Professur für Didaktik der Sozialkunde
Hinweise zum Ausfüllen der BAföG-Anträge

Hinweise zum Ausfüllen der BAföG-Anträge

Fristen

Während des Semesters

Damit Sie ihre Unterlagen rechtzeitig bein BAföG-Amt einreichen können, ist es wichtig, das Formblatt 5 mindestens 4 Tage vor Abgabeschluss abzugeben, da nicht immer eine sofortige Unterschrift von Prof. Bernert gewährleistet werden kann. Rechnen Sie also mit einer Bearbeitungszeit von mindestens 4 Werktagen während des Semesters.

In den Semesterferien

Während der Semesterferien ist die Professur nicht durchgehend besetzt. Bitte beachten Sie außerdem die Urlaubszeiten. Im Zweifelsfall müssen Sie eine Fristenverlängerung im BAföG-Amt beantragen.

Hinweise zum Ausfüllen des Formblattes 5 für Lehramt (vertieft, nicht vertieft)

Die Formulare (Formblatt 5) sind erhältlich beim BAföG-Amt (Innstraße 41, Zimmer 103 bis 105) beziehungsweise Sie können diese auch auf den Seiten des BAföG-Amts herunterladen oder auch dort ausfüllen. Bitte füllen Sie das Formular 5 selbst vollständig aus.

Anmerkungen zu den Zeilen des Formblattes

Zeile 6-9: Hier bitte die üblichen Angaben eintragen.

Zeile 11-12: Ist nur vom Gutachter auszufüllen.

Zeile 13-19: Obwohl über diesen Zeilen der Vermerk steht "Nur von der Ausbildungsstelle auszufüllen" wird darum gebeten, dass die Antragsteller diese Zeilen geordnet nach Fächern zunächst selber ausfüllen (nicht modularisiert) oder einen HISQIS-Auszug (modularisiert) mitbringen, dem die erbrachten Studienleistungen (ECTS) zu entnehmen sind.

Im modularisierten Studium geht man von 30 ECTS pro Semester aus! Für noch nich in HISQIS verbuchte Leistungen (auch aus dem aktuellen Semester) bringen Sie bitte eine Aufstellung mit Angabe der ECTS-Punkte mit. Summe der ECTS soll am Ende des 4. Semesters 120 ECTS sein. Auch Praktika und Veranstaltungen im freien Bereich bringen Punkte.

Falls Sie bis zum Ende des 4. Semesters erheblich unter 120 Punkten liegen, müssen Sie Ihren Rückstand begründen und aufzeigen, wie Sie ihn aufzuholen gedenken.

Zeile 13: Das Formblatt 5 ist grundsätzlich nach dem 4. Fachsemester auszufüllen. Nur Ausnahmefälle (z. B. erstmalige Antragstellung in einem späteren Fachsemester) bewirken einen abweichenden Eintrag.

Zeile 14: Hier reicht es aus "Ende Sommersemester...." beziehungsweise "Ende Wintersemester...." einzutragen.

Zeile 15 - 24: Nach alter LPO (nicht modularisiert) gilt: Chronologische Auflistung aller beigefügten Leistungsnachweise (Scheine). Diese sind im Original in der nagegebenen Reihenfolge dem Antrag beizulegen.

Zeile 25: Ort und Datum der Antragstellung einfügen.