Lehrstuhl für Digital Humanities
Prof. Dr. Malte Rehbein

Prof. Dr. Malte Rehbein

Mit meinem Team erforsche ich formale und computergestützte Methoden und ihre Anwendungsmöglichkeiten für geistes- und kulturwissenschaftliche Aufgaben- und Fragestellungen. Mein besonderes Interesse gilt dabei der Geschichte menschlicher Kulturen und Gesellschaften, damit wir als Menschen des 21. Jahrhunderts verstehen, wie wir dahin gekommen sind, wo wir sind und somit bessere Orientierung erhalten, wohin wir gehen soll(t)en. Ich blicke mit großer Sorge auf das, was wir unserer Nachwelt hinterlassen könnten (werden). Für mich besitzen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine besondere Verantwortung für die Gestaltung dieser Zukunft. Es ist mir ein Anliegen, dies in meiner Forschung und meinem Privatleben zu berücksichtigen.

Zu wissenschaftlichen, wissenschaftspolitischen und gesellschaftlichen Fragen äußere ich mich auch in meinem persönlichen Blog: https://denkstaette.hypotheses.org/

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Malte Rehbein
Kontakt:

Prof. Dr. Malte Rehbein
Professor

Lehrstuhl für Digital Humanities



Raum:HK14d 208
Telefon:+49(0)851/509-3450
E-Mail:Malte.Rehbein@uni-passau.de
Homepage:http://www.uni-passau.de/rehbein
Sprechzeiten:Die Sprechstunde am Mi., 13.06., muss leider entfallen. (Mittwochs 10.00 - 11.00 Uhr)
Foto Prof. Dr. Malte Rehbein
Lehrveranstaltungen
Sommersemester 2018

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Quantitative Verfahren in der Geschichtswissenschaft / Historical Data Studies
  • Kulturgutdigitalisierung
  • Datenmodellierung
  • Digital History
  • Ethik sowie Wissenschafts- und Gesellschaftskritik

Kurzlebenslauf

  • seit 2013: Inhaber des Lehrstuhls für Digital Humanities, Universität Passau
  • 2013: Ruf auf die Professur Digital History, Universität Luxemburg (abgelehnt)
  • 2012: Assistant Professor of History (tenure track) und Fellow am Center for Digital Research in the Humanities, University of Nebraska-Lincoln, USA
  • 2012:  Postdoctoral Research Fellow, University of Victoria, Canada
  • 2009-2012: Wiss. Mitarbeiter und Leiter des Zentrums für digitale Edition, Universität Würzburg
  • 2009: Promotion in Mittlerer und Neuerer Geschichte, Universität Göttingen
  • 2007-2009: Marie-Curie Research Fellow, National University of Ireland, Galway
  • 2004-2007: Senior Management Consultant, Siemens AG
  • 2001-2004: Projekt-Manager, debis Systemhaus und T-Systems
  • 1999-2000: Software-Entwickler, Bundesdruckerei
  • 1996-1999: Stud. Hilfskraft, Historische Fachinformatik, Max-Planck-Institut für Geschichte, Göttingen
  • 1993-1999: Studium der Geschichte und Mathematik, Universität Göttingen

Ämter und Mitgliedschaften (extern / Community)

