Lehrstuhl für Kunstgeschichte und Bildwissenschaft
Lehrstuhl

Lehrstuhl

Prof. Dr. Jörg Trempler

Kontakt
Lehrstuhl für Kunstgeschichte
und Bildwissenschaft
Innstraße 40, 94032 Passau


Raum:    NK 418
Telefon: +49 (0)851/509-2060

Email:     Joerg.Trempleratuni-passau.de

Sprechzeiten:   

nach Vereinbarung
    

Lehrveranstaltungen

Im Wintersemester 2018/2019 hat Herr Prof. Trempler ein Forschungsfreisemester.

 

Vita

  • Studium der Kunstgeschichte und Deutsche Sprach­wis­sen­schaft an den Universitäten Passau, Amsterdam und Erlangen-Nürnberg.
  • Promotion 2001 an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg bei Prof. Dr. Karl Möseneder mit einer Arbeit zu Karl Friedrich Schinkels Wandbildprogramm am Alten Museum in Berlin.
  • 2007-2008 Postdoktorand der Max-Planck-Gesellschaft, Kunst­hi­sto­risches Institut in Florenz.
  • 2008-2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter der DFG Kolleg-Forschergruppe "Bildakt und Verkörperung" an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • 2010 Habilitation ebenda mit einer Arbeit unter dem Titel "Katastrophen. Bild und Bedeutung".
  • Teilkurator der Karl Friedrich Schinkel Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin (Herbst 2012) und der Kunsthalle der Hypo-Vereinsstiftung München (Frühjahr 2013).
  • Von Februar - Mai 2013 Visiting Scholar am Yale Center for British Art, New Haven, USA. 
  • 2014 Junior Fellow am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg in Greifswald.
  • Ab Wintersemester 2015 / 2016 assoziiertes Mitglied im Excellenzcluster „Bild Wissen Gestaltung“ der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • Seit 2015 Inhaber des Lehrstuhls für Kunstgeschichte und Bildwissenschaft an der Universität Passau.
  • Co-Kurator und Mitherausgeber des Katalogs der Ausstellung “Entfesselte Natur. Das Bild der Katastrophe um 1600” gemeinsam mit Markus Bertsch, Hamburger Kunsthalle 29. Juni – 14. Oktober 2018.

Mitgliedschaften