Philosophische Fakultät
Projektdetails

Projektdetails

Wissenschaftskommunikation Deutsch: Seminar für internationale Studierende

Wissenschaftskommunikation Deutsch: Seminar für internationale Studierende
Was in der Kommunikation als angemessen gilt, variiert von Kulturraum zu Kulturraum: Der Einführungskurs "Wissenschaftskommunikation Deutsch" vermittelt ausländischen Studierenden Grundkenntnisse in wissenschaftlicher Kommunikation unter Berücksichtigung des kulturellen Aspekts. 

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst fördert den Studienerfolg ausländischer Vollzeitstudierender an der Universität Passau (Studienerfolg Ausländischer Vollzeitstudierender erhöhen = SAVE). Durch das Projekt werden die ausländischen Studierenden dabei unterstützt, sich im akademischen, sprachlichen und kulturellen Umfeld in Passau gut einzuleben. Ziel ist die Sensibilisierung für die kulturelle Geprägtheit von Kommunikation sowie das Erlernen von Techniken, Praktiken und Gepflogenheiten, wie sie speziell an deutschen Hochschulen üblich sind.Was in der Kommunikation als angemessen gilt, variiert von Kulturraum zu Kulturraum. Das wird offensichtlich an Unterschieden wie Handschlag oder Verbeugung, akzeptabler Sprechlautstärke und Entfernung zum Gesprächspartner, oder der Wortwahl in einem Zeitungsbericht. Ähnliches trifft auch auf die Kommunikation in der Wissenschaft und im akademischen Bereich zu. Der Einführungskurs "Wissenschaftskommunikation Deutsch" vermittelt Grundkenntnisse in wissenschaftlicher Kommunikation unter Berücksichtigung des kulturellen Aspekts. Neben einfachen und alltäglichen Formen wie Formulierung einer Email, Verhalten in Sprechstunden, bei Prüfungen oder in Veranstaltungen, finden die beiden Bereiche Referat/Kurzvortrag sowie ausformulierter, schriftlicher Text (Hausarbeit) Berücksichtigung. 

Der Aufbaukurs ermöglicht die Vertiefung und Einübung der erworbenen Kenntnisse. Der Schwerpunkt liegt auf den beiden Bereichen Referat und Hausarbeit, die für den Studienerfolg von besonderer Wichtigkeit sind. Fähigkeiten werden vermittelt zu Informationsbeschaffung, Strukturierung/Aufbereitung, Argumentation, Präsentation, Visualisierung und Ausformulierung. Auch dies geschieht, wie in der Einführung, unter spezifischer Berücksichtigung der Anforderungen des deutschen Hochschulsystems.




Projektleitung an der Universität Passau Prof. Dr. Rüdiger Harnisch (Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft)
Laufzeit 01.04.15 - 31.03.19
Mittelgeber
Logo des MittelgebersBayStMWK - Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Themenfelder Deutsche Sprachwissenschaft, Sprachwissenschaften


zurück