Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt empirische Lehr-/Lernforschung
Informationen zu den Praktika

Informationen zu den Praktika

Studierende des Lehramts für Realschulen können zwischen dem Pädagogisch-Didaktischen Praktikum (PDP) und dem umfangreicheren Exercitium Paedagogicum (Expaed) - oder alternativ der Lehr:werkstatt - wählen. Im Laufe Ihres PDP beziehungsweise des Expaeds oder der Lehr:werkstatt sollen Sie bestimmte Standards erreichen, die wir für Sie zusammengefasst haben (Standards und Indikatoren für die Entwicklung von Kompetenzen in der Lehrerbildung). Daran angepasste Reflexionsbögen für Sie und Ihre Praktikumslehrkraft unterstützen die Selbst- und Fremdeinschätzung. Sie können eine gute Grundlage für begleitende und abschließende Beratungsgespräche bilden.

Sie studieren den Master of Education? Forschungspraktikum oder außerschulisches Praktikum als Zusatzqualifikation

Wenn Sie den Bachelor of Education (B. Ed.) studieren entfällt für Sie die Wahlfreiheit zwischen dem Pädagogisch-didaktischen Praktikum (PDP) und einer alternativen Praktikumsform. Dies gilt auch, wenn Sie den B. Ed. zusätzlich zu einem Lehramtsstudium mit Abschluss Staatsexamen absolvieren!

Sobald Sie den B. Ed. (mit-)studieren, müssen Sie anstelle des PDP das Exercitium Paedagogicum (Expaed) oder alternativ dazu die Lehr:werkstatt absolvieren. Die Absolvierung einer der beiden zeitaufwendigeren und zugleich praktisch fokussierteren Praktikumsalternativen (im Vergleich zum PDP) ist inhatlich durch den größeren Anteil von Pädagogik und Didaktik begründet, der mit dem Studium des B. Ed. einhergeht. Zugleich ist eine stärkere praktische Fokussierung eines der Hauptmerkmale des Education-Studiengangs, welcher durch Absolvierung einer der beiden Praktikumsalternativen gewährleistet wird.

Gleichzeitig entfällt die verpflichtende Absolvierung des Orientierungspraktikums (OP) für Sie, aufgrund des Ablegens eines der zeitaufwendigeren Alternativpraktika. Das Orientierungspraktikum kann (muss aber nicht) zusätzlich abgeleistet werden. Das bedeutet zugleich aber auch, dass wenn Sie das OP bereits abgelegt haben, Sie trotzdem das Expaed oder die Lehr:werkstatt in vollem Umfang absolvieren müssen.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage vom Zentrum für Lehrerbildung und Fachdidaktik (ZLF) auf den Seiten:

Rechtliche Grundlagen zu den Praktika im Lehramtsstudium

In der LPO I (Lehramtsprüfungsordnung) finden Sie in § 34 LPO I allgemeine Informationen zu den Praktika für alle Lehrämter. Der § 36 LPO I ergänzt den § 34 um Informationen zur Didaktik der Grundschule. Gleiches gilt für den § 38 LPO I bezüglich der Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschulen.

Grundlegend für die Rahmenbedingungen für die Praktika ist für die Lehrämter für Grund- und Mittelschulen die Organisation der Praktika für die Lehrämter an öffentlichen Schulen (das Dokument finden Sie auf der angegebenen Seite zum Download als viertes pdf). Sowie für die Lehrämter für Realschulen und Gymnasien als aktualisierte Erweiterung die Organisation der Praktika für das Lehramt an Gymnasien und für das Lehramt an Realschulen im Rahmen der LPO I.

Übersicht der Praktika für das Lehramt an Realschulen

Auf den Seiten des Zentrums für Lehrerbildung und Fachdidaktik (ZLF) erhalten Sie unter der Rubrik Praktika im Lehramt einen Überblick über alle Praktika, die Sie während Ihres Studiums ableisten müssen.

Die "klassischen" Schulpraktika und das außerschulische Praktikum

Für Studierende des Lehramts für Realschulen oder Gymnasien handelt es sich dabei um:

Alternative Praktika und Auslandspraktika

Ebenfalls auf den Seiten des ZLF erhalten Sie unter der Rubrik "Praktika im Lehramt" Informationen zu Alternativen Praktikumsformen für den Bereich Lehramt an der Universität Passau sowie über die Möglichkeiten des Absolvierens von Auslandspraktika während Ihres Studiums.

Bitte beachten Sie, dass Anrechnungen von Auslandspraktika immer Einzelfallentscheidungen sind und dass Sie diese daher frühzeitig vor Praktikumsbeginn mit dem Praktikumsamtsleiter absprechen müssen.

Ihre Ansprechpartner für die Praktika

Kontakt zum Praktikumsamt für Realschulen

Informationen zu den Praktika im Bereich Realschule (Anmeldetermine, Praktikumszeiträume, Anrechnung etc.) finden Sie auf der Seiten vom Praktikumsamt beim Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Niederbayern.

Für organisatorische Fragen zu Ihren Praktika im Lehramt für Realschulen wenden Sie sich bitte an den dortigen Praktikumsamtsleiter für die Realschulen in Niederbayern Herrn Christian Sobotta.

