Professur für Psychologie mit Schwerpunkt Entwicklungspsychologie
Prüfungsangelegenheiten

Prüfungsangelegenheiten

GRUNDLEGENDES


Wir möchten Sie dringlich darum bitten, bei Prüfungsanmeldungen in HISQIS peinlich genau auf deren Richtigkeit zu achten, insbesondere ob Sie eine/n Studienleistung/'Sitzschein' (Anwesenheit und Referat, Moderation etc.) oder eine Prüfungsleistung (Klausur oder schriftliche Hausarbeit, Reflexion etc.) benötigen. Melden Sie sich im Anschluss daran entsprechend korrekt innerhalb der dafür vorgesehenen Anmeldezeiträume ordnungsgemäß an.

Anmelde- und Rücktrittszeiträume werden von Seiten des Prüfungssekretariats in jedem Semester offiziell bekanntgegeben und über mehrere Kanäle kommuniziert. Die Fristen für das Wintersemester 2017/2018 finden Sie hier.

Die korrekten Prüfungsnummern entnehmen Sie Ihrem jeweiligen studiengangsabhängigen Modulkatalog sowie den Informationen zu den Studienbereichen in Stud.IP. Achtung: Nicht jede Veranstaltung ist automatisch für jede Prüfungsnummer anrechenbar.

Bei fehlenden oder fehlerhaften Anmeldungen haben Sie kein Anrecht auf die Verbuchung einer Leistung. Nicht angetretene Leistungen werden nach Beendigung der Korrekturphase als nicht angetreten (5,0) verbucht.

Prüfungsanmeldungen oder Rücktritte von selbigen können nicht über die Dozierenden oder das Sekretariat der Professur erfolgen. An- und Abmeldungen erfolgen allein über HISQIS.

Vorlesungs- und Seminarklausuren

Für Vorlesungs- und/oder Seminarklausuren bei Frau Prof. Dr. Stefanie Jaursch, Frau Renate Jakob sowie Frau Petra Ziegler gelten folgende Regelungen:

Zur Verbuchung Ihrer Leistung ist zwingend eine gültige HISQIS-Anmeldung unter Prüferin Frau Prof. Dr. Stefanie Jaursch notwendig, auch wenn diese nicht unmittelbare Dozentin innerhalb Ihres Seminars war. Die Professur stellt 'Scheine' nur noch in absoluten Sonderfällen (Studiengangswechsel etc.) und nach vorheriger Absprache aus. Eine entsprechende Anweisung des Prüfungssekretariats liegt vor. Studierende, die ohne eine gültige HISQIS-Anmeldung an einer Klausur teilnehmen, haben kein Anrecht auf die Verbuchung einer Leistung.

Sobald die Auswertung vorliegt, werden die Leistungen sukzessive in HISQIS verbucht. Bitte sehen Sie von vorherigen Anfragen ab. Sollten Sie das Ergebnis vorzeitig aufgrund der Ablegung einer Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen benötigen, vermerken Sie dies deutlich auf der Klausur und informieren Sie die Aufsicht bei der Abgabe.

Schriftliche Hausarbeiten, Reflexionen etc.

Bei schriftlichen Hausarbeiten, Reflexionen etc. sind die individuellen Anforderungen der jeweiligen Dozierenden zu berücksichtigen. Eine die gesamte Professur übergreifende Anforderung an solche Arbeiten existiert nicht. Bei formalen oder inhaltlichen Fragen wenden Sie sich jeweils an Ihre Seminarleitung.

In jedem Fall müssen auf solchen Arbeiten folgende Formalia zwingend vermerkt sein, damit eine ordnungsgemäße Zuordnung und Verbuchung Ihrer Leistung möglich wird:

  • Name
  • Matrikelnummer
  • Kontaktdaten (zumindest E-Mail)
  • Studiengang
  • Titel, Dozierende und Semester der besuchten Veranstaltung
  • Prüfungsnummer
  • Abgabetermin

Umbuchung von Studien- und Prüfungsleistungen | Fehlerhafte Prüfungsanmeldungen

Die Anzahl an Umbuchungen von Studien- zu Prüfungsleistungen (und umgekehrt) sowie fehlerhaften Prüfungsanmeldungen hat in vergangener Zeit immens zugenommen und wird fortan nur noch in absoluten Sonderfällen und nach vorheriger Absprache vorgenommen. Der verwaltungstechnische Aufwand soll hierdurch wieder deutlich reduziert werden. Entscheiden Sie also noch innerhalb der dafür vorgesehenen Anmeldezeiträume, für welche Studien- oder Prüfungsleistung Sie eine Veranstaltung besuchen wollen und melden Sie sich entsprechend korrekt in HISQIS an. In genehmigten Sonderfällen einer Umbuchung ist eine Kontaktaufnahme mit dem für Sie zuständigen Prüfungssekretariat zwingend notwendig. Das vorab auszufüllende und durch die Professurinhaberin zu unterschreibende Formular zur Bewilligung einer Umbuchung finden Sie hier.

Notenverbesserungen

Zur freiwilligen Wiederholung zur Notenverbesserung von Modulleistungen findet sich ein entsprechendes Formular auf den Seiten des Prüfungssekretariats. Eine Anmeldung über die Professur ist nicht möglich. Bitte beachten Sie die entsprechenden Bestimmungen Ihres jeweiligen Studienganges zur maximalen Anzahl von Notenverbesserungen. Weitere Informationen entnehmen Sie den Studien- und Prüfungsordnungen. Bei Fragen wenden Sie sich zudem an die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Prüfungssekretariat.