Lehrstuhl für Digitale und Strategische Kommunikation
Michael Johann

Michael Johann

Michael Johann
Michael Johann
Raum ZMK 113
Tel.: +49(0)851/509-2913
Sprechzeiten: Mo 10-11 Uhr

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Public Relations/Unternehmenskommunikation
  • Digitale Kommunikation
  • Politische Kommunikation
  • Rezeptions- und Wirkungsforschung
    • Preis für gute Lehre der Universität Passau 2015

    Akademischer und beruflicher Werdegang

    04/2014 – heute Wissenschaftlicher Mitarbeiter & Doktorand | Lehrstuhl für Computervermittelte Kommunikation, Universität Passau

    08/2012 – 03/2014 Project Manager | PRIME RESEARCH international AG & Co. KG / F.A.Z.-Institut, Mainz Sektor: Finanzdienstleistungen/Banken (mit Personalverantwortung)

    10/2011 – 12/2014 Lehrbeauftragter für Marktforschung im Fachbereich Business Psychology | BiTS – Business and Information Technology School, Iserlohn Lehrveranstaltung „Marktforschung“

    10/2011 – 03/2012 Lehrbeauftragter für Wissenschaftliches Arbeiten im Fachbereich Business Psychology | BiTS – Business and Information Technology School, Iserlohn Lehrveranstaltung „Wissenschaftliches Arbeiten“

    04/2011 – 12/2014 Freier Mitarbeiter | Prof. Dr. Petia Genkova (Wirtschaftspsychologie), Hochschule Osnabrück

    05/2009 – 12/2011 Custom Relationship Manager | Price-Guard GmbH, Schönberg

    04/2009 – 03/2011 Studentische Hilfskraft | Lehreinheit Psychologie (PD Dr. Petia Genkova), Universität Passau

    02/2009 – 04/2009 Praktikant, Abteilung Marketing | Atomic Trading GmbH, Schönberg

    04/2008 – 02/2009 Studentische Hilfskraft | Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaft und Landeskunde (Prof. Dr. Klaus Peter Walter), Universität Passau

    04/2006 – 01/2009 Account Manager | Atomic Trading GmbH, Schönberg

    Hochschulstudium

    04/2010 – 03/2012 Medien und Kommunikation, Universität Passau | Abschluss: Master of Arts (1,1) Masterarbeit: „"Feel the difference" - Der Einfluss von Kultur auf Werbung. Eine semiotische Werbeanalyse am Beispiel der Automobilindustrie.“ (1,0)

    04/2007 – 03/2010 Medien und Kommunikation, Universität Passau | Abschluss: Bachelor of Arts (1,2) Bachelorarbeit: „Auf die Frauen kommt es an - Eine genderbezogene empirische Untersuchung nicht‐geschlechterrollenkonformer Produktwerbung und Implikationen für eine zielgruppenadäquate Produktpositionierung.“ (1,0)