Weitere Informationen: Die Praktika für das Lehramtsstudium für Realschulen werden für ganz Niederbayern zentral von der Dienstelle des Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Niederbayern in Landshut koordiniert.

Ihre Ansprechpartner an der Universität Passau

Ihre Ansprechperson für die Handakten zu den Schulpraktika

Für den schulpädagogischen Teil der Handakte (PDP, Expaed, Lehr:werkstatt) wenden Sie sich bitte an Frau Martina Riel.

Für die Handakten für den fachdidaktischen Teil sind die jeweiligen Lehrstühle der Fachdidaktiken zuständig. Eine Auflistung der Fachdidaktiken finden Sie nachfolgend:

Übersicht der Fachdidaktiken an der Universität Passau

Auf den Seiten Ihrer jeweiligen Fachdidaktik finden Sie in der Regel alle relevanten Informationen zu der Handakte für das PDP II (und für den 2. Teil der Handakte für die alternativen Praktika) sowie für die Handakte zum Studienbegleitenden fachdidaktischen Praktikum (SFP).
Außerdem bieten diese Ihnen Informationen zu der Handakte für das Zusätzlich studienbegleitende Praktikum (ZSP), welches Lehramtsstudierende für Grund- und Mittelschulen zusätzlich zum SFP absolvieren müssen.

FachFachdidaktikKontakt
DeutschProfessur für Didaktik der Deutschen Sprache und LiteraturProf. Dr. Karla Müller
EnglischDidaktik der Englischen SpracheDr. Maximilian Ragaller
FranzösischFachdidaktik FranzösischAkademischer Direktor Karlheinz Jopp-Lachner
Geographie
Fachbereich GeographieDr. Gerd Bauriegel
GeschichteProfessur für Didaktik der GeschichteProf. Dr. Andreas Michler
InformatikDidaktik der InformatikAkademische Beamtin Ute Heuer
Katholische ReligionslehreLehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des ReligionsunterrichtsProf. Dr. Hans Mendl
KunstProfessur für Kunstpädagogik / Ästhetische ErziehungProf. Dr. Alexander Glas
MathematikProfessur für Didaktik der Mathematik Prof. Dr. Matthias Brandl
MusikProfessur für MusikpädagogikProf. Dr. Gabriele Schellberg
Sozialkunde
Professur für Didaktik der SozialkundeProf. Dr. Wilhelm Bernert
SportSportzentrumAkademischer Beamter Matthias Lehner
WirtschaftswissenschaftenLehreinheit für WirtschaftsdidaktikAkademischer Oberrat Gerhard Hopf

Ihre Ansprechperson für das außerschulische Praktikum

Sollten Sie inhaltliche Fragen zum Betriebs- oder Kaufmännischen Praktikum haben (Betrieb geeignet?, Was kann prinzipiell angerechnet werden? etc.) wenden Sie sich bitte an Herrn Gerhard Hopf (Lehreinheit für Wirtschaftsdidaktik).

Ihre Ansprechperson im Prüfungssekretariat

Praktikumsbericht im Master of Education

Für den Praktikumsbericht für das außerschulische Praktikum, im Rahmen des Masters of Education, wenden Sie sich bitte an Frau Inka Hähnlein.

Hinweise zu den Schulpraktika

  • Bitte beachten Sie, dass die Schulpraktika sinnvoll in einer bestimmten Reihenfolge abzuleisten sind (OP - PDP / Expaed / Lehr:werkstatt - SFP)!
  • Das Pädagogisch-didaktische Praktikum (PDP) im Lehramt für Realschulen können Sie entweder im Herbst (September) oder im Frühjahr (Februar) beginnen. Das Studienbegleitende fachdidaktische Praktikum (SFP) im Lehramt für Realschlen kann nur im Wintersemester absolviert werden.
  • Versuchen Sie Ihr Praktikum eigenverantwortlich zu gestalten. Sie können Ihren Lernerfolg selbst mitbestimmen.
  • Vor der Abgabe der Portfolios (Handakten) für das Pädagogisch-Didaktische Praktikum, Exercitium Paedagogicum oder Lehr:werkstatt überprüfen Sie diese bitte auf Vollständigkeit und halten Sie sich an die 4 Wochen Abgabefrist nach Beendigung der Praktika.

Standards für die Lehrerbildung

Frau Prof. Mägdefrau und Kollegium haben mit den Standards und Indikatoren für die Entwicklung von Kompetenzen in der Lehrerbildung für Sie als Praktikantin und Praktikant einen Leitfaden entwickelt, der Sie unterstützt, um Ihre Ziele in den Praxisphasen des Lehramtsstudiums zu erreichen. Die Standards sind für jedes der schulischen Praktika maßgeblich und zu berücksichtigen!

Frequently Asked Questions

Das ZLF hat für Sie alle Fragen zum Lehramtsstudium, die wiederholt von Studierenden gestellt wurden, im Bereich "Beratung und Hilfe" auf der Seite FAQ Lehramt beantwortet. Dort finden Sie unter der FAQ-Kategorie "Praktika" auch viele Fragen zu den (alternativen) Praktika an der Universität Passau beantwortet.