Engagement an der Uni Passau

Publikationen

Bücher und Herausgeberschaften

  • Jannidis, Fotis; Kohle, Hubertus; Rehbein, Malte (Hg.) (2017): Digital Humanities. Eine Einführung. Stuttgart: J.B. Metzler Verlag.
  • Jannidis, Fotis; Rehbein, Malte; Romary, Laurent (Hg.) (2013): Journal of the Text Encoding Initiative (4). Online verfügbar unter http://journals.openedition.org/jtei/563.
  • Fischer, Franz; Fritze, Christiane; Vogeler, Georg (Hg.) (2011): Kodikologie und Paläographie in the Digital Age Band 2 / Codicology and Palaeography in the Digital Age Vol. 2. Unter Mitarbeit von Bernhard Assmann, Patrick Sahle und Malte Rehbein. Norderstedt: BoD.
  • Bauman, Syd; Hawkins, Kevin; Rehbein, Malte (Hg.) (2011): Journal of the Text Encoding Initiative (1). Online verfügbar unter http://journals.openedition.org/jtei/125.
  • Fritze, Christiane; Fischer, Franz; Sahle, Patrick; Rehbein, Malte (Hg.) (2011): Digitale Edition und Forschungsbibliothek. Bibliothek und Wissenschaft.
  • Rehbein, Malte; Ryder Sean (Hg.) (2010): Jahrbuch für Computerphilologie 10. Paderborn: mentis.
  • Rehbein, Malte; Sahle, Patrick; Schaßan, Torsten (Hg.) (2009): Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter / Codicology and Palaeography in the Digital Age. Unter Mitarbeit von Bernhard Assmann, Franz Fischer und Christiane Fritze. Norderstedt: Books on Demand (BoD) (Schriften des Instituts für Dokumentologie und Editorik, 2).
  • Rehbein, Malte (2010): Göttinger Statuten im 15. Jahrhundert: Entstehung - Entwicklung - Edition. Göttingen: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek.
  • Rehbein, Malte (2010): Kundige bok 2 (digitale Edition). Göttingen: Stadtarchiv Göttingen. Online verfügbar unter http://kundigebok.stadtarchiv.goettingen.de/kb2Web/html/start.html.

