Philosophische Fakultät
Leitbild

Leitbild

Vielfalt

Unsere Fakultät bezieht ihre Stärke aus der Vielfalt wissenschaftlicher Disziplinen, deren Gemeinsamkeit in exzellenter Einzel- und Verbundforschung und hochwertiger Lehre besteht. Diese Vielfalt zeigt sich im Lehrangebot, in den Studiengängen, in den Forschungsfra- gen und -methoden und nicht zuletzt in den Persönlichkeiten. Inter- und transdisziplinäre Kooperationen werden genutzt, um komplexen gesellschaftlichen Phänomenen angemessen zu begegnen. Auf diese Weise greifen wir aktuelle und zukünftige Herausforderungen auf. Kennzeichnend für unsere Fakultät ist darüber hinaus ein interkultureller Schwerpunkt, der sich im umfangreichen Sprachenangebot, in der Beschäftigung mit unterschiedlichen Kulturräumen, im intensiven Austausch mit Partneruniversitäten sowie in der Durchführung zahl- reicher weiterer Internationalisierungsmaßnahmen ausdrückt.

 Vertrauen

Wir arbeiten vertrauensvoll und vorurteilsfrei zusammen. Die Professorinnen und Professo- ren pflegen untereinander einen kollegialen Umgang. Alle Mitglieder der Fakultät kommunizieren fair miteinander. Wir verstehen es als Teil unserer Kooperationskultur, Anregungen aufzunehmen und uns mit anderen Fakultäten, der Universitätsleitung, externen Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern und der interessierten Öffentlichkeit auszutauschen. Wir legen Wert auf gemeinschaftliche Projekte in Lehre und Forschung sowie die solidarische Verteilung von administrativen Aufgaben. Bürokratische Strukturen werden auf das notwendige Maß beschränkt.

Verantwortung

Verantwortungsbewusstsein leitet unser wissenschaftliches Handeln in allen Bereichen. Deshalb gehören die fortlaufende qualitative Verbesserung der Studiengänge und die verständliche Darstellung von Forschungsergebnissen zu unseren zentralen Anliegen. Als Philosophische Fakultät sehen wir unsere Verantwortung ebenso in einer im Hinblick auf gesellschaftlichen Wandel reflexiven und kritischen Wissenschaftskommunikation, die auch den Mut zum Widerspruch umfasst.

Es besteht eine besondere Verantwortung für die Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten. Professorinnen und Professoren sehen es als ihre Aufgabe an, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende in ihrer wissenschaftlichen und persönlichen Entwicklung zu fördern. Die Verantwortung für die erfolgreiche Erfüllung unserer Aufgaben teilen sich Professorinnen und Professoren, alle wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fakultät sowie die Studierenden.