    Publikationen

    Herausgeberwerke

    Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

      Wissenschaftliche Vorträge

      Vorträge

      • Fürst, K., Johann, M, & Oswald, M. (2019). Agreement or Contestation? Frames of Terrorism in German-speaking Print and Online News Media. Vortrag auf der IAMCR Jahrestagung (07.07.-11.07.2019) in Madrid, Spanien. (angenommen)
      • Oswald, M., Johann, M., Fürst. K. (2019). Media and Terrorism. Vortrag im Rahmen der Summer European Academy 2019 (25.05.-09.06.2018) an der Universität Passau, Deutschland.
      • Johann, M. (2019). Towards a Competence Model for Social Media Management: Lessons from Public Relations Industry. Vortrag auf der Conference of the Journalism & Communication Education Temporary Working Group der ECREA (17.05.-18.05.2019) in Salzburg, Österreich.
      • Hoffmann, A.-C., Johann, M., & Stalph, F. (2019). Evaluation of Integrated Curricula in Journalism and Communication Education: Introducing a Questionnaire. Vortrag auf der Conference of the Journalism & Communication Education Temporary Working Group der ECREA (17.05.-18.05.2019) in Salzburg, Österreich.
      • Johann, M., Wolf, C. & Godulla, A. (2019). Dialogic Communication on Facebook: A Long-term Analysis of Leading Companies in Germany. Vortrag auf der IPRRC Jahrestagung (07.03.-09.03.2019) in Orlando, USA.
      • Bülow, L. & Johann, M. (2019). Multimodale Konstruktionen im Kontext des Merkel-Memes. Vortrag im Rahmen des Popkongress 2019 (14.02.-16.02.2019) in Passau, Deutschland.
      • Johann, M. (2018). The boys in (new) blue? How German police departments use dialogic features on Facebook. Vortrag auf der ECREA Jahrestagung (31.10.-04.11.2018) in Lugano, Schweiz.
      • Johann, M. (2018) Managing Social Media. Exploring  Practical Requirements and Educational Implications. Vortrag auf der IAMCR Jahrestagung (20.06.-24.06.2018) in Eugene, USA.
      • Johann, M. & Bülow, L. (2018) Political Internet Memes. Evidences from two Case Studies. Vortrag auf der IAMCR Jahrestagung (20.06.-24.06.2018) in Eugene, USA.
      • Oswald, M. & Johann, M. (2018) Effects of Terrorism on Western Societies. Vortrag im Rahmen der Summer European Academy 2018 (26.05.-09.06.2018) an der Universität Passau, Deutschland.
      • Johann, M. (2018) 20 Jahre Dialog-Theorie in der PR-Forschung. Eine systematische Literaturanalyse vor dem Hintergrund des Medienwandels. Preconference-Vortrag auf der DGPuK Jahrestagung (09.05.-11.05.2018) in Mannheim, Deutschland.
      • Johann, M. (2018) Social Media Management: Mapping a Rising Profession. Vortrag auf der IPRRC Jahrestagung (08.03.-10.03.2018) in Orlando, USA.
      • Bülow, L. & Johann, M. (2017) Politische Internet-Memes. Theorieretische und empirische Herausforderungen. Eingeladener Gastvortrag an der Universität Salzburg (09.11.2017) in Salzburg, Österreich.
      • Johann, M. & Bülow, L. (2017) Politische Internet-Memes als virale Bild-Sprache-Texte. Diffusionstheoretische und linguistische Perspektiven auf ein modernes Internet-Phänomen. Keynote-Vortrag auf dem Internationalen Kongress 2017 der Deutschen Gesellschaft für Semiotik (DGS) (12.-16.09.2017) in Passau, Deutschland.
      • Bülow, L., Krieg-Holz, U. & Johann, M. (2017) Lassen sich politische Internet-Memes als eigene Textsorte klassifizieren? Vortrag auf dem Internationalen Kongress 2017 der Deutschen Gesellschaft für Semiotik (DGS) (12.-16.09.2017) in Passau, Deutschland.
      • Bülow, L., Merten, M.-L. & Johann, M. (2017) Im Anfang war das Bild. Rekontextualisierungen und Lokalität im Kontext des Merkel-Memes. Vortrag auf der Sektionstagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) (07.-08.09.2017) in Basel, Schweiz.
      • Johann, M., & Wiedel, F. (2017). Win and Defeat: Is Sports Losing its Core Audience by Addressing Families and Friends? Vortrag auf der AEJMC Jahrestagung (09.08.-12.08.2017) in Chicago, USA.
      • Johann, M. & Oswald, M. (2017) Strategic Terrorism: Effects on the West. Vortrag im Rahmen der Summer European Academy 2017 (29.05.-09.06.2017) an der Universität Passau, Deutschland.
      • Johann, M. & Hoffmann, A.-C. (2017) Mind the Gap between Education and Practice.' Requirements in German Public Relations Industry and their Educational Implications. Postconference-Vortrag auf der ICA Jahrestagung (06.06.2017) in San Diego, USA.
      • Johann, M., Wolf, C., & Tonndorf, K. (2017) Relationship Building Strategies on Facebook: A Longitudinal Analysis of Leading Companies in Germany. Vortrag auf der ICA Jahrestagung (25.05.-29.05.2017) in San Diego, USA.
      • Johann, M., Knieper, T., & Schmidt, B. (2017) Handling the (Ab)User. Strategies of German News Media to Confront Hate Speech. Preconference-Vortrag auf der ICA Jahrestagung (25.05.2017) in San Diego, USA.
      • Hoffmann, A.-C. & Johann, M. (2017) Trial or Error in Present Education of Future Practitioners? A Survey among Young PR Professionals. Vortrag auf der Conference of the Journalism & Communication Education Temporary Working Group der ECREA (18.05.-19.05.2017) in Tilburg, Niederlande.