Artikel und Essays

  • Bartosch, Ulrich; Bauberger, Stefan; Damm, Tile von; Engels, Rainer; Rehbein, Malte; Schmiedchen, Frank; Stapf-Finé, Heinz; Sülzen, Angelika (2018): Stellungnahme zu den Asilomar-Prinzipien zu künstlicher Intelligenz. Studiengruppe Technikfolgenabschätzung der Digitalisierung. Hg. v. Vereinigung Deutscher Wissenschaftler e.V. (VDW).
  • Rehbein, Malte (2018): „L'historien de demain sera programmeur ou il ne sera pas.“ (Digitale) Geschichtswissenschaften heute und morgen. In: Digital Classics Online 4 (1). (im Druck, preprint).
  • Rehbein, Malte (im Druck): Joseph Weizenbaum. In: Hans-Christof Kraus (Hg.): Neue Deutsche Biographie (28).
  • Rehbein, Malte (2018): Die „Asilomar AI Principles“ zu Künstlicher Intelligenz. In: FIfF-Kommunikation (1), S. 24–26.
  • Rehbein, Malte (2018): Historical Network Research, Digital History, and Digital Humanities. In: Marten Düring, Florian Kerschbaumer, Linda von Keyserlingk und Martin Stark (Hg.): The Power of Networks. Prospects of Historical Network Research: Routledge. (Im Druck, preprint).
  • Rehbein, Malte (2018): Geschichtsforschung im digitalen Raum. Über die Notwendigkeit der Digital Humanities als historische Grund- und Transferwissenschaft. In: Klaus Herbers und Viktoria Trenkle (Hg.): Papstgeschichte im digitalen Zeitalter. Neue Zugangsweisen zu einer Kulturgeschichte Europas. Köln, Weimar, Wien: Böhlau Verlag (Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte, Heft 85), S. 19–44 (preprint).
  • Rehbein, Malte (2017): Digitalisierung. In: Staatslexikon. Recht, Wirtschaft, Gesellschaft : in 5 Bänden. Unter Mitarbeit von Heinrich Oberreuter und Bruno Steimer. 8., völlig neu bearbeitete Auflage. Freiburg, Basel, Wien: Herder, Sp. 1406–1411.
  • Rehbein, Malte (2017): Digitalisierung. In: Fotis Jannidis, Hubertus Kohle und Malte Rehbein (Hg.): Digital Humanities. Eine Einführung. Stuttgart: J.B. Metzler Verlag, S. 179–198.
  • Rehbein, Malte (2017): Informationsvisualisierung. In: Fotis Jannidis, Hubertus Kohle und Malte Rehbein (Hg.): Digital Humanities. Eine Einführung. Stuttgart: J.B. Metzler Verlag, S. 328–342.
  • Rehbein, Malte (2017): Ontologien. In: Fotis Jannidis, Hubertus Kohle und Malte Rehbein (Hg.): Digital Humanities. Eine Einführung. Stuttgart: J.B. Metzler Verlag, S. 162–176.
  • Rehbein, Malte; Thies, Christian (2017): Ethik. In: Fotis Jannidis, Hubertus Kohle und Malte Rehbein (Hg.): Digital Humanities. Eine Einführung. Stuttgart: J.B. Metzler Verlag, S. 353–357.
  • Ahlers, Dorothee; Gondring, Oliver; Rehbein, Malte (2016): Bausteine regionaler Geschichte: Regionalzeitungen und private Erinnerungsstücke aus der Zeit des Ersten Weltkrieges 1914–18. In: Passauer Jahrbuch 58, S. 293–310.
  • Maurer, Stefanie; Rehbein, Malte (2016): Zur Entwicklung des Passauer Arbeitsmarktes im Ersten Weltkrieg anhand einer quantitativen Analyse regionaler Tageszeitungen. In: Passauer Jahrbuch 58, S. 277–292.
  • Rehbein, Malte (2016): It's Our Department: On Ethical Issues of Digital Humanities. In: Kristina Richts und Joachim Veit (Hg.): "Ei, dem alten Herrn soll' ich Achtung gern'". Festschrift für Joachim Veit zum 60. Geburtstag, S. 631–654 (preprint).
  • Rehbein, Malte (2016): Was sind Digital Humanities? In: Akademie Aktuell 56 (1), S. 13–17.
  • Rehbein, Malte (2016): Digitalisierung braucht Historiker/innen, die sie beherrschen, nicht beherrscht. In: Rüdiger Hohls, Claudia Prinz und Eva Schlotheuber (Hg.): Historische Grundwissenschaften und die digitale Herausforderung. Historisches Forum (18), S. 45–52. Online verfügbar unter http://www.hsozkult.de/debate/id/diskussionen-2905.
  • Reinert, Matthias; Schrott, Maximilian; Ebneth, Bernhard; Rehbein, Malte (2015): From Biographies to Data Curation – the Making of www.deutsche-biographie.de. From Biographies to Data Curation – the Making of www.deutsche-biographie.de. In: Proceedings of the First Conference on Biographical Data in a Digital World, S. 13–19.
  • Tóth, Gabór; Eide, Øyvind; Gondring, Oliver; Rehbein, Malte (2015): Digital Humanities an der Universität Passau – Eine Fallstudie. In: N.N. (Hg.): Digital Humanities als Beruf - Fortschritte auf dem Weg zu einem Curriculum. Graz, S. 76–88.
  • Rehbein, Malte (2014): From the Scholarly Edition to Visualization. Re-using Encoded Data for Historical Research. In: International Journal of Humanities and Arts Computing 8 (1), S. 81–105.
