Lehrstuhl für Interkulturelle Kommunikation
Madeleine Bausch

Madeleine Bausch

Forschungsschwerpunkte

  • Interkultureller Transfer von Wissen und Praktiken
  • Kreativität und Innovationen in Organisationen
  • Diversität in Organisationen
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Länderschwerpunkte: Lateinamerika (Chile, Brasilien)

Lebenslauf

Seit Januar 2018              
Universität Passau
Doktorandin am Lehrstuhl für Interkulturelle Kommunikation (Prof. Barmeyer)
Thema: Interkultureller Transfer von Praktiken des Qualitätsmanagements - Rekontextualisierung in Auslandsgesellschaften deutscher Unternehmen in Brasilien

2014 – 2016                
Universität Passau
M.A. Kulturwirtschaft / International Cultural and Business Studies
Masterarbeit zum Thema „Der Einfluss von Vielfalt auf Kreativität und Innovationsprozesse in multikulturellen Teams: Eine Fallstudie in einem deutschen IT-Unternehmen“ (Abschlussnote: 1,4)

Jul 2015 – Apr 2016
Universidade Federal de Juiz de Fora, Brasilien
Auslandssemester

2010 – 2013               
Universität Mannheim
B.A. Kultur und Wirtschaft: Romanistik: Hispanistik und Betriebswirtschaftslehre
Bachelorarbeit zum Thema „Rezeption und Verständlichkeit fremdsprachlicher Elemente in Werbeanzeigen im Vergleich zwischen Deutschland und Spanien“ (Abschlussnote: 1,9)

Akademische Tätigkeiten:

Seit Okt 2016              
Universität Passau
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Interkulturelle Kommunikation (Prof. Barmeyer)

Nov 2014 – Jul 2015   
Universität Passau
Zentrale Verwaltung – Forschungsförderung und
Lehrstuhl für Marketing und Services
Wissenschaftliche Hilfskraft

Mai 2011 – Sep 2013
Mannheim Business School gGmbH
Executive Education & Corporate Relations
Wissenschaftliche Hilfskraft

Nicht-akademische Tätigkeiten:

Jan – Mär 2014            
Instituto Suizo-Chileno Santiago de Chile
Deutsch- und Englischlehrerin Niveau A1 – C1 von Gruppen

Jan – Mär 2014            
Tandem Escuela de Lenguas Santiago de Chile
Deutschlehrerin für Einzelunterricht

Okt – Dez 2013            
Kaufmann S.A. Santiago de Chile (Daimler AG)
Abteilung Automobilmarketing, Praktikantin

Feb – Aug 2012          
Daimler AG Stuttgart
Abteilung Marketing, Brand Communication: CRM Systeme und Projektmanagement, Praktikantin

Lehre

Universität Passau:

  • HS Wissenstransfer in multinationalen Unternehmen zwischen Deutschland und Lateinamerika (Wintersemester 2018/2019)
  • VL Interkulturelles Management und Wirtschaftskommunikation: Sitzungen zu Sprache und Kultur in MNU + Interkultureller Wissenstransfer (Sommersemester 2018)
  • HS Interkulturalität und Kreativität in Organisationen und Städten (Sommersemester 2018)
  • HS Entwicklung eines internationalen Planspiels (Wintersemester 2017/18; Sommersemester 2018)
  • VL Einführung in die Kulturwissenschaft und die interkulturelle Kommunikation: 1. Sitzung zu Kultur und Interkulturelle Kommunikation (Wintersemester 2017/18)
  • WÜ Wissenschaftstheorie und interkulturelles Forschungsdesign (Wintersemester 2017/18)
  • HS Interkulturelle Kreativität in Organisationen (Sommersemester 2017)
  • PS Grundlagen der interkulturellen Kommunikation (Wintersemester 2016/17, Sommersemester 2017)

Universidad de Chile, Facultad de Economía y Negocios, Santiago de Chile:

  • Dreiwöchiger Lehraufenthalt an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, einzelne Kursstunden zu: International Management, Intercultural business challenges in Latin America, Negocios I; Kurssprache: Englisch und Spanisch

