Professur Romanische Literaturwissenschaft/Landeskunde (Schwerpunkt Italien)
Forschung

Forschung

Der Schwerpunkt der Forschung innerhalb der Romanischen Literaturwissenschaft und der Landeskunde Italiens liegt insbesondere im Bereich Rhetorik und Politik. Darüber hinaus zählen Gender und Literatur im 18. und 19. Jahrhundert sowie die künstlerischen Avantgarden und die Politik des 20. Jahrhunderts zu den zentralen Forschungsgebieten des Lehrstuhls.