Fachbereich Geographie
Prof. Dr. Ernst Struck

Prof. Dr. Ernst Struck

Prof. Dr. Ernst Struck
Kontakt:

Prof. Dr. Ernst Struck
Emeritus/Professor im Ruhestand

Philosophische Fakultät


Innstraße 40
Passau

E-Mail:Ernst.Struck@uni-passau.de
Homepage:http://www.phil.uni-passau.de/geo/
Foto Prof. Dr. Ernst Struck
Funktionen
Studiengangsverantwortlicher für den Master "[Interkulturelles Management, IKM" an der Türkisch-Deutschen Universität TDU/TAÜ in Istanbul]www.uni-passau.de/doppelstudium-türkei-deutschland/"


Vertreter der Universität Passau im Konsortium zur Einrichtung der Türkisch-Deutschen Universität TDU/TAÜ in Istanbul (K-TDU)
Lebenslauf CV
Geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet

Studium der Fächer Geographie, Anglistik und Germanistik an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf

1979 Erste Philologische Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien

Promotionsstipendiat der "Studienstiftung des deutschen Volkes"

Seit 1982 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Passau

1984 Promotion an der Universität Düsseldorf mit dem Dissertationsthema: "Die Landflucht in der Türkei. Die Auswirkungen im Herkunftsgebiet - dargestellt an einem Beispiel aus dem Übergangsraum von Inner- zu Ostanatolien". Diese Studie eröffnete die wissenschaftliche Reihe der Passauer Schriften zur Geographie (PSG 1, 1984)

Forschungsprojekte in der Türkei, zur Deutschen Landeskunde und in Brasilien

1991 Habilitation an der Philosophische Fakultät der Universität Passau mit der Arbeit "Mittelpunktssiedlungen in Brasilien. Eine Untersuchung ihrer Entwicklung und Struktur in drei genetisch unterschiedlichen Siedlungsräumen Espirito Santos" (PSG 11, 1992). Erteilung der Lehrbefähigung für das Fach Geographie, Privatdozent

1994 Ruf auf die Professur für Wirtschaftsgeographie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Forschungsprojekte zur Sozialgeographie in Brasilien, zur Regionalplanung in der Türkei und zur Regionalentwicklung in Bayern. Mitarbeit im Graduiertenkolleg der Fakultät für Geowissenschaften der Universität Würzburg "Geowissenschaftliche Gemeinschaftsforschung in Afrika" (interdisziplinäre Exkursionen, Betreuung von Dissertationen zu Forschungsfragen in Namibia)

1999-2000 Geschäftsführender Leiter des Geographischen Instituts der Universität Würzburg

2000 Ruf auf den Lehrstuhl für Anthropogeographie an der Universität Passau

Mitherausgeber der Passauer Schriften zur Geographie
Präsidiumsmitglied von GeoComPass der Geographischen Gesellschaft Passau

Forschungsprojekte über die Entwicklung im Osten der Türkei, Integration und Erweiterung der Europäischen Union, Forschungskooperationsabkommen mit der Universität in Salvador da Bahia/Brasilien

Förderung und Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Studierenden aller Fächer an der Universität: als Vertrauensdozent der Studienstiftung des deutschen Volkes (bis 2014), bis 2012 jeweils als Mentor des bayerisches Elite-Förderprogramms (Max Weber-Programm), als Kurator und Vorstandsmitglied des KUWI-Netzwerks international e.V. und als Kurator von AIESEC

2004-2006 Dekan der Philosophischen Fakultät

2006-2011 Vizepräsident der Universität Passau für Studium und Lehre

2007-2009 Gründungsvorsitzender des Zentrums für Schlüsselqualifikationen ZfS

2007-2013 Mitglied des Direktoriums des Zentrums für Lehrerbildung, Fach- und Hochschuldidaktik ZLF

seit 2008 Vertreter der Universität Passau im Konsortium zur Einrichtung der Türkisch-Deutschen Universität TDU/TAÜ in Istanbul (K-TDU)

2009-2011 Gründungsleiter des Graduiertenzentrums der Universität

2009-2012 Direktor des Bayerischen Hochschulzentrums für Lateinamerika (BayLAT an der Universität Erlangen-Nürnberg)

2010-2011 Mitglied der Programmkommission der Virtuellen Hochschule Bayern (VHB)

2011 - 2015 VGDH Landessprecher des Verbandes deutscher Geographen an Hochschulen (Bayern)

seit 2012 Projektleiter und Studiengangsverantwortlicher für den Masterstudiengang "Interkulturelles Management, IKM" an der Türkisch-Deutschen Universität in Istanbul
Arbeitsschwerpunkte
Regionale Schwerpunkte des wissenschaftlichen Interesses in Lehre und Forschung:

