehr

Konzilienlexikon: Universität Passau steuert Polen und Böhmen bei

Konzilienlexikon: Universität Passau steuert Polen und Böhmen bei

Konzilien schreiben Kirchengeschichte - und eine Passauer Arbeitsgruppe schreibt mit: Das Konzilienlexikon erfasst die Geschichte von der Spätantike bis zur Neuzeit. Die Universität Passau konzentriert sich auf Polen und Böhmen.

mehr

Russland, Sibirien und Zentralasien aus Sicht der kulturell Fremden

Russland, Sibirien und Zentralasien aus Sicht der kulturell Fremden

Wie haben Reisende zu Beginn des 20. Jahrhunderts unbekannte Gebiete Russlands, Sibiriens und Zentralasiens wahrgenommen? Der Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte Osteuropas und seiner Kulturen analysiert bekannte und neu entdeckte Berichte.

mehr

PACE - Passau Centre for eHumanities

PACE - Passau Centre for eHumanities

Das Passau Centre for eHumanities (PACE) geht mit seinem Leitthema "Multimodale Konstruktion und Rezeption kultureller Muster" miteinander verzahnte Desiderate der Geistes-/Sozialwissenschaften und der Informatik an.

mehr

Religiöse Erinnerungsorte im östlichen Europa

Religiöse Erinnerungsorte in Ostmitteleuropa

Innerhalb der Forschung zum kollektiven Gedächtnis im historischen Längsschnitt mangelt es an systematischen Arbeiten zu demjenigen Raum, der über Jahrhunderte die europaweit wohl größten Anpassungsleistungen im Bereich der Religionen aufzuweisen hatte: dem östlichen Europa. Von Böhmen-Mähren, Schlesien, Polen, Litauen, Livland, Ungarn, der Slowakei und Siebenbürgen bis zu den Ländern des Balkan und zur heutigen Ukraine und Weißrussland spannt sich ein in dieser Variationsbreite einzigartiger religiöser Vermischungsraum. Anhand von "Religiösen Erinnerungsorten" wird die konfessionelle Besonderheit und gesellschaftliche Relevanz der beteiligten Religionsgruppen deutlich gemacht - von den Katholiken über die verschiedenen Spielarten der Protestanten und des Judentums bis zu den Unierten und Orthodoxen.