Philosophische Fakultät
Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Grenzen. Interdisziplinäres Kunstprojekt für die Lehrerbildung

Grenzen spielen in der strukturalen Raumsemantik eine entscheidende Rolle. Ob Grenzen topografische Räume trennen und evtl. physisch überschreitbar sind (wie etwa ein 10-minütiger Spaziergang von Passau weg schon erfahrbar macht), oder aber als entscheidende Schwelle zwischen topologischen Räumen bspw. in medialen Konstrukten Aufschluss über die Bedeutung und die Funktion des Textes und seiner kulturellen Einordnung geben (vgl. Lotmans Theorie der Raumsemantik) – Grenzen trennen und machen Unterschiede sichtbar.

 

In einem interdisziplinären Verbundseminar der Kunstpädagogik und der Mediensemiotik im Sommersemester 2017 entwickeln Studierende beider Fächer in einem künstlerischen Projekt eigenständige Arbeiten zum Thema, die in einer Ausstellung zum DGS-Kongress 2017 gezeigt werden. Dabei ergänzen sich theoretische Auseinandersetzungen mit Grenzen in der Semiotik und künstlerische Eigentätigkeit im Wechselspiel. Der Werkprozess zwischen Experiment, Recherche, Sinnkonstruktion und Formfindung fordert es nicht zuletzt, gewählte Darstellungsmittel als Zeichen in ihrer Kontextualität kritisch zu reflektieren. Dieses Hinterfragen eigener Gestaltungsentscheidungen bei der Bildproduktion und der Kommunikation mit (künstlerischen) Bildern erfährt im Hinblick auf das Ziel der Entwicklung der Information und Media Literacy teilnehmender Studierender eine Betonung. Die Verbindung beider Fachdisziplinen leistet hier besondere Zugänge. Die Dozentinnen des Seminars, Dorothe Knapp und Amelie Zimmermann, stellen in einem einstündigen Vortrag das Seminarkonzept sowie dessen Umsetzung und gemachte Erfahrungen vor. Anschließend wird durch die Ausstellung geführt (30 min.).

Termin

14.09.2017
11:00 - 12:30 Uhr
|

Veranstaltungsort

Extern, Anderer Kunstverein in der St. Anna Kapelle (Heilig-Geist-Gasse, Fußgängerzone)

Weitere Informationen

Zutrittöffentlich
Anmeldungnicht erforderlich
VeranstalterProfessur für Neuere Deutsche Literatur und Mediensemiotik in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Semiotik (DGS) Philosophische Fakultät
Veranstaltungs-Websitehttp://www.semiotik.eu/
E-Mail (für Rückfragen)Stefan.Halft@uni-passau.de

Kontakt

Ulrike Holzapfel
Ulrike Holzapfel

Raum VW 120a

Tel.: +49 851 509-1440
Fax: +49 851 509-1433 Ulrike.Holzapfelatuni-passau.de Website