Lateinamerika, vor allem Brasilien und Chile
Mittelmeerraum als Ganzes unter besonderer Berücksichtigung der Türkei
Europäische Union
Süddeutschland

Thematische Schwerpunkte:

Politische Geographie
Geographische Regionalforschung
und Entwicklungsforschung
Wirtschafts- und Sozialgeographie
Stadt- und Bevölkerungsgeographie

Ziele großer Exkursionen (z.T. mehrfach)
Türkei, Spanien, Portugal, Brasilien, Chile, Kuba, Peru
Publikationen
Ausgewählte ältere Veröffentlichungen:

Landflucht in der Türkei. Die Auswirkungen im Herkunftsgebiet dargestellt an einem Beispiel aus dem Übergangsraum von Inner- zu Ostanatolien (Provinz Sivas).
Passauer Schriften zur Geographie, Heft 1, Passau 1984. 136 Seiten (Dissertation)

Formen der ländlichen Abwanderung in der Türkei.
In: Erdkunde 39, 1985, S. 50-55.

Passau und das Land der Abtei in historischen Karten und Plänen.
Eine annotierte Zusammenstellung.
Passauer Schriften zur Geographie, Heft 3, Passau 1986. 164 Seiten
(zusammen mit J.- B. Haversath)

Türkiye'nin Güney Kiyi Bölgesinde Tarimsal Bir Yeniligin Yayginlasmasi: Seracilik. In: Istanbul Üniversitesi Deniz Bilimleri ve Çografya Enstitüsü Bülten Cilt 2, Sayi 3, Istanbul 1986, S. 79-90.
Institute of Marine Sciences and Geography, Istanbul University, Bulletin, Volume 2, No. 3, Istanbul 1986, p. 79-90. (Die Ausbreitung einer landwirtschaftlichen Neuerung an der türkischen Südküste: Der Treibhausanbau)

Migration Patterns and the Effects of Migration on Household Structure and Production in an East Anatolian Village.
In: Tijdschrift voor economische en sociale geografie (TESG) 79, 1988, S. 210-219.

Die Treibhauskulturen der türkischen Südküste - Eine Diffusionsanalyse.
In: Erdkunde 44, 1990, S. 161-170 mit einer farbigen Kartenbeilage (VII).

Mittelpunktssiedlungen in Brasilien. Entwicklung und Struktur in drei Siedlungsräumen Espirito Santos. Entwicklung und Struktur in drei Siedlungsräumen Espirito Santos.
Passauer Schriften zur Geographie, Heft 11, Passau 1992. 174 Seiten (Habilitationsschrift)

Problemas e Estratégias de Desenvolvimento no Espirito Santo.
In: Anuário do Instituto de Geociências. Universidade Federal do Rio de Janeiro 1991, Vol. 14, Rio de Janeiro 1993, S. 53-58. (Probleme und Strategien der Entwicklung Espirito Santos)

Aktuelle Strukturen und Entwicklungen im Mittelmeerraum.
Passauer Kontaktstudium Erdkunde, Band 3, Passau 1993. 112 Seiten
(Herausgeber des Bandes und Autor)

Sozialgeographische und geopolitische Aspekte des Südost-Anatolien- Projekts (GAP).
In: Popp, H., Rother, K. (Hrsg.): Die Bewässerungsgebiete im Mittelmeerraum. Kolloquium des "Arbeitskreises Geographische Mittelmeerforschung" in Passau am 30. April und 1. Mai 1992. Passauer Schriften zur Geographie, Heft 13, Passau 1993, S. 117-125.

Das Südost-Anatolien-Projekt (GAP) Die Bewässerung und ihre Folgen.
In: Geographische Rundschau 46, Heft 2, 1994, S. 88-95.

Konflikte, Konfrontation und Kooperation im östlichen Mittelmeerraum.
In: Geographische Rundschau 48, Heft 10, 1996, S. 548-555.

Das sozio-ökonomische System der Teilpacht in der Landwirtschaft eines brasilianischen Peripherraumes. Eine sozialgeographische Untersuchung deutschstämmiger Bauernfamilien im Bergland Espirito Santos.
In: Breuer, T. (Hrsg.): Geographische Forschung im Mittelmeerraum und in der Neuen Welt. Passauer Schriften zur Geographie, Heft 15, 1997, S. 99-108.

