Philosophische Fakultät
Conrad Diefenbach

Conrad Diefenbach

Studium

Medien und Kommunikation (B.A. und M.A an der Uni Passau)

Promotion im Fach

Kommunikationswissenschaft

Thema

Die Eignung von Fernsehen als soziales Medium – Nutzungsverhalten und Potentiale von Social TV in Deutschland

Forschungsansatz

Fernsehen war schon immer ein soziales Medium, da es oft in Gemeinschaft genutzt wurde oder man sich mit anderen Personen über gesehene Sendungen unterhalten hat (Anschlusskommunikation). Durch Medienwandel, Individualisierung und Fragmentierung wurde dieser soziale Aspekt des Fernsehens abgeschwächt. Die parallele Nutzung von Fernsehen und Internet hat hingegen in den letzten Jahren stark zugenommen, häufig tauschen sich die Zuschauer mit Freunden oder anderen Zuschauern via Internet bzw. Social Media über Fernsehsendungen aus. Dieses Phänomen wird als „Social TV“ bezeichnet. Die TV-Sender haben dieses Potential erkannt und bedienen zunehmend diese Nutzungsweisen. Es stellt sich die Frage, wie die Nutzung von Social TV und deren Motivation das soziale Erlebnis Fernsehen beeinflusst. Dies wird in der Dissertation mittels einer quantitativen Onlinebefragung von knapp 1.500 Social TV-Nutzern sowie mittels qualitativen Interviews mit 12 deutschen TV-Sendern erforscht.