Professur für Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung
Studium und Lehre

Studium und Lehre

Basisqualifikation Kunst

Zulassung zur Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen

Basisqualifikation Kunst

Für wen?

Sie studieren für das Lehramt an Grundschulen und haben Kunst weder als Unterrichtsfach noch im Rahmen der Dreierdidaktik gewählt?

Dann können Sie die für die Zulassung zur Staatsprüfung geforderten Basisqualifikationen im Fach Kunst innerhalb eines Semesters durch den Besuch der „Basisqualifikation Kunst“ erwerben.

Weitere Infos zur Rechtsgrundlage finden Sie im Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Wozu?

Von Ihnen als zukünftige Grundschullehrkraft wird erwartet, dass Sie als Klassenlehrkraft alle Fächer ihrer Schulform unterrichten können.

Der Besuch der Basisqualifikation bietet Ihnen didaktisch-methodische Unterstützung in Ihrem nicht studierten Fach Kunst und ermöglicht Ihnen einen einsemestrigen „Best-Practice“-Kurs.

Welche Kompetenzen kann ich entwickeln?

Durch den aktiven Besuch der „Basisqualifikation Kunst“ weisen Sie als Bewerber/in für das Lehramt an Grundschulen grundlegende Kompetenzen in folgenden didaktischen Handlungsfeldern nach:

  • Umgang mit Farbe und Materialien
  • Grundllegende Techniken in der zwei- und dreidimensionalen Darstellung
  • Ästhetische Gestaltung des Schullebens
  • Schulspiel

 Die praktischen Übungen und Unterrichtsbeispiele lassen viel Raum und Freiheit für Ihre eigene Kreativität.

Wie läuft das Ganze ab?

Jedes Semester finden separate Veranstaltungen unter dem Titel „Basisqualifikation Kunst“ im Rahmen von 3 SWS statt. Ab dem Wintersemester 17/18 gibt es zusätzlich eine Blockveranstaltung.

Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP.

Für den Besuch der Veranstaltung gibt es keine ECTS. Erfolgreiches Bestehen wird durch regelmäßige und aktive Teilnahme sowie praktische Arbeitsaufträge nachgewiesen.

 Eine detaillierte Materialliste erhalten Sie am Beginn des Semesters.

Wann und wo?

Die jeweils aktuellen Lehrveranstaltungen finden sie in Stud.IP.

Die wöchentlichen Veranstaltungen finden Dienstagnachmittag statt.

Die Blockveranstaltung findet bereits vor Vorlesungsbeginn statt (29.9./30.9./13.10./14.10./15.10.)

Ort: Atelier, 1. Stock im grünen Kunstgebäude

Gesamtübersicht als pdf-Datei

Eignungsprüfung

für die Zulassung zum Fach Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung

Eignungsprüfung Fach Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung

Bewerbungsmappe

Für die Zulassung zum Fach Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung als Unterrichtsfach in den Studiengängen Lehramt an Grundschulen, Hauptschulen und Realschulen hat die Studienberatung alle wesentlichen Informationen für Sie zusammen gestellt:

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbungsmappe eine Erklärung bei, aus der hervorgeht, dass Sie die eingereichten Arbeiten selbstständig und ohne fremde Hilfe angefertigt haben.

Praktikum

Praktikum Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung

Studienbegleitendes fachdidaktisches Blockpraktikum im Fach Kunst

Staatsexamen

Staatsexamen Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung

Vorbereitung auf die mündliche Prüfung

Zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung im Staatsexamen erhalten Sie im Sekretariat Skripten. Zusätzlich haben wir eine umfangreiche Literaturliste für das Studium Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung für Sie zusammen gestellt.

Hinweis zur praktischen Prüfung im Staatsexamen/Kunstpraxis im Raum:
Der Bereich Textil kann nicht gewählt werden!

Aktuelles

Derzeit keine Einträge vorhanden.

Lehramts-studiengänge der Kunstpädagogik