Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Mediensemiotik
Professur für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Mediensemiotik

Professur für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Mediensemiotik

Professor

NameTelefonRaum
Decker, Jan-Oliver, Prof. Dr.+49(0)851/509-2827LS 002

Sekretariat

NameTelefonRaum
Maier, Sybille+49(0)851/509-2608LS 001

Aktuelles

Die  Sprechstunde bei Prof. Decker findet wieder ab Semesterbeginn statt.

Hinweise für Studierende

Sprechstunde bei Prof. Dr. Decker

Melden Sie sich bitte mit dem Formblatt rechtzeitig (d.h. spätestens bis 10:00 Uhr des Donnerstags vor dem jeweiligen Termin) für die Sprechstunde an. Schicken Sie es dazu vollständig ausgefüllt per E-Mail an das Sekretariat.

Bitte geben Sie immer Anliegen, Studiengang, Matrikelnummer und E-Mail-Adresse an. Optional sind der erwünschte Leistungsnachweis, die angemeldete Modulnummer in HISQIS etc. Sie ersparen uns dadurch zeitaufwändige Sucharbeiten, und Ihr Anliegen kann wesentlich schneller bearbeitet werden.

Einsichtnahme

Die Einsichtnahme in Klausuren und Seminararbeiten erfolgt nach vorheriger Terminvereinbarung mit Frau Maier zu den Öffnungszeiten des Sekretariats.

Abschlussarbeiten

Die erste Kontaktaufnahme bezüglich Bachelor- und Masterarbeiten erfolgt immer persönlich im Rahmen der Sprechstunde.

Learning Agreements und Anerkennung von Prüfungsleistungen

Studieren im Ausland

Ein Auslandsstudium kann ein wichtiger Bestandteil des Curriculums an der Universität Passau sein. Damit Sie Ihr Studium möglichst strukturiert durchführen können und die spätere Anerkennung von Prüfungsleistungen unkompliziert zu gestalten ist, empfiehlt sich eine umsichtige Planung, bei der Sie u.a. die Studiengangskoordination gerne unterstützt. Generelle Informationen u.a. über das reichhaltige Angebot an Partneruniversitäten erhalten Sie beim Akademischen Auslandsamt.

Bevor Sie über Ihre Kurswahl entscheiden, verschaffen Sie sich einen genauen Überblick über die noch zu absolvierenden Module in Ihrem Studiengang. Konsultieren Sie dann mit den entsprechenden Informationen die bzw. den Modulverantwortlichen. Wer für ein spezifisches Modul verantwortlich ist, entnehmen Sie bitte dem Modulkatalog.

Learning Agreements

Erasmus+

Für ein Auslandsstudium im Rahmen von Erasmus+ benötigen Sie zum einen einzelne Learning Agreements für jede von Ihnen zu belegende Veranstaltung und zum anderen ein Rahmen-Learning Agreement. Die Formulare hierzu finden Sie im Download Center des Akademischen Auslandsamtes genauso wie den Leitfaden der Philosophischen Fakultät, der Sie über das weitere Vorgehen informiert. Prof. Dr. Decker ist nur für die Prüfung von Einzel-Learning Agreements in den von ihm verantworteten Modulen zuständig! Die gesammelten Learning Agreements reichen Sie bitte vollständig ausgefüllt und unter Angabe Ihres Studiengangs bei der Studiengangskoordination ein.

Nicht-europäisches Ausland/Free Mover

Auch für Auslandsstudien außerhalb von Erasmus+, also beispielsweise im nicht-europäischen Ausland und/oder als Free Mover außerhalb des Netzwerkes unserer Partneruniversitäten, ist es dringend empfohlen, Einzel-Learning Agreements abzuschließen, damit die spätere Anrechenbarkeit möglichst unproblematisch ist. Sie können hierfür den gleichen Vordruck wie bei Erasmus+ aus dem Download Center verwenden. Bei Hochschulen außerhalb unseres Netzwerks entfällt die Notwendigkeit eines Rahmen-Learning Agreements.

Anerkennung von Prüfungsleistungen

Aus dem Ausland

Sofern Sie Ihr Auslandsstudium im Vorfeld umsichtig geplant haben, ist die spätere Anerkennung von gleichwertigen Prüfungsleistungen in der Regel unproblematisch. Für die Anerkennung bringen Sie bitte in die Sprechstunde der Studiengangskoordination (nicht in die Sprechstunde von Prof. Dr. Decker) folgende Dokumente mit:

Die Studiengangskoordination übernimmt die verbindliche Umrechnung Ihrer Prüfungsergebnisse sowie die abschließende Anerkennung. Nur in Zweifelsfällen (fehlende bzw. unvollständige Einzel-Learning Agreements) müssen Sie nochmals Prof. Dr. Decker aufsuchen, um dort die inhaltliche Prüfung und Anerkennung Ihrer Leistungen vornehmen zu lassen.

Zum Abschluss des Anerkennungsprozesses wird das Formular beim zuständigen Prüfungssekretariat eingereicht, sodass die Noten in HISQIS verbucht werden können.

Bei Studiengang- bzw. Hochschulwechsel

Sofern Sie Prüfungsleistungen in Ihr Curriculum integrieren möchten, welche Sie entweder durch ein vorheriges Studium an einer anderen Hochschule bzw. in einem anderen Studiengang an der Universität Passau erworben haben, gilt im Wesentlichen das zum Auslandsstudium Gesagte. Sie suchen mit dem Antrag auf Anerkennung von Studienzeiten, Studien- und Prüfungsleistungen des Prüfungssekretariates Prof. Dr. Decker auf und legen es der Studiengangskoordination zum Schluss zur Unterschrift vor.

Anschließend übernimmt auch hier das zuständige Prüfungssekretariat die Verbuchung der Noten.

Grundsätzliches

Halten Sie sich bitte an die akademischen Umgangsregeln!

Bitte wenden Sie sich bei Anfragen zuerst an das Sekretariat, das Ihre Anfrage dann ggf. an Prof. Dr. Jan-Oliver Decker weiterleitet.

Bitte schauen Sie selbständig in Ihre Studien- und Prüfungsordnung und in Ihren Modulkatalog, bevor sie uns kontaktieren.

Es werden keine Nachtragungen zu den Veranstaltungen durchgeführt. Wir bitten Sie darum, auf weitere Nachfragen zu verzichten.

Anfragen zum Stand der Korrekturen von Seminararbeiten und Klausuren werden nicht beantwortet.

Bitte geben Sie bei Ihrer Korrespondenz außer Ihrem Anliegen auch immer Ihren Studiengang, BA oder MA, Semesterzahl, Matrikelnummer, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. die Modulnummer an.

Postanschrift

Universität Passau

Professur für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft / Mediensemiotik

94030 Passau