Ehemalige Professur für Historische Hilfswissenschaften
Sphragistik

Sphragistik

Sphragistik

An dieser Stelle ist mit rot-gelben Seidenfäden die päpstliche Bleibulle, also das Siegel, angehängt.

Die Siegel sind das wichtigste mittelalterliche Beglaubigungsmittel für Urkunden. Über Form, Anbringung und rechtliche Funktion der Siegel informiert die Siegelkunde oder Sphragistik.

Als Siegelbild sind häufig Wappen verwendet; über sie informiert die Heraldik. Vgl. auch die Abbildung des Universitätssiegels auf der Startseite der Homepage der Philosophischen Fakultät!

Mehr zur Siegelkunde erfahren Sie im Tutorium "Historische Hilfswissenschaften".

Einführende und grundlegende Literatur

Artikel "Siegel". In: Lexikon des Mittelalters VII 1848-4861

Erich Kittel, Siegel, Braunschweig 1970 (Bibliothek für Kunst- und Antiquitätenfreunde 11)

Giacomo C. Bascapè, Sigillografia. Il sigillo nella diplomatica, nel diritto, nella storia, nell‘arte, Mailand 1969/78

Wilhelm Ewald, Siegelkunde, München/Berlin 1914 (Handbuch der mittelalterlichen und neueren Geschichte IV,4,1)

Siegel und Macht. Mittelalterliche Siegel aus dem Staatsarchiv Bozen. Ausstellungskatalog 2002 [hervorragende Abbildungen]

Sammlung von Abbildungen von Siegeln und Siegelstempeln