Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft
Dr. Michael Harnischmacher

Dr. Michael Harnischmacher

Dr. Michael Harnischmacher
Dr. Michael Harnischmacher

Raum ZMK 107
Innstraße 33a

Tel.: +49 851 509-2933
Fax: +49 851 509-2932 Michael.Harnischmacheratuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Dienstag, 11-13 Uhr

Sprechzeiten während der Vorlesungszeit:
Sprechstunde dienstags, 11-13 Uhr

Sprechzeiten in der  vorlesungsfreien Zeit:

Donnerstag, 19.07.2018, 13:00-16:00 Uhr
Dienstag, 04.09.2018, 13:00-16:00 Uhr
Dienstag, 02.10.2018, 13:00-16:00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin rechtzeitig per Mail michael.harnischmacheruni-passau.de

 ... jeweils nach Terminvereinbarung, bitte melden Sie sich rechtzeitig an unter michael.harnischmacheratuni-passau.de

Kurzvita

  • ­­Studium der Diplom-Journalistik (Nebenfach Politikwissenschaft) an der Katholischen Universität Eichtstätt-Ingolstadt (KU) von 1996 bis 2001
  • Auslandssemester an der Universita per gli Stranieri, Siena; University di Bologna, Forli; Catholic University of America, Washington D.C. (Politikwissenschaft)
  • 2000-2001: Arbeit als Fester Freier für die Kirch New Media AG, München und RTL Süd, München
  • 2001-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Studiengang Journalistik der KU
  • 2007-2010 Persönlicher Referent des Präsidenten der KU
  • 2010 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit zur hochschulgebundenen Journalistenausbilung in Deutschland und den USA
  • 2010-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Medienwissenschaft der Universität Trier
  • seit 2015 Akademischer Rat am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft der Universität Passau

Forschungsschwerpunkte

  • Theorie des Medienwandels (insb. institutionstheoretische Ansätze zum Vergleich von Medienstrukturen)
  • Einfluss von Kognitionen auf die Mediennutzung
  • Ausbildungsforschung zu professionalisierten Medienberufen (insb. Journalismus und PR)

Lehrschwerpunkte

  • Journalistische Arbeitstechniken in Theorie und Praxis
  • Crossmediale Medienproduktion
  • Methoden der empirischen Sozialforschung 
  • Mediensysteme und Medienwandel

Mitgliedschaften und Funktionen

    Wissenschaftliche Publikationen

    Selbstständige Schriften

    Harnischmacher, Michael (2010): Journalistenausbildung im Umbruch. Zwischen Medienwandel und Hochschulreform. Deutschland und USA im Vergleich. Konstanz: UVK [Rezension in r:k:m]

    Wissenschaftliche Aufsätze

    Harnischmacher, Michael (2018): Internationale Perspektive. In: Gossel, B. M. / Konyen, K. (Hrsg.): Quo Vadis Journalistenausbildung?. Wiesbaden: Springer VS [im Erscheinen]

    Harnischmacher, Michael (2018): Das "Paradigma Journalistik" (1990) von Siegfried Weischenberg. In: Scholl, A. / Loosen, W. (Hrsg.): Schlüsselwerke der Journalismusforschung. Wiesbaden: Springer VS [angefragt]

    Barrera, Carlos / Harnischmacher, Michael (2018): Journalism Education in Europe. In: Arnold, K., Kinnebrock, S., Preston, P. (Ed.): The Handbook of European Media History. Wiley [im Erscheinen]

    Harnischmacher, Micheal/Lux, Benjamin (2015): Thompson revisited. Ein empirisch fundiertes Modell zur Qualität von “Quality-TV” aus Nutzersicht. In: Global Media Journal, Jg. 5, Nr. 1 [online]

    Harnischmacher, Michael (2014): Journalism After All: Professionalism, content and performance - A comparison between alternative news websites and websites of traditional newspapers in German local media markets. In: Journalism. Published online before print, Nov. 13, 2014

    Harnischmacher, Michael (2010): Journalistenausbildung im Wandel: der Einfluss des Bologna-Prozesses auf die Studienangebote an deutschen Hochschulen. In: Communication Socialis, 43. Jg. 2010, S. 368-388

    Harnischmacher, Michael (2004): Passionsfrüchte. Die Debatten um Mel Gibsons Passion Christi. In: Communicatio Socialis, 37. Jg (2004), H. 3, S. 277-283

    Harnischmacher, Michael (2004): Essay: Einführungswerke in die Kommunikationswissenschaft. In: Publizistik, 49. Jg. (2004), H. 1, S. 91-95

    Harnischmacher, Michael (2004): Unbewusst gefangen im Krieg der Worte? Der zweite Irak-Krieg und das Verhältnis Deutschland-USA im Lichte von George Lakoffs Metaphern-Theorie. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie (ZfK). 6. Jg. (2004), H. 1, S. 47-51

    Harnischmacher, Michael (2003): "Studieren Sie doch was Vernünftiges". Zum 20jährigen Bestehen der Eichstätter Journalistik. In: Communicatio Socialis, 36.Jg. (2003) H. 3, S. 295-298

