Professur Romanische Literaturwissenschaft/Landeskunde (Schwerpunkt Italien)
Prof. Dr. Manfred Hinz

Prof. Dr. Manfred Hinz

Prof. Dr. Manfred Hinz
Kontakt:

Prof. Dr. Manfred Hinz
Professor

Professur für Romanische Literaturwissenschaft / Landeskunde (Schwerpunkt Italien)


Innstraße 25
Passau

Raum:PHIL 465
Telefon:+49(0)851/509-2850
E-Mail:Manfred.Hinz@Uni-Passau.De
Sprechzeiten:Montag 9-10 Uhr
 
Lebenslauf
Geboren 1952 in Berlin (Ost)
Abitur 1972 am Humboldt-Gymnasium in Berlin (West)
1972-77 Studium der Philosophie, Politischen Wissenschaft und Religionswissenschaft an der FU Berlin
1978-81 Stipendiat des DAAD am Europäischen Hochschulinstitut Florenz/Italien
1982 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über die literarische Avantgarde während des Faschismus in Florenz
1982-83 Assistent am Institut für Politische Wissenschaft an der Universität Mannheim
1983-89 Akademischer Rat am Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaft der Universität Augsburg 1990 Habilitation in Romanischer Literaturwissenschaft ebenda
1991-93 Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Düsseldorf, Pisa und Saarbrücken
1993-95 Heisenberg-Stipendiat der DFG
Verheiratet, eine Tochter
Seit dem 1.5.1995 Universitätsprofessor in Passau
Schwerpunkte
  • Rhetoriklehrbücher der Rennaissance und des Barock
  • Jesuitische Rhetoriken und sogenannte "acutezza"-Theorien
  • Italienisch-französische Literaturbeziehungen der Romantik
  • Die historischen Avantgardebewegungen
Lehrveranstaltungen
Wintersemester 2017/18
Publikationen
  • Fichtes "System der Freiheit". Analyse eines widersprüchlichen Begriffs, Stuttgart 1981.
  • Massenkult und Todessymbolik in der nationalsozialistischen Architektur, Köln 1984.
  • Die Zukunft der Katastrophe. Mythische und rationalistische Geschichtsphilosophie im italienischen Futurismus, Berlin 1985.
  • Rhetorische Strategien des Hofmannes. Studien zu den italienischen Hofmannstraktaten des 16. Und 17. Jahrhunderts, Stuttgart 1992.