Probleme Europas mit der Türkei - der Türkei mit Europa. Geopolitik im Spannungsfeld zwischen Orient und Okzident
In: Arbeiten aus dem Institut für Geographie der Karl-Franzens-Universität Graz, Band 36, Graz 1998. S. 283-296.

Erlebnislandschaft Franken - das fränkische Weindorf.
Materialien zur ländlichen Entwicklung Heft 37 (herausgegeben durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten) München 1999. 196 Seiten

Das Erdbeben in der Türkei am 17. August 1999 - ein Erfahrungsbericht.
In: Geographische Rundschau 51, Heft 11, 1999, S. 643-646.



Ausgewählte Veröffentlichungen seit 2000

Die Weltbevölkerung zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Aussichten auf das Ende des Wachstums!
In: Petermanns Geographische Mitteilungen 144, Heft 1, 2000, S. 6–17.

Die Türkei und Europa. Kulturgeographische Anmerkungen zu einem geopolitischen Problem.
In: Löffler, G.; Voßmerbäumer, H. (Hrsg.): Mit unserer Erde leben.
Würzburg 2002, S. 205–224.

Das Südostanatolienprojekt (GAP, Türkei). Idee und Wirklichkeit eines Wassernutzungs- und Entwicklungsprojekts.
In: Meyer, G.; Thimm, A. (Hrsg.): Wasserkonflikte in der Dritten Welt.
Interdisziplinärer Arbeitskreis Dritte Welt, Bd.15,. Mainz 2002,
S. 125–145.

Die Türkei im Brennpunkt amerikanischer und europäischer Geopolitik.
In: Geographische Rundschau 55, Heft 4, 2003, S. 4–9.

Die Türkei und das Wasser. Nachbarschaftskonflikte an Euphrat und Tigris.
In: Geographische Rundschau 55, Heft 4, 2003, S. 18–25.

Können sich Entwicklungsländer eine nachhaltige Entwicklung leisten? Geographische Regionalforschung, Umweltzerstörung und Probleme alltäglicher Überlebenssicherung.
In: Geiss, J.; Wortmann, D; Zuber, F. (Hrsg.): Nachhaltige Entwicklung – Strategie für das 21. Jahrhundert?
Opladen 2003, S. 107–121.

Ökologische und sozioökonomische Probleme in Lateinamerika.
Passauer Kontaktstudium Erdkunde, Band 7, Passau 2003
152 Seiten mit CD-ROM (Herausgeber des Bandes und Autor)

Patron und Pächter - Bäuerliche Konflikte im südostbrasilianischen Bergland.
In. Struck, E. (Hrsg.): Ökologische und sozioökonomische Probleme in Lateinamerika.
Passauer Kontaktstudium Erdkunde, Band 7, Passau 2003, S. 141–152.

Krieg um Wasser? Die Konstruktion strategischer Raumbilder im Disput um die Wassernutzung an Euphrat und Tigris.
In: Huebner, U., Richter, A. (Hrsg.): Wasser – Lebensmittel, Kulturgut, politische Waffe. Asien und Afrika (Beiträge des Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien, Kiel), Band 9, Hamburg 2004, S. 107–130.

Die Türkei in Europa? Geostrategische Raumbilder in der EU-Erweiterungsdebatte
In: Standort. Zeitschrift für Angewandte Geographie, Heft 1, 2005, S. 31–36.

Die Wirtschaftsgeographie der Türkei.
In: BME/Bogaschewsky (Hrsg.): Einkaufen und Investieren in der Türkei.
(BME-Leitfaden internationale Beschaffung, Bd.6) Würzburg 2006. S. 49-57.

Geostrategische Raumbilder im Diskurs um die EU-Mitgliedschaft der Türkei.
In: Scheffer, J. (Hrsg.): Europa und die Erweiterung der EU. Passau 2006, S. 103–110 (Passauer Kontakstudium Erdkunde 8).

Konzepte der räumlichen Integration Europas.
In: Scheffer, J. (Hrsg.): Europa und die Erweiterung der EU. Passau 2006, S. 9–15
Passauer Kontakstudium Erdkunde 8) (zusammen mit J. Scheffer).

Lateinamerikas Städte im Wandel. Geographische Stadtforschung zu Lateinamerika im deutschsprachigen Raum seit 2000 – Themen, Trends und kritische Analyse.
In: Rothfuß, E.; Gamerith, W. (Hrsg.): Stadtwelten in den Americas.
Passauer Schriften zur Geographie Heft 23, Passau 2007, S. 13–36
(zusammen mit V. Deffner).

