Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt empirische Lehr-/Lernforschung
Projektdetails

Projektdetails

ProfiLehrePlus: Hochschuldidaktische Weiterqualifizierung des lehrenden Personals

Eine gute Lehrqualität ist ein Standortvorteil von Universitäten. Das vom BMBF geförderte bayerische Verbundprojekt "ProfiLehrePlus" zur Verbesserung von universitärer Lehre, Prüfung und Beratung trägt dazu bei.

Das im Rahmen des Qualitätspakts Lehre initiierte Projekt ist ein zentraler Bestandteil der Hochschuldidaktik LEHRE+ an der Universität Passau. Die Hochschuldidaktik LEHRE+ bietet dem wissenschaftlichen Personal der Universität Passau ein erweitertes hochschuldidaktisches Weiterbildungsprogramm an und bindet dazu externe Expertinnen und Experten ein.

LEHRE+ Hochschuldidaktik entwickelt Konzepte zur Qualitätsentwicklung der Lehre, führt hochschuldidaktische praxisorientierte Weiterbildungsveranstaltungen für das lehrende Personal durch und evaluiert die Maßnahmen. Primäres Ziel ist die fortwährende Qualifizierung aller Lehrenden in ihrer Lehrkompetenz.

Je nach Interessens- und Bedarfslage können einzelne Veranstaltungen belegt, das Themenzertifikat E-Learning, das Zertifikat Juristische Didaktik (Universität Passau) und/oder das Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten inklusive der Vertiefungsstufe erworben werden.





Projektleitung an der Universität Passau Prof. Dr. Jutta Mägdefrau (Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt empirische Lehr-/Lernforschung)
Laufzeit 01.10.16 - 31.12.20
Website http://www.uni-passau.de/lehreplus
Mittelgeber
BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung > BMBF - Bund-Länder-Programm BLP > BMBF - Bund-Länder-Programm BLP - Qualitätspakt Lehre
Themenfelder Pädagogik allgemein


zurück