Professur für Internationale Politik
Studium und Lehre

Studium und Lehre

Bachelorarbeiten

An der Professur betreuen folgende Personen Bachelorarbeiten zu den jeweiligen groben Themenfeldern:

  • Prof. Dr. Bernhard Stahl (Internationale Politik allgemein)
  • Katharina McLarren (Religion in der Internationalen Politik, Internationale Organisationen, transnationale Akteure etc.)
  • Robin Hering (Friedensmissionen, Interventionen, Vereinte Nationen, bewaffnete Konflikte etc.)

Voraussetzung für die Betreuung einer Bachelorarbeit ist der Besuch von mindestens einem Seminar der Professur sowie der Besuch beider Vorlesungen (Einführung in das Studium der Internationalen Politik & Ausgewählte Kapitel der Internationalen Politik).

Zum Finden eines Bachelor- oder Masterarbeitsthemas ist es manchmal hilfreich, sich an früheren Themen zu orientieren. Hier ein Überblick über Themen des letzten Jahres (2017).

Referenzschreiben

Refereranzanforderung für ein Gutachten/Empfehlungsschreiben

Die Referenzanforderung sowie ein tabellarischer Lebenslauf und aktuelle HISQIS-Auszüge müssen mindestens drei Wochen vor dem Zeitpunkt, zu dem die Referenz eingereicht werden soll, vorliegen. In der Regel sollte neben einer Vorlesung auch ein Seminar (PS, HS, WÜ etc.) bei Prof. Dr. Stahl oder seinen Mitarbeiter/innen besucht worden sein (bei Gutachten für Masterbewerbungen ist dies eine notwendige Voraussetzung)

Wissenschaftliches Arbeiten

Schema für wissenschaftliches Arbeiten (relevant für Sprechstunden zu Seminararbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten)

Hinweise zur Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten (auf Englisch), Seitenlänge bei Hausarbeit "Hauptseminar": 15-25 Seiten; Seitenlänge bei Arbeiten "Proseminar": 12-15 Seiten.

Merkblatt zur Erstellung eines Exposés (Hinweise für Masterarbeiten und Dissertationen)

Vorbilder für gute studentische Arbeiten

Passauer Journal für Sozialwissenschaften: Das PJS ist eine studentische Fachzeitschrift, die vierteljährlich erscheint. Das PJS-Herausgeberteam sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Im PJS werden zudem exzellente studentische Arbeiten veröffentlicht. Studierende, die gerade Hauptseminar- oder Bachelorarbeiten schreiben, wird empfohlen sich im PSJ anzuschauen wie die Arbeiten aufgebaut sind.

Literaturhinweise

Lehrbuch "Internationale Politik verstehen": Standardwerk zur Einführung in das Thema.