III.3.3. Gängige Kritikpunkte

III.3.3.1. Vandalismus
III.3.3.2. Qualitätsprobleme

Wie bereits erwähnt muss niemand das komplette Regelwerk durchgearbeitet haben, bevor er als Autor bei Wikipedia tätig werden kann. Die Autoren sollten aber in jedem Fall die vier zentralen Grundsätze von Wikipedia kennen: Erstens sollen die Artikel so verfasst werden, dass sie die Anforderungen an eine Enzyklopädie erfüllen. Zweitens sollte beim Verfassen eines Artikels ein möglichst neutraler Standpunkt eingenommen werden. Drittens sind fremde Urheberrechte zu beachten. Zuletzt sollte der Umgang zwischen den Teilnehmern von gegenseitigem Respekt geprägt sein und persönliche Angriffe unterbleiben.[162]

Allerdings existiert bei Wikipedia keine zentrale Redaktion oder ein Lektorat, das die Artikel vor der Veröffentlichung prüft. Änderungen werden sofort in die Seite übernommen. Wikipedia setzt dagegen auf die Selbstregulation der Community. Regelverletzungen und Fehler sollen anderen Teilnehmern innerhalb kürzester Zeit auffallen und von ihnen korrigiert werden. Doch genau an diesem Prinzip setzen einige bekannte Kritikpunkte an.



[162] Vgl. Wikimedia Foundation Inc., <Wikipedia:Richtlinien>, online unter: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Richtlinien&oldid=22105629http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Richtlinien&oldid=22105629 (in einem neuen Fenster), Abruf: 02.10.2006.

„Wer sucht, der findet - oder auch nicht.“PDF-VersionCopyright © 2006 Christoph Bichlmeier