Türkisch-Deutsche Universität, Istanbul:

  • VL Einführung in die interkulturelle Kommunikation und Kulturvergleich (Vorlesung Master Interkulturelles Management, Wintersemester 17/18 und Wintersemester 18/19)

Forschungsprojekte

Seit Dez 2017               
Interkultureller Transfer von Praktiken des Qualitätsmanagements - Rekontextualisierung in Auslandsgesellschaften deutscher Unternehmen in Brasilien, Forschungsaufenthalt in Brasilien im August / September 2018

Seit Feb 2017               
Co-Forscherin: Entwicklung des Forschungsfeldes des Interkulturellen Managements / darunter: Entwicklung von Co-Autorenschaften im Interkulturellen/Internationalen Management

Seit Okt 2016               
Co-Forscherin: Verbreitung von Innovationen in kreativen Städten - Ein Vergleich zwischen München und Montréal, in Kooperation mit Prof. Christoph Barmeyer (Universität Passau) und Prof. Allain Joly (HEC Montréal)

Mai 2016                       
Forschungsprojekt:  „Interkulturalität im Kontext der Fluchtmigration“: Erstellung einer Sammlung von Critical Incidents zwischen Helferkreisen und Geflüchteten

Publikationen

Barmeyer, C./Bausch, M./Moncayo, D. (2019): Cross Cultural Management Research: Topics, Paradigms and Methods. A journal based longitudinal Analysis between 2001 and 2016. In: International Journal of Cross Cultural Management (August 2019).

Barmeyer, C./Bausch, M. (2018): Sprache in multinationalen Unternehmen. In: Barmeyer, C. (Hrsg): Lehrbuch Interkulturelles Management. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Barmeyer, C./Bausch, M./Joly, A. (2017): Technologie, Talent, Toleranz. Québecer-Bayerische Forschergruppe untersucht die Innovationskraft von Montréal und München. In: 360° Kanada, Journal der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft, 4, S. 44-45.

 

 

Vorträge

5. September 2018: “Transferencia intercultural de prácticas de gestión de calidad: adaptación e integración en las filiales extranjeras de las empresas familiares alemanas en Brasil”. Vortrag an der Universidad de Chile.

20. Juni 2018: “Interkultureller Wissenstransfer in multinationalen Unternehmen am Beispiel des Qualitätsmanagements“. Doktorandenkolloquium des INDIGO-Netzwerks an der Universität Passau.

22. Mai 2018: „Cross Cultural Management Research: Topics, Paradigms and Methods. A journal based longitudinal Analysis between 2001 and 2016” (zusammen mit Prof. Dr. Christoph Barmeyer und Daniel Moncayo). Konferenz der Association Francophone de Management International, Paris.

27. April 2018: „Internationaler Wissenstransfer in multinationalen Unternehmen am Beispiel des Qualitätsmanagements“. Doktorandenkolloquium des Verbands für interkulturelle Studien e.V. an der Universität der Bundeswehr, München.

19. April 2018: „Die Rolle des Transfers des deutschen Modells der dualen Berufsausbildung zur Diffusion von Wissen in multinationalen Unternehmen“ (zusammen mit Dr. Bruno Gandlgruber). Tagung an der Universität Jena: Wissen in Bewegung. Implikationen steigender Arbeitskräftemobilität für multinationale Unternehmen und ArbeitnehmerInnen. Universität Jena.

Funktionen und ehrenamtliche Tätigkeiten

Seit Mai 2017                
Local and Regional Coordinator bei Students for Liberty Deutschland

Apr 2015 – Okt 2016    
Mitglied der Fachschaft der Philosophischen Fakultät der Universität Passau

Jul 2010 – Aug 2010              
Auslandsaufenthalt in Ecuador, Sprachschule und Freiwilligenarbeit

Mitgliedschaften:

  • Alumni-Club der Universität Passau
  • ABSOLVENTUM – Alumni-Club der Universität Mannheim
  • Verband für interkulturelle Studien (IKS)
  • Kuwi-Netzwerk e.V.
  • Studenten für die Freiheit e.V.
  • European Students for Liberty