Lehrstuhl für Exegese und Biblische Theologie
Exegetisches Arbeiten

Exegetisches Arbeiten

Literaturangaben

Die Literaturangaben in wissenschaftlichen Arbeiten müssen für die Leserinnen und Leser einheitlich, stringent und nachvollziehbar sein. 

Loccumer Richtlinien

Die Loccumer Richtlinien gehen auf eine ökumenische Initiative zurück; sie dienen einer einheitlichen Schreibweise der biblischen Bücher und Eigennamen. Sie liegen der Einheitsübersetzung zu Grunde.

Bibelstellen

Wie Bibelstellen zitiert werden

  • Reihenfolge immer: Buch, Kapitel, Vers
    Gen 1,1 … Die Versangabe folgt ohne Leerzeichen auf das Komma!
  • Abschnitte aus mehreren Kapiteln:
    Gen 1-3 = Genesis, Kapitel 1 bis 3
  • Abschnitte mit mehreren Versen:
    Gen 1,1-17 = Genesis, Kapitel 1, Verse 1 bis 17
  • Einzelne Verse aus demselben Kapitel werden durch Punkt voneinander getrennt:z.B.
    Gen 1,1.3.5.7 = Genesis, Kapitel 1, Verse 1 und 3 und 5 und 7
  • Mehrere Stellen hintereinander werden mit Semikolon voneinander getrennt:
    Gen 1,1.3; 3,17-21; Ex 15,3 = Genesis, Kapitel 1, Vers 1 und 3; Kapitel 3, Verse 17 bis 21; Exodus, Kapitel 15, Vers 3
  • Es stehen keine Leerzeichen, wenn innerhalb eines Kapitels auf einen Abschnitt aus mehreren Versen hingewiesen wird:
    Gen 3,17-21
  • Es stehen keine Leerzeichen, wenn die Angabe über Kapitel hinweg erfolgt:
    Gen 3,17-4,12

  • Abkürzungen:

    • "Vers" wird mit "V" abgekürzt;
    • "Verse" mit "VV" oder "Vv"

Bibelausgaben und Übersetzungen

Wer sich mit biblischen Texten intensiv beschäftigt, greift idealerweise auf den ursprünglichen hebräischen oder griechischen Text zurück. Lohnenswert ist stets der Vergleich von Übersetzungen.

Literaturangaben

Die Literaturangaben in wissenschaftlichen Arbeiten müssen für die Leserinnen und Leser einheitlich, stringent und nachvollziehbar sein. 

Zeitschriften und Nachschlagewerke