Professur für Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung
Alfred Seidel

Alfred Seidel

Bronzeplastik
Bronzeplastik

Kurzbiografie

Alfred Seidel
  • 1948 in Tegernsee geboren
  • 1973 bis 1978 Studium an der Universität und der Akademie der Bildenden Künste München
  • Lebt und arbeitet in Kellberg, Passau

Ausstellungen

  • 1979 Kunstkreisgalerie, Landshut
  • 1986 Schloss, Obernzell
  • 1992 St. Anna Kapelle, Passau
  • 1996 Rathausgalerie, Landshut
  • 2001 Scharfrichtergalerie, Passau

Ausstellungsbeteiligungen

  • 1981 Haus der Kunst, Große Kunstausstellung, München
  • 1993 »Ton gestalten«, Schloss Obernzell
  • 1996 Bildhauersymposium »Grenzgänger«, Untergriesbach
  • 2000 Bildhauersymposium »Binnen Art«, Kevelar
  • 2002 Universitätsgalerie »3 & 3«, Pilsen
  • 2005 »Universitas Masgistrorum et Discipulorum«, Ausstellung des Lehstuhls für Kunsterziehung an der Universität Passau

Aktionen im öffentlichen Raum

  • 2000 - 2005 Durchführung von Bronzegussaktionen im öffentlichen Raum z. B. in Kevelar, Passau, Vilshofen, Freyung und Zwiesel

Lehrtätigkeiten

  • 1980 bis 1998 Kunsterzieher am Gymnasium Untergriesbach
  • 1981 bis 1998 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Kunsterziehung Prof. Oswald Miedl, Universität Passau
  • Seit 1998 hauptberufliche Lehrtätigkeit für »Plastisches und konstruktives Gestalten«, »Technisches Zeichnen«, »Druckgrafik« und »Malerei« an der Professur für Kunsterziehung, Universität Passau