      • Johann, M., Knieper, T., & Kerckhoff, P. (2017) "Es ist einfach. Es ist convenient." Innovationsfaktoren in der Video-on-Demand Branche. Vortrag auf der SGKM Jahrestagung (27.04.-28.04.2017) in Chur, Schweiz.
      • Johann, M. & Bülow, L. (2017) Im Anfang war das Bild. Eine diffusionstheoretische Betrachtung der Verbreitung des #MerkelMeme auf Twitter. Vortrag auf der DGPuK Jahrestagung (30.03.-01.04.2017) in Düsseldorf, Deutschland.
      • Johann, M. & Hoffmann, A.-C. (2017) Struggling for Academic Legitimacy. A German Perspective on Public Relations and the Gap between Profession and Academic Discipline. Vortrag auf der IPRRC Jahrestagung (08.03.-12.03.2017), in Orlando, USA.
      • Bülow, L. & Johann. M. (2016) In the Beginning Was the Picture. Success and Dissemination Conditions of the Merkel-Meme. Gastvortrag bei der Croatian Applied Linguistics Society (15.10.2016) in Zagreb, Kroatien.
      • Johann, M., Tonndorf, K., & Wolf, C. (2016) Engaging Stakeholders Online: Changes in Social Media Strategies for Relationship Building and Effects on User Interaction. Vortrag auf der ECREA Jahrestagung (09.11.-12.11.2016) in Prag, Tschechien.
      • Johann, M., Tonndorf, K., Wiedel, F., & Windscheid, J. (2016) The Continuity of Anonymous Online Communication. What Anonymity Does to Users and What Users Do with Anonymity. Vortrag auf der ECREA Jahrestagung (09.11.-12.11.2016) in Prag, Tschechien.
      • Tonndorf, K., Johann, M., & Wolf, C. (2016) Aktion oder Reaktion? Dialogorientierte Unternehmenskommunikation auf Facebook und ihre Folgen. Vortrag auf der Fachgruppentagung Public Relations und Organisationskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) (03.11.-05.11.2016) in Hannover, Deutschland.
      • Bülow, L. & Johann, M. (2016) Zur Pragmatik des Merkel-Memes. Erfolgs- und Verbreitungsbedingungen. Vortrag am Humboldt Kolleg (20.10.-22.10.2016) in Graz, Österreich.
      • Bülow, L. & Johann, M. (2016) Im Anfang war das Bild. Eine Studie zu den Erfolgs- und Verbreitungsbedingungen des Merkel-Memes. Vortrag auf der Internationalen Tagung "Textanfänge in Klagenfurt" (07.07.2016) in Klagenfurt, Österreich.
      • Oswald, M. & Johann, M. (2016) Frames of Terrorism. The Case of ISIL. Vortrag auf dem Symposium "Frames of Violence" (30.06.-03.07.2016) in Berlin, Deutschland,
      • Bülow, L. & Johann, M. (2016) The Pragmatics of Memes. Vortrag auf der INPRA Jahrestagung (10.06.-12.06.2016) in Split, Kroatien.
      • Johann, M., Wiedel, F., Tonndorf, K., & Windscheid, J. (2016) Anonymous Online Communication between Disinhibition, Self-Disclosure and Social Identity. A Complementary Mixed-Method Study. Vortrag auf der ICA Jahrestagung (09.06.-13.06.2016) in Fukuoka, Japan.
      • Johann, M. & Oswald, M. (2016) Stakeholder Communication Strategies in Terrorism. The case of ISIL. Vortrag im Rahmen der Summer European Academy 2016 (30.05.-10.06.2016) an der Universität Passau, Deutschland.
      • Bülow, L. & Johann, M. (2016) The pragmatics of multilingual memes. Vortrag im Rahmen der Summer School of Psycholinguistics (29.05.-02.06.2016) in Balatonalmádi, Ungarn.
      • Johann, M. & Hoffmann, A.-C. (2016) Serving professionals or innovating practitioners? The status quo of public relations education at German universities. Vortrag auf der Conference of the Journalism & Communication Education Temporary Working Group der ECREA (19.05.-20.05.2016) in Pamplona, Spanien.
      • Johann, M., Tonndorf, K., Wiedel, F., & Windscheid, J. (2016) #jodlerhelfenjodlern. Enthemmung, Devianz und prosoziales Verhalten in anonymen Kommunikationsräumen. Posterpräsentation auf der DGPuK Jahrestagung (30.03.-01.04.2016) in Leipzig, Deutschland.
      • Johann, M. & Bülow, L. (2016) Erfolgs- und Verbreitungsbedingungen von Memes. Eine Fallstudie zum Merkel-Meme. Vortrag beim interdisziplinären Workshop des Graduiertenkollegs Innovationsgesellschaft heute (16.03.-17.03.2016) in Berlin, Deutschland.
      • Johann, M., Knieper, T., & Scheiffele, H. (2015) Visual construction of gender and power in Germany and Sweden. A visual content analysis of pictures from selected national daily newspapers. Vortrag auf der IAMCR Jahrestagung (12.07.-16.07.2015) in Montréal, Kanada.
      • Oswald, M. & Johann, M. (2015) Frames of Terrorism: Why ISIS was able to create its impact on western societies. Vortrag im Rahmen der Summer European Academy 2015 (01.06.-13.06.2015) an der Universität Passau, Deutschland.
      • Johann, M. & Herz, M. (2014) Snowden Effect vs. Privacy Paradox. Einstellungen und Internetnutzungsverhalten im Kontext des NSA-Skandals am Beispiel von Facebook. Vortrag auf dem 31. Chaos Communication Congress (31C3) (27.12.-30.12.2014) in Hamburg, Deutschland.
      • Herz, M. & Johann, M. (2014) Checks & (Im-)balances? A cross-cultural survey regarding attitudes and internet users behaviour in the context of the NSA-scandal. Vortrag im Rahmen der Summer European Academy 2014 (26.05.-06.06.2014) an der Universität Passau, Deutschland.

