II.7.2.1. Project Gutenberg

Im Folgenden soll mit Hilfe von Project Gutenberghttp://www.gutenberg.org (in einem neuen Fenster) nach „De situ, moribus et populis Germaniae“ von Tacitus gesucht werden.[61]

Auf der Website von Project Gutenberg wird zunächst über „Advanced Search“ die erweiterte Suchehttp://www.gutenberg.org/catalog/world/search (in einem neuen Fenster) aufgerufen. Als Autor wird nur Tacitus eingegeben, da die Anzahl der Titel für jeden Autor hier sehr übersichtlich ist. Um nur lateinische Ausgaben zu erhalten, muss als Sprache „Latin“ gewählt werden.

Abbildung II.7.3. Bildschirmausschnitt: Erweiterte Suche von Project Gutenberg

Bildschirmausschnitt: Erweiterte Suche von Project Gutenberg

Der gesuchte Titel verbirgt sich hier unter „Germania and Agricola“, welches sowohl Tacitus' Werk über die Germanen als auch jenes über den Feldherrn Agricola enthält.

Abbildung II.7.4. Bildschirmausschnitt: Trefferliste von Project Gutenberg

Bildschirmausschnitt: Trefferliste von Project Gutenberg

Nach einem Klick auf „Germania and Agricola“ erhält man neben sehr knappen bibliografischen Angaben und Informationen zum Werk einen Hinweis auf das Copyright. Abgedeckt wird allerdings nur die rechtliche Situation in den USA.

Abbildung II.7.5. Bildschirmausschnitt: Trefferansicht von Project Gutenberg

Bildschirmausschnitt: Trefferansicht von Project Gutenberg

Darunter sind mehrere Links zum Download. Hier können neben dem Format der Zeichensatz („Encoding“) und die Art der Komprimierung ausgewählt werden. Ist der Download unter „main site“ nicht erreichbar, kann man eine gespiegelte Version, d.h. eine inhaltsgleiche Version auf einem anderen Serverschlage den Begriff Server im Glossar nach, über „mirror sites“ erreichen.

Abbildung II.7.6. Bildschirmausschnitt: Download von Project Gutenberg

Bildschirmausschnitt: Download von Project Gutenberg


[61] Datum der hier dokumentierten Recherche war der 08.09.2006.

„Wer sucht, der findet - oder auch nicht.“PDF-VersionCopyright © 2006 Christoph Bichlmeier