Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt empirische Lehr-/Lernforschung
Lehrstuhlinhaberin

Lehrstuhlinhaberin

Beruflicher Werdegang

  • Seit 01.10.2014: Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Empirische Lehr-Lernforschung an der Universität Passau
  • 01.04.2007 - 30.09.2014: W2-Professur für Realschulpädagogik an der Universität Passau
  • 10.10.2005 - 31.03.2007: W2-Professur für Allgemeine Didaktik und Unterrichtsforschung an der Universität Paderborn
  • 11.07.2005: Habilitation an der Pädagogischen Hochschule Freiburg mit der Schrift: „Bedürfnisse von Hauptschuljugendlichen – Empirische Explorationen und Ansätze einer pädagogischen Theorie der Bedürfnisse“ venia legendi: Erziehungswissenschaft
  • 01.02.2001 - 9.10.2005: Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Erziehungswissenschaft II der Pädagogischen Hochschule Freiburg
  • 10.09.1999: Dissertation mit dem Titel: „Studium, beruflicher Werdegang und Aspekte berufsspezifischer Professionalität von Diplom-Pädagoginnen und Diplom-Päd­agogen.“
  • 1996 - Juli 1999: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt Lehrerbildung
  • 1994 - 1996: Lehrerin an der Erich-Kästner-Realschule in Offenburg  
  • Febr. 1995: Diplom in Erziehungswissenschaft
  • 1992 - 1994: Studium Erziehungswissenschaft mit Abschluss Diplom an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Fachrichtung Schulpädago­gik mit dem Schwerpunkt Empirische Bildungsforschung  
  • 1988 - 1994: Lehrerin an der Realschule Eschenried, Sindelfingen
  • 1985 - 1987: Dozentin in der Erwachsenenbildung: Deutsch als Fremdsprache
  • 24.07.1985: Zweite Staatsprüfung für das Lehramt an Realschulen  
  • 1984 - 1985: Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Realschulen des Landes Baden-Württemberg
  • 26.03.1983: Erste Staatsprüfung für das Lehramt der Sekundarstufe I
  • 1979 - 1983: Studium an der Universität Bielefeld Lehramt Sekundarstufe I (Musik, Deutsch)

Sprechstunden in der VL-freien Zeit

  • Di., 7.8., 10-11 Uhr
  • Mi., 22.8., 10-11 Uhr
  • Di., 4.9., 8:30-9:30 Uhr
  • Di., 2.10., 10-11 Uhr.