    Harnischmacher, Michael (2002): Im Spiegel der Leinwand. Die Darstellung von Journalisten im Spielfilm. In: message 04/2002, S. 101

    Rezensionen

    Harnischmacher, Michael (2016): Streitbörger, Wolfgang: Grundbegriffe der Journalistenausbildung, Theorie, Praxis und Techne als berufliche Techniken. In: Publizistik, 61. Jg. (2016), H. 1

    Harnischmacher, Michael (2015): Thomä, Manuel: Der Zerfall des Publikums. Nachrichtennutzung zwischen Zeitung und Internet. Springer VS 2013. In: Publizistik, 60. Jg. (2015), H. 1

    Harnischmacher, Michael (2014): Künzler, Matthias / Oehmer, Franziska / Puppis, Manuel / Wassmer, Christian (Hrsg.): Medien als Institutionen und Organisationen. Institutionalistische Ansätze in der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Baden-Baden: Nomos 2013. In: Publizistik, 59. Jg. (2014), H. 1

    Harnischmacher, Michael (2013): Cordula Nitsch: Journalistische Realität und Fiktion. Eine empirische Analyse des Fernsehjournalismus in deutschen und US-amerikanischen Romanen 1975-2005. In: rezensionen:kommunikation:medien, 6. Dezember 2013, online

    Harnischmacher, Michael (2005): Mirko Marr: Internetzugang und politische Informiertheit. Zur digitalen Spaltung der Gesellschaft. UVK 2005. In: Communicatio Socialis, 38.Jg. (2005) H. 3, S. 345-347

    Harnischmacher, Michael (2005): Romy Fröhlich/Christina Holtz-Bacha (Hg.): Journalism Education in North America and Europe. Hampton Press 2003. In: Communicatio Socialis, 38.Jg. (2005) H. 1, S. 98-10

    Harnischmacher, Michael (2003): Lexikon des Internationalen Films. Zweitausendeins 2002. In: Publizistik, 48.Jg. (2003) H. 3, S. 365-366

    Harnischmacher, Michael (2003): George Lakoff/Mark Johnson: Leben in Metaphern. Konstruktion und Gebrauch von Sprachbildern. Carl-Auer-Systeme-Verlag 2003. In: Publizistik, 48.Jg. (2003) H. 3, S. 364-365

    Redaktionelle Tätigkeiten

    2013-2016, gemeinsam mit Klaus Arnold: Redaktion Buchbesprechungen der Fachzeitschrift Publizistik

     

     

    Vorträge

    Peer-Reviewed

    05.2017

    "Believe In Me, I'm Your Teacher... The Influence of Journalism and Communication Student's Subjective Beliefs on Learning Their Professions", 3rd Annual Conference of the ECREA Journalism & Communication Education TWG, Tilburg, Niederlande

    05.2017

    [mit Alexander Godulla und Cornelia Wolf] "Learning from the Best: What the Global Rise of Quality Television Can Teach Struggling Media Markets", European Media Management Conference, Gent, Belgien

    03.2017

    "Not everbody’s a journalist. Subjective believes and professional ethos - On the differences between audiences and journalist", ECREA Journalism Studies Conference, Odense, Dänemark

    11.2016

    "Restructuring Professional Media Education Programs - Challenges and Solutions for Universities in a Changing Media Market". 6th European Communication Congress, Prag, Tschechien

    09.2016

    [mit Nicole Romana Heigl] "Ist Vertrauen in digitale Informationsquellen abhängig von subjektiven Überzeugungen? Zur Rolle von individuellen Fähigkeitszuschreibungen und Einstellungen bei der Zuschreibung von Vertrauen", Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig

    07.2016

    "Why Journalism Students Should Believe in Themselves. Journalism and Communication Student's Subjective Beliefs and Ther Influence on Learning the Profession". 4th World Journalism Education Congress, Auckland, Neuseeland

    07.2016

    "Perpetually changing Markets. Challenge and Chance for a New Journalism Education Identity". 4th World Journalism Education Congress, Auckland, Neuseeland

    06.2016

    [mit Alexander Godulla und Cornelia Wolf] "Shared Visions and Competing Identities: Influences of Student's Professional Beliefs on Interest in Media Change and Innovation Skills". European Media Management Conference, Porto , Portugal

    06.2016

    [mit Cornelia Wolf und Alexander Godulla] "The digital (r)evolution of television series marketing: The use of transmedia modes, cross media marketing, and interactive storytelling elements in webisodes", European Media Management Conference, Porto , Portugal

    06.2016[mit Alexander Godulla und Cornelia Wolf] "The author as entrepreneur: How techniques of self-publishing re-invent the book market", European Media Management Conference, Porto , Portugal

    09.2015

    “The Communicative Self – Self Efficacy and Media Logic.” Media Logics Conference 2015, Bonn

    07.2015

    “The ‘Communicative Self’ and its Influence on the Perception of Media Power and Impact”. IAMCR 2015 annual conference, Montreal, Kanada 

    06.2015

    “How to theoretically frame and research education for an ever-changing market.” Shaping the Future of Journalism Conference, Barcelona, Spanien

