II.2.2.3. Katalog „Geschichte im Internet

Die Benutzung des Katalogs „Geschichte im Internethttp://www.geschichte.fb15.uni-dortmund.de/links/ (in einem neuen Fenster) soll anhand einer Recherche nach Seiten über die Renaissance dargestellt werden.[26]

Die Suche beginnt bei der Suchfunktionhttp://www.geschichte.fb15.uni-dortmund.de/CGI/links/search.cgi (in einem neuen Fenster), der Suchbegriff ist „Renaissance“. Anschließend muss der Button „Suche starten“ angeklickt werden.

Abbildung II.2.8. Bildschirmausschnitt: Suchfunktion des Katalogs „Geschichte im Internet

Bildschirmausschnitt: Suchfunktion des Katalogs „Geschichte im Internet“

Jeder Treffer der Trefferübersicht wird mit einem Kommentar und dem Datum der Aufnahme in den Katalog angezeigt. Da nur der Titel mit der externen Website verlinkt wurde, fehlt jeweils die Angabe der URL. Der eingegebene Suchbegriff wird wie beim Yahoo-Webverzeichnis und dem Open Directory Project durch Fettschrift hervorgehoben, auch die Kategorie, in die ein Treffer eingeordnet ist, ist jeweils verlinkt.

Abbildung II.2.9. Bildschirmausschnitt: Trefferübersicht des Katalogs „Geschichte im Internet

Bildschirmausschnitt: Trefferübersicht des Katalogs „Geschichte im Internet“

In diesem Beispiel sollen alle Einträge der Kategorie „Fruehe Neuzeit : Ausgewaehlte Angebote“, in der sich auch der Eintrag „GeistesGeschichte der Renaissance“ befindet, angezeigt werden.

Abbildung II.2.10. Bildschirmausschnitt: Ansicht der Kategorie „Fruehe Neuzeit : Ausgewaehlte Angebote“ des Katalogs „Geschichte im Internet

Bildschirmausschnitt: Ansicht der Kategorie „Fruehe Neuzeit : Ausgewaehlte Angebote“ des Katalogs „Geschichte im Internet“


[26] Datum der Recherche war der 11.09.2006.

„Wer sucht, der findet - oder auch nicht.“PDF-VersionCopyright © 2006 Christoph Bichlmeier