Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Politik
LIB(e)RO

LIB(e)RO

Willkommen auf der Homepage

des Projekts LIB(e)RO!

Click here for the English version

Minderjährigen Geflüchteten einen positiven Start in Europa und in eine neue Sprache und Gesellschaft zu ermöglichen – das ist Ziel des Projekts LIB(e)RO zur Einrichtung einer e-learning-Plattform.

Dazu will das Projektteam bestehend aus Partnern aus Österreich, Deutschland und Griechenland die Potentiale von Bibliotheken als Lernorte für den Erwerb von Sprachkompetenzen und einem interkulturellen Verständnis nutzen.

Im Rahmen unseres Webauftritts finden Sie weitere Informationen zu den Projektinhalten und den Projektpartnern.

Aktuelles

LIB(e)RO in Aktion: Am 6. Februar 2018 stellte der Jean-Monnet-Lehrstuhl der Universität Passau LIB(e)RO im Rahmen des Seminars Integration³ "Politik verstehen, Europa erleben" vor. Am Seminar nahmen die Teilnehmenden von drei Sprach- und Integrationskursen aus Passau, deren Lehrerinnen sowie Masterstudierende der Universität Passau teil. Im Rahmen der Veranstaltung wurde außerdem die erste Online-Lerneinheit aus dem Projekt, "Mein Europa", erstmals praktisch getestet.

2. Transnationales Projekttreffen: Am 23. und 24. November kamen die LIB(e)RO-Projektpartner  in Passau zusammen. Gemeinsam diskutierten sie über Struktur und konkrete Inhalte der Plattform und planten die nächsten Schritte der Projektdurchführung. So wird in den nächsten Monaten die Befüllung der Plattform mit Inhalten starten, bevor dann im nächsten Frühjahr die Testphase der Plattform beginnen soll. Dabei wird die LIB(e)RO-Lernplattform praktisch in Bibliotheken in der Arbeit mit Bibliothekarinnen und Bibliothekaren sowie Geflüchteten erprobt werden.

LIB(e)RO in Aktion: Am 3. und 4. November 2017 fand der NÖ Landesbüchereitag statt, auf dem Ursula Liebmann von komm.bib unser Projekt als Best Practice vorstellte. Mehr Informationen zum Programm des NÖ Landesbüchereitags finden Sie auf der Website der Servicestelle Treffpunkt Bibliothek

LIB(e)RO in Aktion: Am 5. und 6. Oktober 2017 fand in Münster die Sektionstagung "Protest und Partizipation" der DVPW-Sektion Politische Wissenschaft und Politische Bildung in Kooperation mit der Themengruppe Hochschullehre statt. In diesem Rahmen stellte Marielle Ratter von der Universität Passau auch unser Projekt LIB(e)RO vor und ging auf die Herausforderungen und Chancen von digitaler politischer Bildung für Geflüchtete ein. Weitere Informationen zur Tagung finden Sie auf der Website der Universität Münster.

Disclaimer

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert (Grant Agreement no 2016-1-AT01-KA202-016797). Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Folgen Sie uns

  LIB(e)RO auf Facebook

Language

This site is also available in English. Language settings can be changed in the right upper corner.

Koordination des Projekts