Philosophische Fakultät
Meldung

Vorlesung "Digital Humanities" startet kommenden Dienstag, den 7. Mai

Prof Dr. Malte Rehbein stellt die Schwerpunkte des Faches "Digital Humanities" vor. Im Mittelpunkt steht die Digitalisierung des klulturellen Erbes.

Das Fach „Digital Humanities“ befasst sich mit der Konzeption, Entwicklung, Anwendung und kritischen Reflexion computerbasierter Verfahren und Werkzeuge für geistes- und kulturwissenschaftliche Fragestellungen. Schwerpunkte dieser interdisziplinären Disziplin sind etwa die Digitalisierung des kulturellen Erbes (Text, Bild, Objekt), die computergestützte Modellierung und Analyse dieser Daten und die Entwicklung von digitalen Infrastrukturen im kulturwissenschaftlichen Kontext.
Die Vorlesung gibt einen Überblick über Geschichte, Inhalte, Methoden und Entwicklungstendenzen der Digital Humanities. In der  Analyse ausgewählter Forschungsprojekte werden dabei grundlegende methodische Bausteine computerbasierter Verfahren (wie etwa: Digitalisierung, Textkodierung, Datenmodellierung und Datenbanken, Visualisierung) im Kontext der jeweiligen geistes- und kulturwissenschaftlichen Fragestellung erörtert. Lehrveranstaltungen in den Folgesemestern bieten die Möglichkeit, einzelne Verfahren näher kennenzulernen und ihre Anwendung einzuüben.

Anmeldung über StudIP möglich. Die Vorlesung findet immer dienstags von 14.00-16.00 Uhr im HS 11, IM statt.

| 30.04.2013