  • Hassner, Tal; Rehbein, Malte; Stokes, Peter; Wolf, Lior (2013): Computation and Palaeography: Potentials and Limits. In: Dagstuhl Manifestos 2 (1), S. 14–35.
  • Rehbein, Malte; Gabler, Hans Walter (2013): On Reading Environments for Genetic Editions. In: Scholarly and Research and Communication 4 (3).
  • Rehbein, Malte; Sahle, Patrick (2013): Digital Humanities lehren und lernen. Modelle, Strategien, Erwartungen. In: Heike Neuroth, Norbert Lossau und Andrea Rapp (Hg.): Evolution der Informationsinfrastruktur. Kooperation zwischen Bibliothek und Wissenschaft. Glückstadt: vwh Hülsbusch, S. 209–228.
  • Hassner, Tal; Rehbein, Malte; Stokes, Peter; Wolf, Lior (2012): Computation and Palaeography: Potential and Limits. In: Dagstuhl Reports 2 (9), S. 184–199.
  • Burghart, Marjorie; Rehbein, Malte (2011): Mirroring the Community: the Present and Future of TEI-based Manuscript Encoding. In: Journal of the Text Encoding Initiative 2.
  • Mittler, Elmar; Rehbein, Malte (2011): Edition und Forschungsbibliothek – Chancen und Herausforderungen einer traditionsreichen Partnerschaft im digitalen Zeitalter. In: Bibliothek und Wissenschaft 44, S. 9–22.
  • Rehbein, Malte (2011): Escaping Flatland: Multi-Dimensionality in Medieval Texts. In: Imago Temporis. Medium Aevum 5, S. 267–298.
  • Rehbein, Malte; Fritze, Christiane (2011): Hands-On Teaching Digital Humanities: A Didactic Analysis of a Summer School Course on Digital Editing. In: Brett Hirsch (Hg.): Teaching Digital Humanities: Principles, Practices, and Politics. Michigan: University of Michigan Press, 47-78.
  • Pierazzo, Elena; Burnard, Lou; Jannidis, Fotis; Middell, Gregor; Rehbein, Malte (2010): An Encoding Model for Genetic Editions. Online verfügbar unter http://www.tei-c.org/Activities/Council/Working/tcw19.html.
  • Rehbein, Malte (2010): The transition from classical to digital thinking: Reflections on Tim McLoughlin, James Barry and collaborative work. In: Jahrbuch für Computerphilologie 10, S. 55–69.
  • Rehbein, Malte; Ryder Sean (2010): The TEI@Galway - Towards A Digital Scholarly Community in Ireland. In: Jahrbuch für Computerphilologie 10, S. 7–10.
  • Rehbein, Malte; Sahle, Patrick; Vogeler, Georg (2010): Virtuelle Grenzen der Geschichtswissenschaft. In: Thomas Meyer und Claudia Prinz (Hg.): Berichte vom Historikertag 2010. Deutscher Historikertag. Berlin: Clio-online; Humboldt-Universität (Veröffentlichungen von Clio-online, 2), S. 325–333.
  • Rehbein, Malte (2009): Reconstructing the Textual Evolution of a Medieval Manuscript. In: Literary & Linguistic Computing 24, S. 319–327.
  • Rehbein, Malte (2009): Vom Nutzen digitaler Editionen - das Göttinger kundige bok. In: Bibliothek und Wissenschaft 42, S. 7–28.
  • Shiel, Patrick; Rehbein, Malte; Keating, John (2009): Shiel, Patrick; Rehbein, Malte; Keating, John (2009): The Ghost in the Manuscript: Hyperspectral Text Recovery and Segmentation. In: Malte Rehbein, Patrick Sahle und Torsten Schaßan (Hg.): Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter / Codicology and Palaeography in the Digital Age. Unter Mitarbeit von Bernhard Assmann, Franz Fischer und Christiane Fritze. Norderstedt: Books on Demand (BoD) (Schriften des Instituts für Dokumentologie und Editorik, 2), S. 159–174.
  • Rehbein, Malte (2008): Digital edition of late medieval town statutes. Visualising the evolution of text and law. In: Ülle Must und Denton Marcus (Hg.): New Technologies in Humanities Research. Tallinn: Estonian Science Foundation, S. 72–76.
  • Aumann, Stefan; Ebeling Hans-Heinrich; Fricke, Hans-Reinhard; Hoheisel, Peter; Rehbein, Malte; Thaller, Manfred (1999): From Digital Archive to Digital Edition. In: Historical social research 24, S. 101–145.
  • Rehbein, Malte (1999): Komplexe Textkritik in dynamischer Darstellung. Ein Modell für digitale Texteditionen. In: Historical social research 24 (1), S. 113–144.
  • Buzzetti Dino; Rehbein, Malte (1998): Textual Fluidity and Digital Editions. In: Milena Dobreva (Hg.): Text Variety in the Witnesses of Medieval Texts. Sofia: Institute of Mathematics and Informatics, S. 14–39.
  • Rehbein, Malte (1998): Dynamische digitale Textedition: Konzept und Umsetzung. In: Dieter Pötschke und Weber Mathias (Hg.): Netzinfrastrukturen und Anwendungen für die Informationsgesellschaft. Berlin: Wilke, S. 541–545.
  • Rehbein, Malte (1998): Editionen als Softwareproblem. Die 'dynamische Textedition'. In: Concilium medii aevi 1.

