Philosophische Fakultät
Tamara Rachbauer

Tamara Rachbauer

Promotion im Fach

Grundschuldidaktik

Thema

E-Portfolios als Spiegel pädagogischer (Selbst-)Reflexionsprozesse.

Entwicklung und Evaluierung eines Konzepts für eine E-Portfolio-unterstützte Intervention zur Förderung von Reflexionsbereitschaft und Aufbau von Reflexionsfähigkeit bei Lehramtsstudierenden im Bereich der universitären Aus- und Weiterbildung zu Grundschulpädagoginnen und Grundschulpädagogen. Ein entwicklungsorientiertes Forschungsprojekt.

Forschungsansatz

Zusammenfassend sind mit dem vorliegenden Forschungsprojekt folgende Zielsetzungen verbunden: Erstens soll eine E-Portfolio-unterstützte Intervention für einen bestimmten Kontext entwickelt werden, mit der die Reflexionsbereitschaft von Lehramtsstudierenden gefördert werden kann und diese beim Aufbau von Reflexionskompetenz auf allen drei Reflexionsebenen bestmöglich unterstützt werden können.
Zweitens sollen konkrete Handlungsanleitungen und Gestaltungsempfehlungen für Lehrende erarbeitet werden, welche zeigen, wie eine E-Portfolio-unterstützte Intervention gestaltet und in der Praxis durchgeführt werden muss, damit das erste Ziel erreicht werden kann.
Drittens sollen diese kontextsensitiven Handlungsanleitungen und Gestaltungsempfehlungen soweit verallgemeinert werden, dass sie über die untersuchte Situation hinaus eingesetzt werden können.
Um für Forschung und Praxis gleichermaßen brauchbare Ergebnisse erzielen zu können, wird zur Durchführung des Projektes die entwicklungsorientierte Bildungsforschung nach Reinmann und Sesink (2011) gewählt. Denn gerade diese bildungswissenschaftliche Forschungsmethodik ermöglicht es, Interventions-Entwürfe theoriegeleitet zu konzipieren, in der Unterrichtspraxis durch Erprobung und Evaluation zu überprüfen, die so erzielten Erkenntnisse in den Entwicklungsprozess zurückfließen zu lassen und diesen Zyklus bei Bedarf mehrfach iterativ zu durchlaufen.