        Lehrveranstaltungen

        SS19
        48731 Methoden: Befragung/Experiment
        48732 PM Public Relations: WÜ Unternehmenskommunikation
        WS 18/19

        48730 Praxis der Strategischen Kommunikation
        48731 Praxis der Strategischen Kommunikation
        SS 18
        41742 Strategische Politische Kommunikation im Digitalen
        48732 WÜ Theorie und Praxis der Public Relations: PR-Evaluation
        WS 17/18
        48731 WÜ Methoden der empirischen Kommunikationsforschung: Inhaltsanalyse
        48732 WÜ Theorie und Praxis der Public Relations: Krisen-PR
        48733 SE Aspekte öffentlicher Kommunikation: Social Media Management
        SS 17
        48731 WÜ Methoden der empirischen Kommunikationsforschung: Inhaltsanalyse
        48732 WÜ Theorie und Praxis der Public Relations
        WS 16/17
        46072 Bild-Sprache-Texte (Meme) in den sozialen Medien
        48730 WÜ Inhaltsanalyse - PR als Beruf
        48731 SE Mediale Reputation im digitalen Zeitalter
        SS 16
        41742 Strategisches Framing und Kampagnen in der Politischen Kommunikation (mit Symposium Frames of Violence an der FU Berlin)
        48730 WÜ Public Relations
        48731 SE Strategische Kommunikationsforschung
        WS 15/16
        48730 WÜ Public Relations
        48731 WÜ Inhaltsanalyse - Neue Strategien der Unternehmenskommunikation
        SS 15
        41743 Politische Kommunikation im #Neuland
        48730 WÜ Bloggen: Von der Idee bis hin zur erfolgreichen Umsetzung
        48731 SE Strategische Kommunikationsforschung: PR-Erfolge messen
        WS 14/15
        48730 WÜ Bloggen: Von der Idee bis hin zur erfolgreichen Umsetzung
        48731 WÜ Inhaltsanalyse - Social Media Monitoring
        48732 WÜ Viralität
        SS 14
        48730 48730 SE PR in Theorie und Praxis
        48731 48731 WÜ Theorien und Methoden der Kommunikationswissenschaft

        Mitgliedschaften

        • Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
        • International Communication Association (ICA)
        • International Association for Medien and Communication Research (IAMCR)
        • European Communication Research und Education Association (ECREA)
        • Passauer Graduiertenzentrum