    06.2015

    [mit Nicole Heigl]: “Recognizing the new audience.” Shaping the Future of Journalism Conference, Barcelona, Spanien

    03.2015

    “Challenges in research and practice: European communication education in the era of mediatization”, ECREA Journalism & Communication Education, Trier

    03.2015

    [mit Harmen Groenhart] “Fostering interdisciplinary and international research in professional communication education”, ECREA Journalism & Communication Education, Trier

    02.2015

    [mit Nicole Heigl] “Re-thinking Trust in Journalism. Attitudes and internal beliefs as important research categories – Theoretical underpinnings and first empirical results.” DGPuK FG Journalismusforschung, Winterthur, Schweiz

    04.2014

    “‘The Economy, Stupid.‘ Finances and Education as the Core Issues of the Current Transformation of Journalism: An Institutional Model.“ ECREA Journalism Studies, Thessaloniki, Griechenland

    07.2013

    “Renewal or Reluctance? How journalism programs in higher education deal with a changing media market – results of a long term study", World Journalism Education Congress, Mechelen, Belgien

    06.2013

    “A crisis of reality. Presentation and Perception of reality in scripted factual entertainment formats", IAMCR, Dublin, Irland

    06.2013

    [mit Klaus Arnold] "Reorganizing the local. New alternative media as a chance for qualitative journalism on a local level", IAMCR, Dublin, Irland

    05.2013

    “Die neuen Alternativen. Journalistische Professionalität und Selbstbild unabhängiger Nachrichtenwebsites im Lokalen", Jahrestagung der DGPuK, Mainz

    09.2012

     

    “Rethinking the local. (Hyper)local online alternatives to traditional local media in Germany”, Internationale Fachtagung “Matters of Journalism: Understanding Professional Challenges and Dilemmas”, Danzig, Polen

    05.2012

    “Journalism After All – Mission, Self-Concept and Performance of Independent News Websites in German Local Media Markets”, ICMC, Porto, Portugal

    08.2011

    “A quality assurance model in academic programs for perpetually changing professional markets”, 33rd EAIR Forum, Warschau, Polen

    06.2010

    “Changing Journalism Education“, International conference “Changing Journalism“, Eichstätt

    06.2010

    “Adapting to Change. Institutional Approaches to Changing Journalism Education“, World Journalism Education Congress, Grahamstown, Südafrika

    05.2007

    “The Future of Journalism Education“, Annual conference of the International Communication Association ICA, San Francisco, USA

    02.2007

    “Anforderungsprofile für Einsteiger in den Journalismus in Deutschland und den USA“, Gemeinsame Tagung der DGPuK-Fachgruppen Onlineforschung und Journalismusforschung, München

    11.2006

    “Journalistenausbildung und Bologna-Prozess“, Workshop der Ausbildungsleiter der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands, München [eingeladen]

    11.2006

    “Erwartungen an und Bewertung der Hochschulausbildung von Journalisten. Ergebnisse einer Redaktionsbefragung“, Workshop der DGPuK Fachgruppe Journalismusforschung und des Deutschen Journalistenverbandes, Münster [eingeladen]

    11.2005

     

    “Strategies for the Adaptation of Intra- and Cross-Media Concepts in Journalism-Education Curricula within the Bologna-Process", 2nd JourNet International Conference on Professional Education for the Media, UNESCO World Summit on the Information Society, Tunis, Tunesien

    11.2004

     

    “Ein Bild der Wirklichkeit? Die Darstellung journalistischer Arbeitsprozesse in fiktionalen Formaten der Film- und Fernsehwelt und ihr Bezug zum journalistischen Alltag", Jahrestagung der DGPuK Fachgruppe Visuelle Kommunikation, Mainz

    02.2004

    “Der zweite Irak-Krieg und das Vehältnis Deutschland - USA im Lichte von George Lakoffs Metaphern-Theorie", Konferenz des Netzwerks Medienethik und der DGPuK Fachgruppe Medienethik, München

    Eingeladen

    11.2016"Die Ära der Serien. Quality TV, Medienwandel und die Frage, warum man in Deutschland eigentlich nur Schund produziert". Medienstudientage 2016, Trier

    11.2010

    "Unternehmerischer Journalismus - Ein Rollenmodell für Freie?" Paneldiskussion auf der “Wissenswerte 2010” Konferenz, Bremer Forum für Wissenschaftsjournalismus, Bremen [eingeladen]

    09.2010

    “Zwischen Redaktion und Hörsaal. Journalistenausbildung in Deutschland und den USA heute” Journalistenausbildung im Umbruch, Akademie für Politische Bildung Tutzing [eingeladen]

    11.2006

    “Journalistenausbildung und Bologna-Prozess“, Workshop der Ausbildungsleiter der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands, München [eingeladen]

    11.2006

    “Erwartungen an und Bewertung der Hochschulausbildung von Journalisten. Ergebnisse einer Redaktionsbefragung“, Workshop der DGPuK Fachgruppe Journalismusforschung und des Deutschen Journalistenverbandes, Münster [eingeladen]