Professur für Alte Geschichte
Region im Umbruch (RIU)

Region im Umbruch (RIU)

Region im Umbruch (RIU)

Region im Umbruch (RIU) ist der Titel eines internationalen Forschungsvorhabens, das in Kooperation von Beteiligten der Universitäten Regensburg, Passau und Graz getragen wird. Die Kooperation soll in naher Zukunft noch um weitere Partneruniversitäten ergänzt werden. Mit interdisziplinärem Ansatz beschäftigt sich RIU mit der historischen Entwicklung des oberen Donauraumes von der Späten Eisenzeit und der römischen Okkupation, über die Römische Kaiserzeit und die Spätantike bis ins Frühe Mittelalter (ab der Mitte des 1. Jh. v. Chr. bis ca. 800).

Im Vordergrund stehen dabei ökonomische Strukturen einer von herrschaftlichen, sozialen und ethnischen Umbrüchen gekennzeichneten Geschichte und deren Einbindung in die Frage nach Kontinuität und Wandel: Diese werden etwa am Übergang von der späten Latène-Kultur zur frühen römischen Kaiserzeit oder zwischen Römischem Reich und dessen "Nachfolgestaaten" auf dem Boden der römischen Donauprovinzen untersucht.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Oliver Stoll
E-Mail: oliver.stollatuni-passau.de

Publikationsreihe

Gladiator

Im Rahmen des Forschungsvorhabens RIU wurde zusammen mit dem Frank & Timme Verlag (Berlin) eine eigene Publikationsreihe geschaffen, die bisher folgende Titel verzeichnen kann:

  • Salutationes – Beiträge zur Alten Geschichte und ihrer Diskussion. Festschrift für Peter Herz zum 65. Geburtstag (RIU 9)
    B. Edelmann-Singer/H. Konen (Hg.) unter Mitarbeit v. J. Böttcher, Berlin 2013
  • "Dominium populi Romani vel Caesaris" und "causa dominica". Römische Rechtstradition und Fiskalsukzession im bairischen Dukat der Agilolfinger (RIU 8)
    J. Blei, Berlin 2013
  • Die römische Expansion (RIU 7)
    J. Löffl, Berlin 2011.
  • Die römische Armee im Experiment. Bearb. v. Ph. Egetenmeier (RIU 6)
    Chr. Koepfer/F. Himmler/J. Löffl (Hg.), Berlin 2011.
  • Ökonomie und Politik. Facetten europäischer Geschichte im Imperium Romanum und dem frühen Mittelalter. Bearb. v. J. Blei (RIU 5)
    P. Herz/P. Schmid/O. Stoll (Hg.), Berlin 2011.
  • Handel, Kultur und Militär. Die Wirtschaft des Alpen-Donau-Adria-Raumes (RIU 4)
    P. Herz/P. Schmid/O. Stoll (Hg.), Berlin 2011.
  • Zwischen Region und Reich. Das Gebiet der oberen Donau im Imperium Romanum (RIU 3)
    P. Herz/P. Schmid/O. Stoll (Hg.), Berlin 2010.
  • Kontinuitäten und Diskontinuitäten. Von der Keltenzeit bis zu den Bajuwaren (RIU 2)
    P. Herz/P. Schmid/O. Stoll (Hg.), Berlin 2010.
  • Exploratio Danubiae. Ein spätantikes Flusskriegsschiff auf den Spuren Kaiser Julian Apostatas (RIU 1)
    F. Himmler/H. Konen/J. Löffl, Berlin 2009.

Laufende Arbeiten

Region im Umbruch, Band 10

Im März 2015 erschien der neueste Band in der Reihe "Region im Umbruch":

  • Der obere Donauraum 50 v. bis 50 n. Chr. (RIU 10)
    Ute Lohner-Urban/Peter Scherrer (Hg.) unter Mitarbeit von Johanna Kraschitzer, Berlin 2015

Tagungen

Galeere

RIU hat es sich außerdem zur Aufgabe gemacht, regelmäßige Tagungen mit ausgewählten Themenstellungen durchzuführen, um den wissenschaftlichen Diskurs zu fördern.

Zum Programm der letzten Tagung