Zentrum für Medien und Kommunikation
Forschung im ZMK

Forschung im ZMK

Der Bereich „Medien und Kommunikation“ ist einer der tragenden Profilelemente der Universität Passau.

Das ZMK eröffnet dabei dem Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft, dem Lehrstuhl für Computervermittelte Kommunikation, der Professur für Journalistik und der Professur für Medieninformatik die Möglichkeit, Forschungsprojekte aus den Bereichen Individualkommunikation, öffentlicher Kommunikation, Massenkommunikation, Online-Kommunikation und technischer Kommunikation unter Einbeziehung modernster Technik sowie textuellen, auditiven, visuellen, audiovisuellen und crossmedialen Anwendungen durchzuführen.

Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte liegen entlang des Medienlebenszyklus bestehend aus Produktion, Distribution, Rezeption, Wirkungsanalyse sowie Verwaltung, Archivierung und Verfügbarmachung von Medieninhalten und -gütern. Die Forschungsfragen selbst ergeben sich zwangsläufig aus der Zunahme digitaler Produktions- und Verbreitungsmedien, der Verlagerung von gesellschaftlicher Kommunikation in soziale Medien und den zukünftigen Anforderungen an die Informations- und Kommunikationsversorgung entlang dieses Medienlebenszyklus.

Abbildung der ZMK Forschungsschwerpunkte
ZMK Forschungsschwerpunkte definieren sich entlang des Medienlebenszyklus

Die folgende Tabelle zeigt abschließend noch einmal die Forschungsorganisation des Lehrstuhls für Kommunikationswissenschaft, des Lehrstuhls für Computervermittelte Kommunikation sowie der Professuren für Journalistik und Medieninformatik am ZMK.

Forschungsüersicht
Forschungsorganisation am ZMK