Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik
Prof. Dr. Christina Hansen

Lehre

Studierende der Universität Passau

Der Lehrstuhl weist eine enge Verknüpfung von Forschung und Lehre aus. Prägend für die Lehre ist damit der Fokus auf ein forschendes Studieren, die curriculare Verankerung von Praxiselementen sowie die unterstützende Einbindung von Reflexionsinstrumenten.
Das angegliederte Zentrum für Praxisforschung koordiniert Weiterbildungsveranstaltungen für pädagogische Akteure zum Thema Inklusive Schulentwicklung und Schulbegleitforschung. 

Forschung

Forschung Grundschulpädagogik und -didaktik

Der Lehrstuhl verbindet erkenntnis­theoretische Grundlagenforschung mit innovativen Entwicklungsarbeiten zu den Schwerpunkten Diversitäts­forschung, Professionalisierungs­prozesse im Primarschulbereich sowie Begabungsforschung. Der Lehrstuhl ist in seiner Forschungstätigkeit international ausgerichtet und fördert auch Studierende bei der Absolvierung eines Auslandsstudiums oder bei international ausgerichteten Zulassungsarbeiten. 

Lehrstuhlinhaberin

Prof. Dr. Christina Schenz

Prof. Dr. Christina Hansen hat in Anlehnung an John Deweys philosophischen Pragmatismus den Ansatz der demokratisch-inklusiven Schule entwickelt und setzt sich offensiv für Diversität, Perspektiven­vielfalt und Chancengerechtigkeit im Bildungssystem ein. Der kompetente Umgang mit der Vielfalt von Begabungen und Potenzialen wird dabei als Bereicherung und Qualitätsmerkmal professioneller pädagogischer Arbeit verstanden.

AKTUELLES

Informationsveranstaltung "Was erwartet mich im Referendariat?" für Lehramt an Grundschulen

Am 19. Juli 2016 findet in zwei Durchläufen (8:30 - 10:45/ 10:45 - 12:45) eine...mehr

Chinesische Delegation besucht Universität Passau

Im Rahmen des internationalen Forschungsprojekts "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung"...mehr

Portfolioabgabe Sommersemester 16

Die Abgabe der Portfolios im Sommersemester 2016 ist möglich am 20.7.2016 von 14-16 Uhr und am...mehr

SO ERREICHEN SIE UNS