Lehrstuhl für Digital Humanities
Meldung

EU fördert Digital-Humanities-Labor für grenzübergreifende historische Forschung



Digital-Humanities-Labor für grenzübergreifende historische Forschung
Digital-Humanities-Labor für grenzübergreifende historische Forschung

Die Universität Passau und die Südböhmische Universität Budweis bauen derzeit eine gemeinsame Labor-Infrastruktur auf, die eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Lehre und Forschung gewährleisten soll. Gefördert wird das Vorhaben unter Leitung des Passauer Technik-Plus-Lehrstuhls für Digital Humanities aus dem Programm INTERREG IV A der Europäischen Union.

Zur vollständigen Pressemitteilung der Universität Passau

| 23.09.2014