Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Mediensemiotik
Aktuelles

Aktuelles

vhb E-Learning-Seminar zur Examensvorbereitung in Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft

Ab dem Sommersemester 2019 besteht nun auch die Möglichkeit, die Examensvorbereitung für NDL als E-Learning-Seminar bei der vhb (virtuelle hochschule bayern) zu absolvieren. Der Kurs wurde am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft der Uni Passau von PD Dr. Dennis Gräf, Jan Bachor B.A. und Mona Pfeiffer B.A. für alle bayerischen Studierenden des Lehramtes Deutsch erstellt und bietet eine umfassende Vorbereitung auf alle Anforderungsbereiche des NDL-Examens.
Neben der profunden Vorstellung und Vermittlung der literarhistorischen Kerngebiete (Literatursysteme, Denksysteme) gibt es auch einen propädeutischen Teil. Der Kurs bietet eine Fülle von Material, so dass sowohl die Grundanforderungen abgedeckt sind, Sie aber auch Ihre Interessensgebiete in weiterführenden Aufsätzen vertiefen können.
Neben der textbasierten Wissensvermittlung bietet dieser Kurs eine Vielzahl von Lernmedien (Legevideos, Podcasts etc.), die von Studierenden des Lehramtes Deutsch der Uni Passau unter Anleitung der oben genannten Kursgestalter produziert wurden. Hier besteht beispielsweise die Möglichkeit, sich einen Gesamtpodcast für die Kulturgeschichte des Zeitraums der NDL (1600 bis zur Gegenwart) mit einer Gesamtlänge von mehreren Stunden herunterzuladen.
Melden Sie sich auf der Seite der vhb für den Kurs an:
https://kurse.vhb.org/VHBPORTAL/kursprogramm/kursprogramm.jsp

Prüfungen

Bezüglich der Prüfungsleistungen, die Sie am Lehrstuhl bzw. an der Professur ablegen können (Klausuren, schriftliche Hausarbeiten, mündliche Prüfungen, Abschlußarbeiten), sowie der Anerkennung von Prüfungsleistungen, z. B. Learning Agreements, informieren Sie sich bitte auf unseren Seiten unter "Studium und Lehre".

Sprechtermine in der vorlesungsfreien Zeit

Bitte informieren Sie sich über Sprechzeiten und Anmeldemodalitäten auf den persönlichen Seiten unserer Dozierenden, die unter Team Prof. Dr. Decker und Team Prof. Dr. Krah rasch zu finden sind.
Sollte es keine Angaben zu Sprechzeiten geben, kontaktieren Sie die Dozierenden bitte per E-Mail.

Virtuelles Zentrum für kultursemiotische Forschung (VZKF)

Wir möchten Sie auf das im Aufbau befindliche interdisziplinäre Netzwerk hinweisen, das sich an Forscherinnen und Forscher, den wissenschaftlichen Nachwuchs richtet und alle, die sich für kulturwissenschaftliche Projekte, Analysen und Publikationen interessieren. Bitte informieren Sie sich unter kultursemiotik.com.