Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Politik
Prof. Dr. Daniel Göler

Prof. Dr. Daniel Göler

Lehrstuhlinhaber

Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Politik

 

Kontakt:

Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 14, 94032 Passau (Raum 304)

E-Mail: daniel.goeleratuni-passau.de

Telefon: +49(0)851/509-2989

Sprechstunde: montags 11.00-12.00 Uhr

Bitte melden Sie sich zu meiner Sprechstunde vorab bei Frau Egger im Sekretariat an maria.eggeratuni-passau.de. Eine Anmeldung muss bis spätestens Montag, 10.00 Uhr, vor der jeweiligen Sprechstunde erfolgen.

Forschungsschwerpunkte

  • Governance im europäischen Mehrebenensystem und institutionelle Reformfragen der Europäischen Union
  • Europäische Energiepolitik
  • Legitimation und Akzeptanz europäischer Regelsetzung
  • Gemeinsame Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik
  • Normen- und Regelexport durch External Governance

Veröffentlichungen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Veröffentlichungen sowie meine Monographien. Eine vollständige Liste meiner Veröffentlichungen finden Sie hier.

Monographien

Göler, Daniel: Deliberation – Ein Zukunftsmodell europäischer Entscheidungsfindung? Analyse der Beratungen des Verfassungskonvents 2002–2003, Baden-Baden 2006 (378 Seiten).

Göler, Daniel: Europapolitik im Wandel. Deutsche Integrationsmotive und Integrationsziele nach der Wiedervereinigung, Münster 2004 (218 Seiten).

Göler, Daniel: Die neue europäische Verfassungsdebatte. Entwicklungsstand und Optionen für den Konvent, Bonn 2002 (140 Seiten).

Aktuelle Beiträge in Zeitschriften, Sammelbänden und Online-Publikationen

Göler, Daniel / Zech, Lukas: "Füße still" und "keine Beunruhigung Zuhause". Eine filmpolitologische Analyse zur strategischen Kultur Deutschlands, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 24.(2017) Nr. 2, S. 6-35.

Göler, Daniel: Europäische Union und internationale Politik, in: Carlo Masala (Hrsg.): Handbuch der Internationalen Politik, Wiesbaden 2017, S. 733-756.

Göler, Daniel / Jopp, Mathias: Deutschlands Konstitutionelle Europapolitik, in: Jopp, Mathias / Böttger, Katrin (Hrsg.): Handbuch zur deutschen Europapolitik, Bonn 2017 (Lizenzausgabe der Bundeszentrale für politische Bildung), S. 45-60.

Göler, Daniel / Zech, Lukas: Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik, in: Weidenfeld, Werner /  Wessels, Wolfgang (Hrsg.): Jahrbuch der Europäischen Integration 2017, Baden-Baden 2017, S. 349-354.

Lohmann, Robert: ,,Europapolitische Bildung stärken - ablehnende Dissens hemmen" Europäische Bewegung Deutschland e.V., EU-in-Brief / Analysen - Positionen - Vorausschau 04/2017, Berlin, 2017.

Lohman, Robert: ,, Politik spielend verstehen. Politiksimulationen für ein junges Publikum". In: Ursula Münch (Hrsg.): Mobilisierung der Demokratie. 60 Jahre Akademie für Politische Bildung, Tutzing, 2017, S. 114-119.

Lohmann, Robert / Göler, Daniel / Vollmer, Isabel: Zivilgesellschaftliche Akteure in der Außenpolitik. Chancen und Perspektiven von Public Diplomacy, in: Ifa-Edition Kultur und Außenpolitik, Stuttgart, 2016.

Göler, Daniel / Zech, Lukas: Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik, in: Weidenfeld, Werner / Wessels, Wolfgang (Hrsg.): Jahrbuch der Europäischen Integration 2016, Baden-Baden 2016 (im Erscheinen).

Göler, Daniel / Jopp, Mathias: Deutschlands Konstitutionelle Europapolitik, in: Jopp, Mathias/Böttger, Katrin (Hrsg): Handbuch zur deutschen Europapolitik. Baden-Baden 2016, S. 45-60.

Göler, Daniel: Die EU ist kompliziert - und muss es auch bleiben! In: Causa-Portal des Tagesspiegels (https://causa.tagesspiegel.de/die-eu-ist -kompliziert-und-muss-es-auch-bleiben.html), Berlin 2016.

Curriculum Vitae

Akademischer Werdegang

2010
Feststellung der Bewährung als Hochschullehrer gemäß Art. 15.1 BayHSchPG nach erfolgreich abgeschlossener Juniorprofessur (gemäß Art. 65.10 BayHSchG der Habilitation zur Erteilung der Lehrbefugnis gleichgestellt)
2008–2010
Juniorprofessur für European Studies an der Philosophischen Fakultät der Universität Passau.
2002–2005
Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln bei Professor Dr. Wolfgang Wessels
1996–2001
Studium der Politikwissenschaft, Geschichte, Katholischen Theologie und Sozialkunde an der Universität des Saarlandes und der University of Newcastle upon Tyne mit Abschluss Magister Artium (M.A.)

Berufstätigkeiten

Seit 2011
Inhaber des Jean-Monnet-Lehrstuhls für Europäische Politik an der Philosophischen Fakultät der Universität Passau
2011
Gastprofessor an der Andrássy Gyula Universität Budapest
Seit 2010
Professur für European Studies an der Philosophischen Fakultät der Universität Passau
2009
Gastprofessur an der Western Michigan University
2008–2010
Juniorprofessur für European Studies an der Philosophischen Fakultät der Universität Passau (mit Tenure-Track-Option)
2007–2008
Leiter des Forschungsbereichs Multinationalität/Europäische Streitkräfteintegration am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr (SOWI) in Strausberg
2004
Gastwissenschaftler bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin
2001–2007
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäische Politik (IEP) in Berlin
2001–2008
Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin, der Universität zu Köln, der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und der Universität des Saarlandes, Dozent am Institut Européen des Hautes Études Internationales (IEHEI) in Nizza und für dieTexas A&M University

Stipendien

2002–2005
Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
1997–2001
Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
1998–1999
Sokrates-Stipendium

Mitgliedschaften

Mitglied im Vorstand und Wissenschaftlichen Direktorium des Institut für Europäische Politik (IEP)
Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
Deutsche Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP)
Deutsch-Moldauisches Forum

1976
In Saarbrücken geboren - Staatsangehörigkeit: luxemburgisch und deutsch