Berichte und Rezensionen

  • Rehbein, Malte (2011): ESF Exploratory Workshop on Digital Palaeography. Scientific Report. Online verfügbar unter http://www.esf.org/index.php?eID=tx_nawsecuredl&u=0&g=0&t=1470044916&hash=58dfc82b45613dc643fd2f2c62a2a62cc7f0ae37&file=fileadmin/be_user/ew_docs/10-113_Report.pdf.
  • Mittler, Elmar; Rehbein, Malte (2011): Digitale Edition und Forschungsbibliothek. Bericht zur Mainzer Fachtagung. In: editio 25. Eine Kurzfassung des Berichts ist erschienen unter AHF-Information. 2011, Nr. 30.
  • Vogeler, Georg, Patrick Sahle, and Malte Rehbein. "Tagungsbericht HT 2010: Virtuelle Grenzen der Geschichtswissenschaft. Stand und Perspektiven der Digitalen Geschichtsforschung". 28.09.2010-01.01.2010, Berlin, in: H-Soz-u-Kult, 16.06.2011. Ebenfalls erschienen unter AHF-Information. 2011, Nr. 110.
  • Rehbein, Malte (2011): Text Editing, Print and the Digital World. Edited by Marilyn Deegan and Kathryn Sutherland. Pp. xvi+250. Ashgate. 2009. £55.00. ISBN: 978-0-7546-7307-1. In: Interdisciplinary Science Reviews 36 (3), S. 270–272.
  • Rehbein, Malte (2010): Wernfried Hofmeister / Andrea Hofmeister-Winter (Hgg.): Wege zum Text. In: sehepunkte 10 (7/8). Online verfügbar unter http://www.sehepunkte.de/2010/07/17665.html.
  • Fischer, Franz; Rehbein, Malte (2009): Ciula, Arianna and Francesco Stella, eds., 2006. Digital philology and medieval texts. Pisa. Pacini editore. 208 pages + CD-ROM. In: Digital Medievalist 5 (0). DOI: 10.16995/dm.24.
  • Ebeling, Hans-Heinrich; Fricke, Hans-Reinhard; Hoheisel, Peter; Rehbein, Malte; Thaller, Manfred (1998): Vom digitalen Archiv zur digitalen Edition.

In Zeitung und Zeitschrift (Auswahl)

  • Rehbein, Malte (2016): Was alles in Archiven schlummert. "Digital Humanities": Neue Techniken ermöglichen weitreichenden Erkenntnisgewinn. In: Passauer Bistumsblatt (20).
  • Puhane, Mario; Rehbein, Malte (2016): Studieren, digitalisieren, forschen! In: insights. Archive und Menschen im digitalen Zeitalter 2 (2), S. 26.
  • Rehbein, Malte; Schubert, Charlotte (2013): Sind Digital Humanities eine eigene Disziplin? In: duz Magazin (12), S. 15.
  • Hassner, Tal; Rehbein, Malte; Stokes, Peter; Wolf, Lior (2013): Computation and Palaeography: Potentials and Limits. In: Informatik-Spektrum 36 (2), S. 196–198.

 Conference Abstracts (Auswahl)

  • Donig, Simon; Handschuh, Siegfried; Radisch, Erik; Rehbein, Malte; Hastik, Canan; Kohle, Hubertus; Ommer, Björn (2018): Der ferne Blick. Bildkorpora und Computer Vision in den Geistes- und Kulturwissenschaften - Stand - Visionen - Implikationen. In: Georg Vogeler (Hg.): Konferenzabstracts. DHd 2018. Kritik der digitalen Vernunft. Universität zu Köln, S. 86–89. Online verfügbar unter http://dhd2018.uni-koeln.de/
  • Rehbein, Malte (2011): A Data Model for Visualising Textuality – The Würzburg Saint Matthew. In: The Alliance of Digital Humanities Organizations (Hg.): Digital Humanities 2011. Conference Abstracts. Stanford: Stanford University Library, S. 204–205
  • Rehbein, Malte (2009): Multi-level variation. In: MITH (Hg.): Digital Humanities 2009. Conference Abstracts. Maryland: Maryland Institute for Technology in the Humanities, S. 11–12.
  • Buzzetti Dino; Rehbein, Malte (2008): Towards a model for dynamic text editions. In: Lisa Lena Opas-Hänninen, Mikko Jokelainen, Ilkka Juuso und Tapio Seppänen (Hg.): Digital Humanities 2008. Oulu: University of Oulu, S. 78–81.