Das Wasser von Euphrat und Tigris: Die Instrumentalisierung einer natürlichen
Ressource.
In: Glaser, R.; Kremb, K. (Hrsg.): Asien. Darmstadt 2007. S. 29–42, 252–263
Reihe Planet Erde, Wissenschaftliche Buchgesellschaft).

Centro e periferia na Baviera? Tendências à polarização em uma região alemã em crescimento.
In: GeoTextos, Vol. 3, Ano 3, Universidade Federal da Bahia, 2007, S.13 – 29.
(zusammen mit J. Scheffer "Zentrum und Peripherie in Bayern? Polarisierungstendenzen in einer Wachstumsregion")

Die Türkei – geopolitische Kontroversen um die Mitgliedschaft in der EU.
In: Geographische Rundschau 59, Heft 3, 2007, S. 52–58.

Das geteilte EU-Mitgliedland Zypern. Die Macht eines einseitigen strategischen Raumbildes.
In: Geographische Rundschau 59, Heft 3, 2007, S. 60–61.

Historische, koloniale Stadtstrukturen und modernern Wandel in Lateinamerika – am Beispiel der Altstädte von Salvador da Bahia (Brasilien) und Havanna (Kuba).
In: Rothfuß, E. (Hrsg.): Entwicklungskontraste in den America. (Passauer Kontaktstudium Erdkunde 9) Passau 2008, S. 65–78, Farbteil I-II.

Türkei. Südostanatolienprojekt – Bewässerungsprojekt.
In: Diercke Handbuch, Braunschweig 2008, S. 242–243

Die Türkei und das Wasser – ein wirklich geographisches Problem. Regionalentwicklung und Wasserpolitik.
In: Praxis Geographie 11, 2008, S. 34-40.

Entwicklungsprozesse und staatliche Entwiklungsplanung im Osten der Türkei.
In: Geographische Rundschau 62, Heft 1, 2009, S. 40–47 (Moderator des Themenheftes: Transformationen in der Türkei)

Interkulturalität und Wissenstransfer. Die Bedeutung interkultureller Studiengänge am Beispiel der "Kulturwirtschaft - International Cultural and Business Studies" der Universität Passau.
In: Seyda Ozil, Michael Hofmann, Yasemin Dayioglu (Hg.): Türkisch-deutscher Kulturkontakt und Kulturtransfer. Kontroversen und Lernprozesse. Göttingen 2011, S. 231-239.

China und Indien: Bevölkerungswachstum mit oder ohne Ende? Die Bevölkerungsentwicklung verstehen lernen.
In: Gamerith, W. (Hrsg.): Zukunftsregion China und Indien. (Passauer Kontaktstudium Geographie 12) Passau 2012, S. 151-160.

Zukunftsweisende Stadtentwicklungsprojekte in Passau - und was aus ihnen wurde.
In: STANDORT 37, Heft 3, 2013, S. 150- 155.

Passau und seine Nachbarregionen. Orte, Ereignisse, Verbindungen - ein geographischer Wegweiser. Passau 2013, 590 Seiten. (zusammen mit W. Gamerith und D. Anhuf).

Das "junge" Passau - Die Einkaufsstadt, die "Neue Mitte" und das "Neue Stadtviertel" Passau-Kohlbruck.
In: Werner Gamerith, Dieter Anhuf, Ernst Struck (Hg.): Passau und seine Nachbarregionen. Orte, Ereignisse, Verbindungen - ein geographischer Wegweise. Passau 2013, S. 185-200,

Tourismus - Herausforderungen für die Region.
Passauer Kontaktstudium Erdkunde, Band 13, Passau 2015
175 Seiten (Herausgeber des Bandes und Autor)

Tourismus als Entwicklungsimpuls: Herausforderungen für die Regionalentwicklung.
In: Ernst Struck (Hrsg.): Tourismus - Herausforderungen für die Region.
Passauer Kontaktstudium Erdkunde, Band 13, Passau 2015, S. 17-25.

Erdbebengefährdung in der Türkei und in der Megastadt Istanbul.
In: Diercke 360° "Naturgefahren". Heft 01, Braunschweig 2015, S. 10-13.

Brasilia: Eine Utopie als Repräsentation einer Supermacht.
Von der Vision einer Stadt zum musealen Relikt eines lateinamerikanischen „centro histórico“.
In: Dieter Anhuf (Hrsg.): Brasilien - Herausforderungen de neuen Wirtshcfatsmacht des Südens.
Passauer Kontaktstudium Erdkunde, Band 14, Passau 2016, im Druck